PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SSD als Systemfestplatte



MöffMöff
21.07.2015, 21:49
Hallo zusammen,

wollte mir eine SSD als Systemfestplatte zulegen und wollte Fragen auf was ich da am besten beachten sollte neben dem AHCI Modus anschalten im Bios und nicht Defragtmentieren?
Habe so ca. 100 Euro für diese eingeplant.

Gruß MöffMöff

Morrich
21.07.2015, 21:55
Wenn es dir nicht aufs letzte Quäntchen Performance ankommt, dann nimm eine Crucial BX100 250GB (http://geizhals.de/crucial-bx100-250gb-ct250bx100ssd1-a1215183.html?hloc=at&hloc=de). Zuverlässige Mainstream SSD zum günstigen Preis.

Wie du schon erwähntest, sollte man den AHCI Modus fahren und die SSD nicht defragmentieren (wobei Windows solche Laufwerke automatisch aus dem Atuodefrag rausnimmt).

Ansonsten gibts nicht viel zu beachten. SSDs werden langsamer, wenn sie voll sind. Man sollte solch ein Laufwerk also nicht bis zum letzten GB befüllen.

raytracer
23.07.2015, 21:13
gibts ein paar tuts, dass man prefetching und ein paar andere dienste deaktivieren sollte, aber sonst wars das auch schon alles, was es zu beachten gibt.am besten installierst du das betriebsystem dann über das uefi, damit du die vorteile vom uefi nutzen kannst, wie ultra fast boot oder von windows ins uefi zu wechseln.