PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bücher zu Spielen



ChaosPrincess
15.02.2005, 15:04
Hey miteinand!

Hab mir jetzt nach und nach die Bücher zu Halo, Resident Evil und Warcraft geholt. Super Geschichten! kennt die zufällig jemand?

Was haltet ihr überhaupt von Gameaddaptionen? :D

Desperado
15.02.2005, 19:11
erstmal : Kannts du dich bitte mal verständlicher ausdrücken? In was geht es bei diesen büchern?
generell is meine meinung zu filme/buch/etc. zu game = schei**
Natürlich gibt es ausnahmen , aber diese sind eher selten.

ChaosPrincess
16.02.2005, 23:46
erstmal : Kannts du dich bitte mal verständlicher ausdrücken? In was geht es bei diesen büchern?


Addaptionen! Storys der Games auf Papier! ;)

So war das gemeint!

Copra
17.02.2005, 11:26
Ich kenn jetzt nur das Buch "Farnhams Legende", das zum Spiel "X - Beyond the Frontier" geschrieben wurde. Is ganz gut, aber nich so meine Thematik und doch en bisserl anders als im Spiel.

Alexiel
17.02.2005, 13:52
Ich kenn die ersten drei Bücher zu Resident Evil (sollte ich mir nach und nach auch weiter kaufen, vor gehabt hatte ich es jedenfalls §kratz) und bin ziemlich begeistert davon.
Die Spiele sind für mich einfach nichts, ich halt es leider nicht aus irgendwie mich bei solchen grusligen Passagen auch noch bewegen zu müssen §ice
Da mich aber die Story ziemlich interssiert hat, bin ich auf die Bücher umgestiegen und muss sagen: gruselig sind sie zwar noch allemal, aber mit den Spukgestalten meiner eigenen Fantasie komm ich grad noch klar ;)
Eine Bekannte von mir hat die Bücher übrigens auch gelesen und konnte mir bestätigen, dass sie tatsächlich lückenlos die Story der Spiele wiedergeben. Ich wünsch dir also viel "Spaß" beim Lesen :)

Termite
17.02.2005, 17:39
Ich hab die ersten beiden Bücher zu Warcraft gekauft(und natürlich auch gelesen) war recht amüsant :) aber ich bevorzuge dann doch eher vernünftige Bücher. :D

Lazarus
25.02.2005, 15:34
Es gibt 3(?) Diablo-Bücher:

Das Vermächtnis des Blutes
Der dunkle Pfad
Das Königreich der Schatten

Letztere beiden habe ich gelesen, sie sind wirklich gut, jedoch halte ich den Diablo-Hintergrund gerade bei 'Der dunkle Pfad' eher für ein Marketing-Trick, in den Büchern fallen lediglich ab und zu ein paar Namen aus dem Spiel bekannter Orte oder Gegebenheiten, die nur indirekt mit der Handlung im Buch zu tun haben. In 'Das Königreich der Schatten' wird mehr auf das Spiel eingegangen: es werden aus dem Spiel bekannte Kreaturen beschrieben, sowie ist einer der Hauptcharaktere ein Necro.
'Vermächtnis des Blutes hab ich noch nicht gelesen, aber da sind meine größten Hoffnungen:)

Interessiert? (http://diablo2.ingame.de/szene/buchreviews/index.php)

edik-b
25.02.2005, 15:52
Letztere beiden habe ich gelesen, sie sind wirklich gut, jedoch halte ich den Diablo-Hintergrund gerade bei 'Der dunkle Pfad' eher für ein Marketing-Trick, in den Büchern fallen lediglich ab und zu ein paar Namen aus dem Spiel bekannter Orte oder Gegebenheiten, die nur indirekt mit der Handlung im Buch zu tun haben. In 'Das Königreich der Schatten' wird mehr auf das Spiel eingegangen: es werden aus dem Spiel bekannte Kreaturen beschrieben, sowie ist einer der Hauptcharaktere ein Necro.
'Vermächtnis des Blutes hab ich noch nicht gelesen, aber da sind meine größten Hoffnungen:)
Diese Bücher finde ich auch sehr gut. Das Vermächtniss des Blutes ist imo ein bischen näher an Diablo dran, als die anderen Teile. Da kommt wenigstens der Zauberer Drognan aus Diablo 2 vor^^ Aber sonst spielen die bücher halt imgleichen Universum, und damit ist man schon als Diablo Fan zufrieden...

Handballjunky_4
25.02.2005, 17:09
ich finde das nicht wirklich gut da man immer denkt das spiel laufe so wie das buch!!ist nich toll wenn man dann ganz enttäuscht ist :(

Saruman
26.02.2005, 11:15
Die einzigen Bücher zu Spielen die ich gelesen habe waren bis jetzt ein paar von Bard's Tale und von Warcraft. Fand die erstgenannten sogar ziemlich gut.

Gorn mit der Axt
26.02.2005, 17:24
Ich kann Büchern, die nach Spielen geschrieben sind, nicht viel abgewinnen. Die sind in ihrer Handlung zu starr, deshalb bringt es meist nur ein recht guter Autor fertig, daraus was gutes zu machen, zumindest in den paar, die ich gelesen hab, war das so.
Andersherum gefällt es mir besser, wenn Bücher als Vorlage für Spiele dienen, so wie bei HdR, Scheibenwelt Romanen usw.

Tuan
04.03.2005, 10:01
Im Hinblick auf World of Warcraft hab ich mir die Warcraft-Romane geholt. Von den Spielen kannte ich nur WarcraftIII + Frozen Throne. Soweit ich es beurteilen kann erzählen die Romane nicht die Spiele, sondern andere Ereignisse in der Welt von Warcraft, Ereignisse, die teilweise in den Spielen erwähnt werden oder Auswirkungen darauf haben. So erfährt man z. B. in einem der Bücher wie der Oberork in WCIII überhaut erst zum Oberork wird. Und in WoW hatte ich schon öfters einen Wiedererkennungseffekt, sei es wenn ich in eine neue Region komme und die aus einem der Bücher kenne oder auch bei Npcs oder Monstern.
Die WC-Romane ergänzen meiner Meinung nach die stimmige Welt von WC sehr schön.

<=||SiC||=>
04.03.2005, 10:45
Meine Lieblings-Games Bücher sind die über die Diablo Reihe. Die sind wirklich klasse und spinnen die Diablostory noch weiter.

Argo_Mensen
22.08.2006, 18:22
Ich Habe eine Frage sind Bücher die über ein Spiel handeln nicht demlich weil ein Buch vermittelt dir die Ereignise und ist "meines er Achenten" Langweiliger ...........

Also was sagt ihr dazu??????:confused: :confused:

Euer Argo

Silohtar
22.08.2006, 18:58
ich musste deinen Post dreimal lesen um ihn zu verstehen. :D

du willst wissen wie wir Bücher finden, die über PC spiele handeln, denn das Buch verrät dem jenigen , der das Spiel nicht kennt, die Hndlung.
Satzzeichen machen es verstaendlich. :D

Ich kenne keine Bücher über Spiele. Welche meinst du? Von Lösungsbüchern mal abgesehen?

Mekhet
22.08.2006, 19:16
Er meint wohl solche Bücher hier:
Ein X²-Roman (http://www.amazon.de/gp/product/3833212047/302-4420844-7580801?v=glance&n=299956)
Starcraft-Roman (http://www.amazon.de/gp/product/3833211482/302-4420844-7580801?v=glance&n=299956)

Imo sind solche Bücher ganz gut geeignet um mehr über die Spielwelt und ihre Geschichte zu erfahren.
Und meistens spielt das Buch vor oder nach den Ereignissen des Spiels. (es gibt aber auch Aussnahmen :p)

Daric
22.08.2006, 19:54
Also ich finde solche Bücher klasse, wenn sie nicht gerade die Handlung des Spiels selber wiedergeben. Ich habe z.B. das Buch "Nopileos" zu hause, das ist der Nachfolger von Farnharms Legende und es enthält doch viele hintergrundgeschichten zum Spiel X/X². Ich wusste bis jetzt aber noch nicht, dass es auch zu vielen anderen Spielen solche Geschichten gibt.

Eldin
22.08.2006, 20:35
Ich Hasse solche Bücher. Ich lese lieber Bücher von denen es keine Filme und Spiele gibt. Denn ich will mir das lieber alles genau vorstellen können un nciht wissen wies da aussehen soll nur weil ich zuerst eine Runde Warcraft 3 gezockt hab.

LorD AvengeR
22.08.2006, 23:13
Ich kenne nur ein Beispiel : Die Resident Evil Reihe.

Ich habe bisher die ersten beiden Teile gelesen und muss sagen, dass alles relativ verwirrend geschrieben ist, weil man sich zu sehr an die Spiele klammert. Dann gingen sie einen Gang rechts, der in einen weiteren Korridor überging. Dort waren fünf Türen, die beiden linken verschlossen, eine von den rechten mit einem merkwürdigen Symbol über dem Schloss. So in etwa. Naja, aber als großer RE - Fan schaut man über solche Mängel schon mal hinweg... Es ist zwar interessant zu lesen, was die einzelnen Figuren im Spiel gemacht haben, die man nicht selbst gesteuert hat, aber im Großen und Ganzen sind die Schmöker eher weniger gelungen ... ich werde mir aber trotzdem die anderen auch noch holen :D

Ankou
23.08.2006, 15:37
Hätte man mal geschaut, hättest Du gesehen, dass es schon einen ähnlichen Thread gab. Und den pack ich jetzt mal zusammen. :)

Winyett Grayanus
23.08.2006, 17:01
Meine Favoriten:
Resident Evil 1 -7 von S.D. Perry.
Die Reihe gehört sogar zu meinen liebsten; die Handlung der Spiele wurde sehr gut in Buchform umgesetzt und spannend geschrieben sind die Bücher auch - besonders Teil 3 und 7.
Ich hoffe ja, dass es noch mehr davon geben wird, vielleicht ein Buch zu Resident Evil 4.

Ganz toll fände ich auch etwas über Silent Hill, Clock Tower oder Project Zero...aber ob es dazu jemals ein Buch geben wird?$zuck

Bonefinger
23.08.2006, 19:06
Ich persönlich hab nur die beiden Bücher zu Sacred - Chroniken Ancarias gelesen und naja bin eigentlich recht zufrieden. mit der Spielstory hatte das ganze nichts mehr zu tun aber es spielte halt in Ancaria (und man erkennt viele bekannte Orte und Personen aus dem Spiel wieder - für mich als Sacred Freakwar das 'n ziemlich tolles Gefühl :D ).
Abgesehen davon ist die Geschichte aber eher mittelmäßig. Die Character wirken insgesamt eher oberflächlich gezeichnet (wenn man von den Hauptprotagonisten mal absieht) das macht aber die nette Story wieder gut^^

Marvin
30.08.2006, 12:49
Also ich kenne nur die Bücher zu Diablo die mir Recht gut gefallen haben. Das zweite (mittlere) wurde jedoch von einem anderen Autor als die anderen beiden geschrieben und ist nicht so gut.