PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 6. Zauber für Templer



Griever
16.04.2006, 14:46
Zitat von Griever
Findest du es unfair, dass Templer, die Magie des Schläfers Stufe 2 lernen, nur 5 Zauber lernen dürfen statt 6 wie die Paladine(und Druiden)?

[15] Ja, man sollte den Teleportzauber gegen einen anderen tauschen.

[9] Nein, die Templer dürfen ohnehin schon starke Magie benutzen, die sonst nur echten Magiern(den Gurus) zusteht.

[8] Ja, aber ich höre zum ersten Mal davon.

[6] Nein, aber ich höre zum ersten Mal davon.
Schläfermagie Stufe 1
bleibt wie bisher

Schläfermagie Stufe 2
+Sturmfaust rein (aus Stufe 4)
-Teleport raus (in Stufe 3)

Schläfermagie Stufe 3
+Teleport rein (aus Stufe 2)
-Pyrokinese raus (in Stufe 4)

Schläfermagie Stufe 4
+Pyrokinese rein (aus Stufe 3)
-Sturmfaust raus (in Stufe 2)

Wenn man den Teleportzauber nun auf Stufe 3 macht, dann ist dies die einzige Gilde mit Magie, die erst so hoch einen Teleport bekommt, was auch nicht im Sinne des Gleichgewichts zwischen den Gilden ist...
Vielleicht bekommen die Templer einfach einen neuen Zauber Das wäre doch die Idee, ohne allzugroße Schwierigkeiten, sieht man von den RPG Mods und der RPG Leitung ab.^^
Wenn nun Magie Stufe 2 nun ab Rang 3 zu erlernen ist, müssen die Gurus einen Rang gegenüber den anderen Magiern warten, bis sie Teleport lernen können. Insofern könnten wir es vielleicht doch mit einem neuen Zauber versuchen.

Dann fangt mal an...
============================

Dragonsword
16.04.2006, 15:11
Warum müssen wir Dinge, die immer gut funktioniert haben, plötzlich ändern? :rolleyes:

Die Templer dürfen froh sein das sie überhaupt Magie benutzen dürfen,... das ist meine Meinung. :o

Mehr muss ich dazu nicht sagen. ;)

Griever
16.04.2006, 15:19
Warum müssen wir Dinge, die immer gut funktioniert haben, plötzlich ändern? :rolleyes:

Die Templer dürfen froh sein das sie überhaupt Magie benutzen dürfen,... das ist meine Meinung. :o

Mehr muss ich dazu nicht sagen. ;)

Ja, Monarchie hat auch lange funktioniert und fair war sie deswegen trotzdem nicht.

Ein Guru muss wirklich nichts dazu sagen, betrifft sie ja nicht, keine Sorge ;)

Und wenn du schon so einen höchst sinnhaltigen Post als Mod von dir geben musst, geb doch wenigstens mal einen Grund an :C:

Florence
16.04.2006, 15:47
Ich persönlich finde auch nicht, dass es nötig ist einen weiteren Zauber hinzuzufügen. Einfach den Teleport, wie in dem ersten Zitat von mir gesagt, in die 3. Stufe zu schieben ist wenig sinnvoll, da das bedeutet, dass man erst ab Rang 4 den Teleport beherrschen kann. (und wenn man schon die Magie herabstuft, sollte es dann auch möglichst mit den anderen zusammenpassen)

Ich finde aber auch, dass man nicht unbedingt so einen neuen Zauber braucht. Reichen die Zauber denn nicht? Als Templer hat man durch Magie gerade einmal 2 Skillpunkte weg, den Rest kann man auf den Kampf legen. Und einen weiteren Kampfzauber zu erschaffen, nur damit man auch ja gerecht ist, passt, zumindest in meinen Augen, nicht zur Schläfermagie. Sie ist eben eher passiv einsetzbar, nicht mit den anderen drei Göttermagien zu vergleichen.

Meine Meinung.



Ja, Monarchie hat auch lange funktioniert und fair war sie deswegen trotzdem nicht.

Naja, wenn man Äpfel mit Birnen vergleicht...
Und wieso muss auch immer alles fair sein? Vergleiche mal Paladinmagie mit Schläfermagie. Die Runen von denen sind im normalen Gebrauch auch kaum einsetzbar bzw passiv.

Pherox
16.04.2006, 16:39
Ich hab mir auch nochmal Gedanken drüber gedacht. Ich schließe mich den anderen an, ich brauch acuh nicht unbedingt einen neuen zauber. Mich stört es nicht, dass ich einen Zauber weniger kann, sind trotzdem genug. Der Hauptbereich liegt beim Templer ja, wie Flo schon gesagt hat, beim Kampf, da reichen die fünf Zauber aus.

Griever
16.04.2006, 18:30
Ich hab mir auch nochmal Gedanken drüber gedacht. Ich schließe mich den anderen an, ich brauch acuh nicht unbedingt einen neuen zauber. Mich stört es nicht, dass ich einen Zauber weniger kann, sind trotzdem genug. Der Hauptbereich liegt beim Templer ja, wie Flo schon gesagt hat, beim Kampf, da reichen die fünf Zauber aus.

Wie lange hast du es dir denn überlegt? 2 Minuten? Sorry, aber als ich den Vorschlag gemacht habe, hat sich das noch ganz anders angehört.

Gut, stimmen wir eben ab, hier lang (http://forum.sumpflager.de/viewtopic.php?p=1460#1460).

Wie konnte ich nur so naiv sein? Ich wollte etwas tun, damit wir mehr Mitglieder bekommen. Jeder halbwegs gut argumentierte Vorschlag war ja gleich "hm... okay", deswegen wurden ja auch alle angenommen. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass einige ihre Meinung hier so nach der anderer richten.

Scarlett
16.04.2006, 18:41
Wieso denn auch fair machen?
Fairness ist doch heutzutage viel zu überbewertet.
Mich persönlich störts nicht groß, wenn die Templer nur 5 Zauber haben (obwohl... wieso denn nicht?), aber die Umfrage hat ja ergeben, dass die Mehrheit dafür ist, das zu ändern, von daher..
Die ultimative Lösung gibt es für dieses Problem allerdings nicht. Denn wenn wir den Teleport verschieben, beschweren sich die Gurus das sie diesen Zauber erst so spät lernen können und einen neuen Zauber dazu zu erfinden scheint wohl auch auf keine große Begeisterung zu stoßen. *kopfschüttel*
Tja, aber wieso denn überhaupt alles ändern? Wieso überhören wir nicht einfach die Stimme der Mehrheit und lassen alles so wie es war, hat doch prima (hier mal ein kurzes lol) funktioniert? Wieso denn nicht? Etwa Angst vor Veränderungen?
*sich den ganzen Tag überlegt hat ob diesen Post abschicken soll oder nicht* Bitte missversteht mich nicht, es war keinswegs beleidigend o.ä. gemeint,... >.<

Pherox
16.04.2006, 19:31
@Griever: Ich war damals für den Magietausch, nicht dafür einen neuen Zauber zu machen! Gegen den Tausch mit dem Teleport hab ich nichts, ich denke nur, dass es nicht nötig ist einen neuen Zauber einzuführen! Und nein, ich hab es mir keine zwei Minuten überlegt und nein, ich mache meine Meinung auch nicht von anderen abhängig! Überleg das nächste mal, bevor du sowas sagst...

Griever
16.04.2006, 20:25
@Florence
Was spricht denn bitte dagegen? Sag mir einfach, warum sollte ein Templer nicht 6 Zauber haben dürfen? Wie es eigentlich selbstverständlich sein sollte.
Aktuell hat nicht ein einziger Templer Magie. Wozu auch? Ist ja alles passiv einsetzbar. Dann bietet sich hier die Gelegenheit das zu ändern.



@Griever: Ich war damals für den Magietausch, nicht dafür einen neuen Zauber zu machen! Gegen den Tausch mit dem Teleport hab ich nichts, ich denke nur, dass es nicht nötig ist einen neuen Zauber einzuführen! Und nein, ich hab es mir keine zwei Minuten überlegt und nein, ich mache meine Meinung auch nicht von anderen abhängig! Überleg das nächste mal, bevor du sowas sagst...

Dann tue das bitte. Hier hast du die Möglichkeit Argumente für den Magietausch vorzubringen, die das Argument der Gurus widerlegen oder überwiegen.
Es steht allen offen allemöglichen Lösungsvorschläge vorzulegen, genau das ist der Sinn dieses Threads.
Zu sagen wir beachten die diese Bitte nicht und lassen einfach alles wie es ist und das eben so, weil das halt eben so ist - das ist keine Lösung.
Tut mir leid, das war etwas aggressiv vorhin, aber ich kann es absolut nicht leiden, wenn man unbegründet etwas niedermacht.
Ich stelle dir einfach mal dieselbe Frage: Was spricht denn bitte dagegen? Sag mir einfach, warum sollte ein Templer nicht 6 Zauber haben dürfen?

Florence
16.04.2006, 20:39
Wieso denn auch fair machen?
Fairness ist doch heutzutage viel zu überbewertet.
Mich persönlich störts nicht groß, wenn die Templer nur 5 Zauber haben (obwohl... wieso denn nicht?), aber die Umfrage hat ja ergeben, dass die Mehrheit dafür ist, das zu ändern, von daher..
Die ultimative Lösung gibt es für dieses Problem allerdings nicht. Denn wenn wir den Teleport verschieben, beschweren sich die Gurus das sie diesen Zauber erst so spät lernen können und einen neuen Zauber dazu zu erfinden scheint wohl auch auf keine große Begeisterung zu stoßen. *kopfschüttel*
Tja, aber wieso denn überhaupt alles ändern? Wieso überhören wir nicht einfach die Stimme der Mehrheit und lassen alles so wie es war, hat doch prima (hier mal ein kurzes lol) funktioniert? Wieso denn nicht? Etwa Angst vor Veränderungen?
*sich den ganzen Tag überlegt hat ob diesen Post abschicken soll oder nicht* Bitte missversteht mich nicht, es war keinswegs beleidigend o.ä. gemeint,... >.<

Was mich an der Umfrage so stört, ist die Tatsache, dass es einfach nicht nur Sumpfler waren, sondern auch Mitglieder der anderen Gilden. Schön und gut, dass man auch sie befragt, doch ich denke, dass man da mit falschen Voraussetzungen dran gegangen ist. Denn, das merkt man als Mentor sehr oft, die meisten, die ins RPG kommen, haben eine gewisse Vorstellung , in welche Gilde sie wollen. Man kann sie vielleicht für einen Moment am Sumpf fesseln, doch man sieht das Ergebnis schnell: Entweder Inaktivität oder sie wechseln.
Deshalb finde ich die Umfrage auch wenig, wie bereits vorher gesagt, repräsentativ...

Wie wäre es da zum Beispiel ganz einfach mit einer Umfrage nur für Sumpfler? (Kann ja ruhig die gleiche sein) Also damit man mal genau sieht, wie der Sumpf es alleine sieht? Das wäre repräsentativ.


Ich finde es immer toll, wenn man neue Sachen macht, neue Sachen erfindet, doch ich finde, dass man dies nicht einfach so überstürzen soll. Lange wurde die Diskussion ja nicht geführt. Die Rangentscheidung war schnell vom Tisch, die Herabsetzung von 4 auf 2 auch. Wieso muss man immer so hetzen?

Und was mich aber noch mehr stört ist dieses persönlich nehmen. Mag sein, dass ich momentan zu viel in manche Worte interpretiere, doch ich finde, dass hier auf beiden Seiten(ich bezeichne das nun einfach mal so^^) ein wenig die Bereitschaft auf Diskussion fehlt.

Meine Meinung.


Edit:

@Florence
Was spricht denn bitte dagegen? Sag mir einfach, warum sollte ein Templer nicht 6 Zauber haben dürfen? Wie es eigentlich selbstverständlich sein sollte.
Aktuell hat nicht ein einziger Templer Magie. Wozu auch? Ist ja alles passiv einsetzbar. Dann bietet sich hier die Gelegenheit das zu ändern.
Gegenfrage: Warum sollte ein Templer mit 5 Zaubern nicht zufrieden sein? Warum immer mehr verlangen?
Naja, man kann das mit den Templern und der Magie nicht unbedingt darauf schieben, dass sie passivisch ist. Ich denke, es liegt daran, dass es auch keinen Lehrmeister dafür gibt und zudem daran, dass man als Templer Zweihand erlernen kann. Sprich man wählt ja den Weg, um ein (Halb)Krieger zu werden.
Ich persönlich finde es gut, dass die Magie anders ist im vergleich zu den anderen Gilden. Das macht doch einfach mal einen Anreiz, oder nicht? Also für mich war es ein Anreiz, zwar nur als ZA, aber ich war auch nie ein Fan des Sumpfes in G1.
Wenn man die Sturmfaust von Stufe 4 auf 2 verlegen würde, was käme dann auf Stufe 4 für die Gurus?


Edit 2:

Macht doch einfach mal Vorschläge und denkt euch was aus, lasst uns dann darüber abstimmen.Diese Diskussion bringt doch nichts, da beide Seiten recht fest eingefahren sind.


Edit 3:

Naja, dann eben doch nicht so fest eingefahren, wie ich dachte.*zu Pherox und Dragonswords Post schiel*
Sehe es eigentlich ähnlich, nur bin ich gegen einen Tausch. Dann schon lieber einen neuen Zauber.

Pherox
16.04.2006, 20:50
@Griever: An sich spricht nichts dagegen, dass ein Templer 6 Zauber haben sollte/könnte. Fände ich persönlich besser. Mir ist es aber nicht sooo wichtig, dass ich mir deswegen den Kopf darüber würde, wie wir das mit dem Skillsystem umstellen. Wie gesagt, ich bin für einen Tausch der Skills, so wie wir es im Rat schon überlegt hatten. Vorausgesetzt, die Gurus haben nichts dagegen, dass sie danne rst ab Stufe 3 Teleport lernen können. Und wenn sie was dagegen haben, ist das für mich auch nicht schlimm, dann können wir alles so belassen wie es ist. Wenn du Lust hast, einen neuen Zauber zu etwblieren, bitte, ich werde dich nicht hindern. Nur ich habe keine Lust dazu, weil ich es nicht für nötig halte.
Meine Ausdruckweise war eben vielleicht auch etwas zu aggressiv, entschuldige bitte. Ich fand die Aussagen nur unnötig.
Lange Rede kurzer Sinn, ich bin für einen Tausch der Skills. Warum? Weil es die einfachste Lösung wäre (abgesehen von dem alles-beim-alten-lassen).

Dragonsword
16.04.2006, 20:50
Warum müssen wir Dinge, die immer gut funktioniert haben, plötzlich ändern? :rolleyes:

Die Templer dürfen froh sein das sie überhaupt Magie benutzen dürfen,... das ist meine Meinung. :o

Mehr muss ich dazu nicht sagen. ;)

Der Post ist vielleicht etwas hochnäsig herübergekommen. Dafür möchte ich mich entschuldigen. Außerdem hätte wirklich ein Grund dazu gehört. Sry,... nobody is perfekt. O_o

Griever
16.04.2006, 21:58
Der Post ist vielleicht etwas hochnäsig herübergekommen. Dafür möchte ich mich entschuldigen. Sry,... nobody is perfekt.

dito :(


Wie wäre es da zum Beispiel ganz einfach mit einer Umfrage nur für Sumpfler? (Kann ja ruhig die gleiche sein) Also damit man mal genau sieht, wie der Sumpf es alleine sieht? Das wäre repräsentativ.

Dann mach es, was hält dich davon ab? :) Ich hab mich auch ohne zu fragen hingesetzt und eine geschrieben und losgeschickt.


Die Rangentscheidung war schnell vom Tisch, die Herabsetzung von 4 auf 2 auch. Wieso muss man immer so hetzen?

Was soll man denn machen, wenn niemand dagegen argumentiert? Es hat sich zwei Tage niemand mehr gemeldet. Hätten wir warten sollen, bis irgendwann mal jemand etwas findet, das dagegenspricht? Da in diesem Thread wohl länger diskutiert wird wie es aussieht, wird er auch so lange offen bleiben, wie sinnvoll diskutiert wird.



Ich denke, es liegt daran, dass es auch keinen Lehrmeister dafür gibt


Es gibt einen NPC-Lehrmeister. Wer wirklich wollen würde, könnte also problemlos.


Ich persönlich finde es gut, dass die Magie anders ist im vergleich zu den anderen Gilden. Das macht doch einfach mal einen Anreiz, oder nicht? Also für mich war es ein Anreiz, zwar nur als ZA, aber ich war auch nie ein Fan des Sumpfes in G1.
Wenn man die Sturmfaust von Stufe 4 auf 2 verlegen würde, was käme dann auf Stufe 4 für die Gurus?

Pyrokinese, Kontrolle und Traumvergehen.


Gegenfrage: Warum sollte ein Templer mit 5 Zaubern nicht zufrieden sein? Warum immer mehr verlangen?

Mehr? Nein, nur genauso viel die anderen auch.
Du sagst:

Wenn man den Teleportzauber nun auf Stufe 3 macht, dann ist dies die einzige Gilde mit Magie, die erst so hoch einen Teleport bekommt, was auch nicht im Sinne des Gleichgewichts zwischen den Gilden ist...
Aber es ist nicht weiter schlimm, das Templer nur 5 Zauber haben?

Und... Gegenfrage? Soll ich jetzt fragen: "Warum sollte sich ein Templer mit 5 Zaubern zufrieden geben?" Das setzt sich doch endlos fort.
Aber gut, ich fange an.
Ein Templer ist ein Kampfmagier und zählt skilltechnisch zu Kriegern. Skills die nur Magiern zustehen: 2Stabkampf+2Heilung+4Magiestufen sind 8. Skills die nur Kriegern zustehen: 2Zweihand/2Speer+2Armbrust/2Magiestufen/2Enterhaken/2Doppelschwert sind 4. "Aber Krieger können ja ruhig noch Schleichen oder Bogen lernen." Ist ja noch verständlich. "Aber warum den Kampfmagiern, diesen "Kriegern", noch Heilung erlauben? Wäre ja viel zu anspruchsvoll für diese Haudraufs. Außerdem diese Kampfmagier dürfen ja schon Magie benutzen." Ungeachtet dessen, dass dies aber nur für die unteren zwei Stufen gilt, dürfen die aber nicht alle Zauber benutzen, dafür sind sie ja, wie gesagt "nicht genug begabt" :rolleyes: Mag vielleicht so sein. Aber da ist es doch wirklich nicht zu viel verlangt, für 2 Skillpunkte auch 6 Zauber zu bekommen.
Wenn man für 3kg seiner Lieblingsspeise bezahlt, möchte man doch auch 3kg haben. Dafür hat man bezahlt, nicht für 2kg.
So viel zum skilltechnischen. Darüberhinaus kann man dort einen Zauber einsetzen, der wieder neue interessante Postmöglichkeiten bieten könnte, womit wir wieder bei der Frage wären: Was spricht dagegen?
Du bist dran :p

Florence
16.04.2006, 22:35
Dann mach es, was hält dich davon ab? :) Ich hab mich auch ohne zu fragen hingesetzt und eine geschrieben und losgeschickt.

Dann mache ich das. Versuche die morgen dann abzuschicken, nehme Teile der Fragen von der vorherigen und auch neue, zumindest hoffe ich das.^^



Was soll man denn machen, wenn niemand dagegen argumentiert? Es hat sich zwei Tage niemand mehr gemeldet. Hätten wir warten sollen, bis irgendwann mal jemand etwas findet, das dagegenspricht? Da in diesem Thread wohl länger diskutiert wird wie es aussieht, wird er auch so lange offen bleiben, wie sinnvoll diskutiert wird.
Ok, sehe ich ein. Leider habe ich nur die Umfrage mit meinem EA abgeschickt, abermich dann erstmal nicht direkt weiter darum gekümmert. Sorry, sonst hätte ich bereits vorher was gesagt..
Aber ich bin ja auch nicht gegen diese Änderungen. Das mit den Rängen kann, hoffe ich, nur positiv sein. Das Problem was ich damit aber habe: Alles auf einmal. Man lässt nicht erstmal schlucken, sondern stopft direkt weiter rein, verstehst du?



Es gibt einen NPC-Lehrmeister. Wer wirklich wollen würde, könnte also problemlos.
Zwei Sachen dazu:
1) Wieso lernen sie es dann nicht? Das frage ich mich wirklich. Wegen des einen Skillpunktes ist es wohl nicht, denke ich einfach mal, weil mich das nicht stören würde. Mit Einhand 2, Zweihand 2 und Magie 2 kommt man auch erst auf 6 Skillpunkte, sprich hat imemr noch 4 offen.
2) Ich habe mit meinem EA die ersten drei Magiestufen bei einem NPC gelernt und ich muss sagen, dass es einfach nicht mit dem normalem Erlernen zu vergleichen ist. Man lernt den Skill zwar, aber Spaß hat man dabei normalerweise nicht. Zudem fehlt der gewisse"Druck".



Pyrokinese, Kontrolle und Traumvergehen.
Ist Pyrokinese nicht schon Stufe 3? Eigentlich schon, oder verschiebt sich dadurch alles nach hinten?



Mehr? Nein, nur genauso viel die anderen auch.
Du sagst:

Aber es ist nicht weiter schlimm, das Templer nur 5 Zauber haben?

Und... Gegenfrage? Soll ich jetzt fragen: "Warum sollte sich ein Templer mit 5 Zaubern zufrieden geben?" Das setzt sich doch endlos fort.
Aber gut, ich fange an.
Ein Templer ist ein Kampfmagier und zählt skilltechnisch zu Kriegern. Skills die nur Magiern zustehen: 2Stabkampf+2Heilung+4Magiestufen sind 8. Skills die nur Kriegern zustehen: 2Zweihand/2Speer+2Armbrust/2Magiestufen/2Enterhaken/2Doppelschwert sind 4. "Aber Krieger können ja ruhig noch Schleichen oder Bogen lernen." Ist ja noch verständlich. "Aber warum den Kampfmagiern, diesen "Kriegern", noch Heilung erlauben? Wäre ja viel zu anspruchsvoll für diese Haudraufs. Außerdem diese Kampfmagier dürfen ja schon Magie benutzen." Ungeachtet dessen, dass dies aber nur für die unteren zwei Stufen gilt, dürfen die aber nicht alle Zauber benutzen, dafür sind sie ja, wie gesagt "nicht genug begabt" :rolleyes: Mag vielleicht so sein. Aber da ist es doch wirklich nicht zu viel verlangt, für 2 Skillpunkte auch 6 Zauber zu bekommen.
Wenn man für 3kg seiner Lieblingsspeise bezahlt, möchte man doch auch 3kg haben. Dafür hat man bezahlt, nicht für 2kg.
So viel zum skilltechnischen. Darüberhinaus kann man dort einen Zauber einsetzen, der wieder neue interessante Postmöglichkeiten bieten könnte, womit wir wieder bei der Frage wären: Was spricht dagegen?
Du bist dran :p

Hmm, im Grunde kann man gegen diese Diskussion, wie du festgestellt hast, nicht viel sagen. Es würde sich unendlich fortsetzen, wobei uns das ja aber nicht weiterhilft.
Dann frage ich mal direkt: Was für eine Art Zauber schwebt dir vor? Also ein aktiver, aggressiver Zauber, so etwas wie Sturmfaust oder eher ein passivischer Zauber, so wie Angst oder Kontrolle?
Mir persönlich gefällt besonders an der Sumpfmagie dieses passivische Verhalten. Da bisher die Diskussion aber eher für einen aggressiven Zauber war, so hörte es sich für mich an, verliert sich dadurch eine Facette der Sumpfmagie, was ich schade finde.
Zum anderen finde ich, dass es einfach schlecht ist, wirklich alles auf einmal zu machen. Rangänderung, Herabstufung der magie und Skillveränderung auf einmal. Meiens Erachtens nach zu viel...

Und du bist.^^

Griever
16.04.2006, 23:20
Hmm, im Grunde kann man gegen diese Diskussion, wie du festgestellt hast, nicht viel sagen. Es würde sich unendlich fortsetzen, wobei uns das ja aber nicht weiterhilft.
Dann frage ich mal direkt: Was für eine Art Zauber schwebt dir vor? Also ein aktiver, aggressiver Zauber, so etwas wie Sturmfaust oder eher ein passivischer Zauber, so wie Angst oder Kontrolle?
Mir persönlich gefällt besonders an der Sumpfmagie dieses passivische Verhalten. Da bisher die Diskussion aber eher für einen aggressiven Zauber war, so hörte es sich für mich an, verliert sich dadurch eine Facette der Sumpfmagie, was ich schade finde.
Zum anderen finde ich, dass es einfach schlecht ist, wirklich alles auf einmal zu machen. Rangänderung, Herabstufung der magie und Skillveränderung auf einmal. Meiens Erachtens nach zu viel...

Naja, es ist lückenlos. Rangnamen Vorschläge bis sich keiner mehr gemeldet hat, dann Wahl und fertig, jetzt kommen die Zauber dran. Aber vielleicht hätten wir es wirklich etwas langsamer machen können.
Zu dem Zauber gibt es keine Vorschriften, der Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt.


Ich habe mit meinem EA die ersten drei Magiestufen bei einem NPC gelernt und ich muss sagen, dass es einfach nicht mit dem normalem Erlernen zu vergleichen ist. Man lernt den Skill zwar, aber Spaß hat man dabei normalerweise nicht. Zudem fehlt der gewisse"Druck".

Hm, ja, vermute es kommt drauf an. Ich könnte mir schon vorstellen, dass mir sowas Spaß machen könnte.


Ist Pyrokinese nicht schon Stufe 3? Eigentlich schon, oder verschiebt sich dadurch alles nach hinten?


Schläfermagie Stufe 1
bleibt wie bisher

Schläfermagie Stufe 2
+Sturmfaust rein (aus Stufe 4)
-Teleport raus (in Stufe 3)

Schläfermagie Stufe 3
+Teleport rein (aus Stufe 2)
-Pyrokinese raus (in Stufe 4)

Schläfermagie Stufe 4
+Pyrokinese rein (aus Stufe 3)
-Sturmfaust raus (in Stufe 2)


Schläfermagie Stufe 1
Licht, Schlaf, Windfaust

Schläfermagie Stufe 2
Sturmfaust, Angst, Telekinese

Schläfermagie Stufe 3
Teleport, magisches Verschließen, Sumpfhaikontrolle

Schläfermagie Stufe 4
Pyrokinese, Kontrolle, Traumvergehen

Asthan
17.04.2006, 00:35
Schläfermagie Stufe 1
Licht, Schlaf, Windfaust

Schläfermagie Stufe 2
Sturmfaust, Angst, Telekinese

Schläfermagie Stufe 3
Teleport, magisches Verschließen, Sumpfhaikontrolle

Schläfermagie Stufe 4
Pyrokinese, Kontrolle, Traumvergehen
§kratz also ich versteh die problematik jezt nicht wirklich, vielleicht liegt das auch daran dass ich kein sumpfler bin...
wenn teleport in stufe 2 soll warum dann nicht so:

Schläfermagie Stufe 1
Licht, Schlaf, Windfaust

Schläfermagie Stufe 2
Sturmfaust, Angst, Teleport

Schläfermagie Stufe 3
Telekinese, magisches Verschließen, Sumpfhaikontrolle

Schläfermagie Stufe 4
Pyrokinese, Kontrolle, Traumvergehen
oder so:

Schläfermagie Stufe 1
Licht, Schlaf, Windfaust

Schläfermagie Stufe 2
Telekinese, Angst, Teleport

Schläfermagie Stufe 3
Sturmfaust, magisches Verschließen, Sumpfhaikontrolle

Schläfermagie Stufe 4
Pyrokinese, Kontrolle, Traumvergehen
???
dann is teleport kreis 2 und mit stufe 2 hat man 6 zauber...

Griever
17.04.2006, 00:55
Teleport ist momentan in Stufe 2, allerdings dürfen diesen Zauber nur Magier, also bei uns die Gurus, benutzen. Die Templer haben deswegen nur 5 Zauber im Moment.

Asthan
17.04.2006, 01:07
Teleport ist momentan in Stufe 2, allerdings dürfen diesen Zauber nur Magier, also bei uns die Gurus, benutzen. Die Templer haben deswegen nur 5 Zauber im Moment.
ach jezt versteh ich... und warum erlaubt man den templemrn nicht einfach dass sie sich auch teleportieren dürfen?

naja ich überleg mal nen bisschen, vllt. fällt mir noch ein zauber ein....

Dragonsword
17.04.2006, 01:28
ach jezt versteh ich... und warum erlaubt man den templemrn nicht einfach dass sie sich auch teleportieren dürfen?

Nü ja,... das ist eine gute Frage. Aber vielleicht ist sie damit beantwortet:

Eine Windfaust oder Licht zu erzeugen ist für einen Guru nach einer gewissen Übung ein Kinderspiel. Genauso wie für einen magiebegabten Templer. Aber einen Teleport durchzuführen ist selbst für Gurus nach längerem Üben ein schwieriges Unterfangen.
Ich zitiere:
Der Baal wird in tausende Stücke zerfetzt und am Bestimmungsort wieder zusammengesetzt, eine brutal wirkende Magie die aber oft sehr nützlich ist.
Ich habe damals noch Baal gekannt die gepostet haben, dass sie nach einem solchen Zauber erschöpft waren -> was durchaus verständlich ist.

Und wenn ein Baal, der sein Leben der Magie witmet und dadurch einen größeren "Manavorrat" hat als der Templer schon ins schwitzen kommt,... denn Rest kann man sich denken. Der Templer würde sich wahrscheinlich nicht mehr zusammensetzten können. Aua,...

Das währe die RPG-Technische Erklärung ala Draggi.

Außerdem stehen Pentagramme (die man zum Teleportieren) braucht, nicht gerade an Orten die für Templer leicht erreichbar sind.
Zum Beispiel die Pyramide -> eine etwas leichtere Erklärung,... aber die ist mir erst eingefallen als ich mit dem langen Text da oben schon fertig war. ^^"

So könnte ICH mir das ganze Vorstellen. ;)
Muss ja nicht so sein. o.o

mfg

Asthan
17.04.2006, 01:32
hm dann ist doch ein wenig komisch dass teleport schon in der 2ten stufe für gurus benutzbar ist wenn es ein soooo schwerer zauber ist.... was nicht heissen soll dass ich dagegen wäre

Dragonsword
17.04.2006, 12:34
hm dann ist doch ein wenig komisch dass teleport schon in der 2ten stufe für gurus benutzbar ist wenn es ein soooo schwerer zauber ist.... was nicht heissen soll dass ich dagegen wäre

Der Zauber ist zwar schwer, aber im Gegenzug sehr praktisch. Währe ja nicht so toll wenn mann bis Stufe 4 warten müsste um sich Teleportieren zu können. ^^

Glaub ich mal. o.o

Ferox
17.04.2006, 13:07
Ich hatte im Gespräch mit Florence über Zauber gesprochen und mir war einer eingefallen, mit dem man sich eine Waffe herzaubern kann.

Wollte das wenigstens mal posten.

Die Gurus sollten auf Magie Stufe 2 jedenfalls ihren Teleport behalten.

Griever
17.04.2006, 13:19
Über so etwas ähnliches habe ich auch schon nachgedacht... aber was bringt es im Endeffekt, außer das man sie beschwören kann, wenn man die eigene Waffe nicht dabei hat? Wenn die Waffe nicht da ist, wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch die Rune nicht da sein.

Geisterklinge
Erschafft ein magisches Abbild der eigenen Waffe mit weniger Gewicht, wodurch sie leichter und schneller zu führen ist. Das Abbild strömt aus den Händen des Templer, man kann ihn nicht entwaffnen. Eine Geisterklinge kann auch dann gerufen werden, wenn der Templer seine Waffe nicht bei sich trägt.

Veilyn Odeseron
17.04.2006, 14:22
@ Teleportverbot für Templer: Medi hat, wenn ich mich richtig erinnere, mal gesagt, dass Templer den Teleportzauber deswegen nicht erlernen dürfen, da man (wer auch immer "man" ist) der Meinung war/ist, dass solch ein mächtiger Zauber nur "richtigen" Magiern vorbehalten sein sollte (um den Unterschied zwischen Kämpfer und Magier klarer zu definieren).

@ neuer Zauber: Wie wäre es mit "Freundlich stimmen" aus Gothic 1?

Man darf aber nicht vergessen, dass man dann für diesen neuen Templer-Zauber (wenn ich ihn so nennen darf) auch einen extra Lehrer braucht. ;)

Pherox
17.04.2006, 14:31
Also den Geisterklingen-zauber finde ich genial! Der ist für Kampfmagier doch wirklich perfekt! Man kämpft in einer großen Schlacht, bekommt seine Waffe aus der hand geschlagen und in einer ruhigen Sekunde zaubert man sich einen Ersatz herbei und weiter gehts!

@Griever: Ja, ich weiß, hiermit habe ich meine Meinung schon wieder geändert. ;) Aber das ist genau das, was ich gemeint habe, wenn jemand mit einer vernünftigen Idee kommt, sag ich nicht nein.

Griever
17.04.2006, 14:53
@Veilyn
Ob du einen Gegner nun wild rumlaufen lässt oder freundlich stimmst... Ich denke eher, das freundlich stimmen fällt mit Kontrolle zu den Psychozaubern. Weniger was für einen Templer. Zumal der Zauber nicht sonderlich stark ist.
Erstmal einen finden und dann eben einen für Templer und einen für Gurus.

@Pherox
Naja, für sowas gibt es noch Telekinse, alles, was leichter ist als der Zaubernde selbst, kann rangeholt werden. Sowas würde nur richtig Sinn machen, wenn man keine Rune bräuchte.

Dragonsword
17.04.2006, 16:17
Die Geisterklinge ist nicht schlecht,... aber ich hätte vielleicht ne Idee wie sie um einiges "besser" wird. Vielleicht ist sie dann sogar zu stark,... wer weiß. o.o

Der Templer erschafft eine Kopie seines Schwertes die dann um ihn kreist. Kommt ein Gegner zu nahe, attackiert die Geisterklinge eigenständig.

Vielleicht könnte die Geisterklinge auch die Fehigkeit bekommen Pfeile abzuwähren.

Da die Geisterklinge von dem Templer gesteuert wird und sie nur etwas machen kann wenn der Gegner (das Objekt) nahe genug ist, währe das ein wirklich guter Zauber für einen Krieger. Ein Magier versucht nämlich sowieso die Gegner auf Distanz zu halten.

Das ist meine Idee zur Geisterklinge,... ich mein ja nur. O_O

Florence
17.04.2006, 22:06
Ok, da die Ideen ja nun sprudeln, sage ich auch mal was dazu.

@Schwertzauber ala Ferox und Griever:
Also die Idee finde ich im Grunde gar nicht so schlecht. Der Zauber ist nicht wirklich aktiv, sondern eher passiv, da das Schwert nicht direkt von alleine angreift. Eine Überlegung wert, finde ich.

@Geisterklinge ala Dragonsword:
Hmm, ist das nicht, wie du schon anmerkst, vielleicht ein wenig zu stark? Ich meine, das kommt etwa den Schildzaubern von FM und WM nahe, wobei diese das erst mit Stufe 4 erlernen dürfen. Wäre also einw enig stark für die geringe Stufe, ne?
So finde ich, ist das aber auch ne gute Idee. Passiv, praktisch.

Naja, selber fallen mir so keine passenden Zauber sein. Und ich führe mal die Diskussion von gestern nicht fort, wäre eh unnütz...^^

Griever
18.04.2006, 14:00
Eigenständiges Schwert kommt ein bisschen sehr nach Beschwörung, denke ich...

Hm, ja, recht still *in den Raum werf*

Kurzstreckenteleport
Der Templer kann sich in einem geringen Umkreis teleportieren. Er kann dies mehrere Male aber nicht dauerhaft tun.

Geringer Umkreis... so 5m vielleicht, so das man bequem um einen Gegner herumporten könnte.

Ansonsten, hm... hatte auch an eine verbesserte Telekinse gedachte, aber dann wär der einfache Telekinese Zauber ja sinnfrei... aber da ist mir aufgefallen, dass es doch tatsächlich noch rangabhängige Zauber. Whatever, ich such lieber weiter nach interessanten Zaubern...

Asthan
18.04.2006, 14:03
wie wärs denn mit "Vergessen" aus gothic? kommt doch sicher auch ganz gut

Ferox
18.04.2006, 14:31
Mir kam da grad was in den Sinn:

Sphärenschritt
Der Templer kann seinen Körper teilweise in eine anderen Ebene transferieren, so dass ihn Schwerthiebe oder andere körperliche Angriffe weniger hart treffen. Die Anfälligkeit gegen Magie wird dabei nicht viel geringer.

Das wäre eine Art Pendant zum Schild der Paladine, bei dem aber eher Schwarzmagie abgehalten wird, als Schwerthiebe.


Oder nochwas:

Geistesverbindung
Dem Templer ist es möglich, eine gesitige Verbindung zu einem ihm bekannten Menschen aufzubauen und in seinen Gedanken mit ihm zu kommunizieren.

Griever
18.04.2006, 17:21
Sphärenschritt
Der Templer kann seinen Körper teilweise in eine anderen Ebene transferieren, so dass ihn Schwerthiebe oder andere körperliche Angriffe weniger hart treffen. Die Anfälligkeit gegen Magie wird dabei nicht viel geringer.

Das wäre eine Art Pendant zum Schild der Paladine, bei dem aber eher Schwarzmagie abgehalten wird, als Schwerthiebe.

Wie oft wird sowas denn eingesetzt? Meist wohl kaum oder wenn jemand den Zauber zu schätzen weiß, dann sicher sehr häufig. Ob sich damit erweiterte Postmöglichkeiten eröffnen? hm...


Geistesverbindung
Dem Templer ist es möglich, eine gesitige Verbindung zu einem ihm bekannten Menschen aufzubauen und in seinen Gedanken mit ihm zu kommunizieren.

Kommunizieren ist wunderbar offen formuliert. Hört sich sehr interessant an.


Bin selbst noch am überlegen. Wie das so als Templer ist, wie man kämpft, wie die Zauber zum Einsatz kommen, auch außerhalb des Kampfes, wo etwas fehlt oder wo man einen Zusatz einbauen könnte...

Ferox
18.04.2006, 17:33
Ich fand den Sphärenschritt eigentlich viel besser als die Geistesverbindung. Letztere war eher eine Art ... naja... sprang mir in den Sinn und war eher weniger ernst gemeint. Aber es klang cool.

Ich finde persönlich, dass so eine Art Schild sehr gut verwendet werden kann beim Kämpfen und man hätte auch noch eine mögliche weitere Anwedungsmöglichkeit für den Gildenspezifischen Nebenskill, wenn man damit auch noch diesen Sphärenschrit verstärken kann.
Im Kampf ist der Skill jedenfalls sehr nützlich, denke ich. Und er würde das Wesen der Sumpfmagie irgendwie fortführen, wobei man als Templer dann trotzdem eine passive Kampfunterstützung bekommt. Bestärkungszauber an sich gibts ja eigentlich nicht, wenn ich das richtig sehe.

Cugar
18.04.2006, 18:07
Rankenwand

Kurzzeitig sprießen einige gewaltige Sumpf-Ranken aus den Boden und dienen dem Wirkenden somit kurzzeitig als Schutzschild gegenüber Geschossen. Alternativ kann damit z.B. ein Durchgang verschlossen werden, damit man vor übermächtigen Gegnern flüchten kann.


Zorn des Schläfers

Eine Kugel aus boshafter Energie, die zuvor aus der Wut und dem Hass des Feindes geformt wurde, manifestiert sich in der Hand des Wirkenden, um den Günstling des Schläfers vor allgegenwärtigen Gefahren zu beschützen.

Nix Besonderes, ist mir nur gerade so eingefallen ^^

Griever
18.04.2006, 18:51
Ich fand den Sphärenschritt eigentlich viel besser als die Geistesverbindung. Letztere war eher eine Art ... naja... sprang mir in den Sinn und war eher weniger ernst gemeint. Aber es klang cool.

Ich finde persönlich, dass so eine Art Schild sehr gut verwendet werden kann beim Kämpfen und man hätte auch noch eine mögliche weitere Anwedungsmöglichkeit für den Gildenspezifischen Nebenskill, wenn man damit auch noch diesen Sphärenschrit verstärken kann.
Im Kampf ist der Skill jedenfalls sehr nützlich, denke ich. Und er würde das Wesen der Sumpfmagie irgendwie fortführen, wobei man als Templer dann trotzdem eine passive Kampfunterstützung bekommt. Bestärkungszauber an sich gibts ja eigentlich nicht, wenn ich das richtig sehe.

Naja,


Der Templer kann seinen Körper teilweise in eine anderen Ebene transferieren, so dass ihn Schwerthiebe oder andere körperliche Angriffe weniger hart treffen.

hat sich für mich nicht danach angehört, das man ein Schild hat und so eine Meditation wäre ja auch nur dann möglich, wenn man gar nicht getroffen wird... zumindest stelle ich mir das mal so vor. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich diesen sinnfreien Nebenskill, der eine selbstverständliche Sache in der Bruderschaft zu einem Skill gemacht hat, völlig überflüssig finde.


Rankenwand
Kurzzeitig sprießen einige gewaltige Sumpf-Ranken aus den Boden und dienen dem Wirkenden somit kurzzeitig als Schutzschild gegenüber Geschossen. Alternativ kann damit z.B. ein Durchgang verschlossen werden, damit man vor übermächtigen Gegnern flüchten kann.


Zorn des Schläfers
Eine Kugel aus boshafter Energie, die zuvor aus der Wut und dem Hass des Feindes geformt wurde, manifestiert sich in der Hand des Wirkenden, um den Günstling des Schläfers vor allgegenwärtigen Gefahren zu beschützen.


Hast du nicht gesagt, du wärst gegen einen 6. Zauber für Templer :C:

Ranken kommen zwar irgendwie nach Druiden, aber vom Prinzip sind frei einsetzbare Wurzeln ein guter Ansatz, da man ja allesmögliche damit machen kann.

Allerdings bin ich absolut gegen dieses Geschoss. Jede Magieschule hat irgendeine Art aggressives Geschoss, Feuerball, Eislanze, Schattenflamme, Knochenpfeil, heiliger Pfeil oder Floraball. Der Sumpf hat nichts in dieser Richtung, nur Wind- und Sturmfaust, die somit auch die einzige elementare Orientierung bieten. Abgesehen davon finde ich das kategorische "boßhaft" irgendwie fehl am Platz §lehrer

Pherox
18.04.2006, 19:48
Vielleicht liegt es auch daran, dass ich diesen sinnfreien Nebenskill, der eine selbstverständliche Sache in der Bruderschaft zu einemWas meinst du denn damit?

Also ich finde den Sphärenschritt, so wie ich ihn mir vorstelle, auch sehr praktisch und gut einsetzbar, auch besser als die Geistesverbindung. Es klingt zwar, wie Ferox gesaft hat, recht cool, aber ich fände einen Schutzzauber für den Kampf für einen Templer besser geeignet, aus dem einfachen Grund weil er eben viel kämpft und man somit den Waffenkampf und die Magie verbinden kann.

Griever
18.04.2006, 20:39
so wie ich ihn mir vorstelle

ähm... wie denn? ^2^ Selbst wenn ich es mir als Schild vorstelle, finde ich es noch immer langweilig. Unser PnP-PRG ist eben kein Spiel, wo einem 10 Sekunden Immunität das Leben retten.


Was meinst du denn damit?

Heißt nur, dass ich es eben sinnfrei finde...


Der Templer hat die Fähigkeit durch Meditation seinen Geist zu beruhigen und zu stärken.
Wenn er dies regelmäßig tut erlangt die Fähigkeit seine Sinne und seine Kampfkraft zu schärfen und somit zu verbessern was einem einen großen Vorteil im Kampf bringen kann. Natürlich kann einem diese Fähigkeit auch bei anderen Sachen nützlich sein.

Wieso brauch man denn einen Skill dazu? Sowas geht schließlich auch ohne. Wenn man dem folgt, müsste es so sein, dass außer den Inhabern dieses Skills sonst niemand meditieren könnte. Das Auge der Finsternis oder das Traumdeuten der Gurus, das sind wirklich interessante Fähigkeiten.

Claw
18.04.2006, 21:46
Hast du nicht gesagt, du wärst gegen einen 6. Zauber für Templer :C:

Joa, aber bevor hier irgend ein Scheiss rauskommt, versuch ich zumindest nen halbwegs-irgendwie-naja Vorschlag zu bringen. Nicht, dass es nachher heißt: nur meckern, aber selber keine Ideen bringen ;) :p

Pherox
19.04.2006, 01:05
ähm... wie denn? ^2^ Selbst wenn ich es mir als Schild vorstelle, finde ich es noch immer langweilig. Unser PnP-PRG ist eben kein Spiel, wo einem 10 Sekunden Immunität das Leben retten.Verdammt, das wollte ich eigentlich noch dazu schreiben! :rolleyes: Also ich stell mir das so vor, dass der Körper des Templer wirklich zu einem Teil verschwindet, d.h. leicht durchsichtig wird und dass Schläge dadurch eben nicht den gesamten Körper treffen bzw. teilweise ins Leere gehen.

Und mit meiner Frage, wie du das meintest, bezog ich mich eigentlich auf den Teil:


der eine selbstverständliche Sache in der Bruderschaft zu einem Skill gemacht hataber irgendwie hab ich die Passage beim Zitat teilweise rausgeschnitten.^^"

Zur Meditation, ich finde das eigentlich einen sehr brauchbaren Nebenskill! Klar, jeder kann meditieren, das können auch du und ich, aber was bringt es uns? Ich könnte mich nicht hinsetzen und so gezielt meditieren, dass ich meine Sinne schärfe und im Kampf eine verbesserte Reaktion und geschärften Geist habe. Und genau diese Tatsache, dass ich mich durch gezieltes Meditieren im Kampf verbessern kann, gibt dem Skill in meinen Augen sehr wohl einen Sinn.

Griever
19.04.2006, 06:44
Verdammt, das wollte ich eigentlich noch dazu schreiben! :rolleyes: Also ich stell mir das so vor, dass der Körper des Templer wirklich zu einem Teil verschwindet, d.h. leicht durchsichtig wird und dass Schläge dadurch eben nicht den gesamten Körper treffen bzw. teilweise ins Leere gehen.

zum Teil, nicht den gesamten, teilweise? Was ist das nun schon wieder? Entweder wird er ein Geist oder nicht. Und richtig nützlich hört sich das, für mich, immer noch nicht an :/


Zur Meditation, ich finde das eigentlich einen sehr brauchbaren Nebenskill! Klar, jeder kann meditieren, das können auch du und ich, aber was bringt es uns? Ich könnte mich nicht hinsetzen und so gezielt meditieren, dass ich meine Sinne schärfe und im Kampf eine verbesserte Reaktion und geschärften Geist habe. Und genau diese Tatsache, dass ich mich durch gezieltes Meditieren im Kampf verbessern kann, gibt dem Skill in meinen Augen sehr wohl einen Sinn.

Du meinst nicht, das ein Guru druch Meditation seine geistigen Kräfte stärken kann? Oder auch jeder andere. Wozu dann überhaupt meditieren? Ist Innere Ruhe nicht auch irgendwie geistige Kraft? Und wenn man dem nachgeht und es dauerhaft ist, müsste man nur etwas länger meditieren und wäre nach kurzem besser als die Lees mit ihrer Spezialisierung.

Pherox
19.04.2006, 13:21
zum Teil, nicht den gesamten, teilweise? Was ist das nun schon wieder? Entweder wird er ein Geist oder nicht. Und richtig nützlich hört sich das, für mich, immer noch nicht an :/Warum kann er denn nicht teilweise Geist werden? Mit ein bisschen Phantasie geht das glaub ich sehr gut. Und mit genauso viel Phantasie kann ich mir auch viele Postmöglichkeiten dadurch vorstellen.
Aber was denken denn die anderen Sumpfler darüber? Findet ihr den zauber post-tauglich oder könnt ihr damit nichts anfangen?



Du meinst nicht, das ein Guru druch Meditation seine geistigen Kräfte stärken kann? Oder auch jeder andere. Wozu dann überhaupt meditieren? Ist Innere Ruhe nicht auch irgendwie geistige Kraft? Und wenn man dem nachgeht und es dauerhaft ist, müsste man nur etwas länger meditieren und wäre nach kurzem besser als die Lees mit ihrer Spezialisierung.Also ein Guru wird das sicher auch können, vor allem in Sachen Mana-Steigerung. Aber es geht ja speziell um den Nahkampf. Da kann ein Templer, der vorher lange und ausgiebig meditiert hat, gegenüber einem Banditen, der nicht meditiert hat, sicher im Vorteil sein. Und langes intensives Meditieren macht dich vielleicht dauerhaft stärker, ja, aber der Spezialisierung sind in der Hinsicht ja auch keine klaren grenzen gesetzt, oder? Wenn der Söldner jeden tag zwei Stunden trainiert wird er ja auch immer besser!

Scarlett
19.04.2006, 16:56
Hohoho, ich schreib auch mal was dazu. x_x
Finde auch, dass der Meditationsskill ein wenig überflüssig ist, was solls,..


Geisterklinge
Erschafft ein magisches Abbild der eigenen Waffe mit weniger Gewicht, wodurch sie leichter und schneller zu führen ist. Das Abbild strömt aus den Händen des Templer, man kann ihn nicht entwaffnen. Eine Geisterklinge kann auch dann gerufen werden, wenn der Templer seine Waffe nicht bei sich trägt.

'Auch dann'? Wohl eher, gerade dann. Denn, was soll ein Templer mit zwei Schwertern anfangen? Aber trotzdem, gute Idee,..


Geisterklinge 2
Der Templer erschafft eine Kopie seines Schwertes die dann um ihn kreist. Kommt ein Gegner zu nahe, attackiert die Geisterklinge eigenständig

Ein Schwert das ihn umkreist. Find die Vorstellung davon irgendwie nicht so toll,.. ich meine, Templer sind Kämpfer und Kämpfer sid offensiv,.. hinter nem wirbelnden Schwertchen verstecken? Nee,..


Kurzstreckenteleport
Der Templer kann sich in einem geringen Umkreis teleportieren. Er kann dies mehrere Male aber nicht dauerhaft tun.

Hmm, njoa. Da kann er genau so gut laufen. x_x Denn wenn mans eilig hat, hat man sicher nicht genug um den Zauber auszusprechen.


Sphärenschritt
Der Templer kann seinen Körper teilweise in eine anderen Ebene transferieren, so dass ihn Schwerthiebe oder andere körperliche Angriffe weniger hart treffen. Die Anfälligkeit gegen Magie wird dabei nicht viel geringer.

In eine andere Ebene transferieren,.. Hmm, ich weiß nicht. Wenn man z.B. in der Not steckt, einem Schlag auszuweichen, hat man sicher nicht genug Zeit, so 'nen Zauber auszusprechen, oder?


Geistesverbindung
Dem Templer ist es möglich, eine gesitige Verbindung zu einem ihm bekannten Menschen aufzubauen und in seinen Gedanken mit ihm zu kommunizieren.

Hört sich nach Telepathie an. Aber klingt interessant, wer würde nicht gerne sowas können? xD


Rankenwand
Kurzzeitig sprießen einige gewaltige Sumpf-Ranken aus den Boden und dienen dem Wirkenden somit kurzzeitig als Schutzschild gegenüber Geschossen. Alternativ kann damit z.B. ein Durchgang verschlossen werden, damit man vor übermächtigen Gegnern flüchten kann.

Hmm, klingt an sich interessant. Jaa,.. wäre ganz nett sowas zu posten.


Zorn des Schläfers
Eine Kugel aus boshafter Energie, die zuvor aus der Wut und dem Hass des Feindes geformt wurde, manifestiert sich in der Hand des Wirkenden, um den Günstling des Schläfers vor allgegenwärtigen Gefahren zu beschützen.

Boshafte Energie,... also nee. Und was heißt, vor allgegenwärtigen Gefahren beschützen?


Nee, ich selbst hab' keine Idee. o_o

Claw
19.04.2006, 17:10
Boshafte Energie,... also nee. Und was heißt, vor allgegenwärtigen Gefahren beschützen?

Gefahren, die allgegenwärtig sind :rolleyes: :D Z.B. dominante Frauen, Lustwichtel der Garde, rosa Plüschkaninchen... die ganze Palette halt ;)

Scarlett
19.04.2006, 17:14
Ich mein eigentlich wie,...

Claw
19.04.2006, 17:18
Na, in dem man z.B. die Kugel in ne fiese Orkfresse reinklatscht o_O Was denn sonst mit der Energiekugel machen ? Draufsetzen und ausbrüten ?

Scarlett
19.04.2006, 17:47
Oh, hab das 'Kugel' überlesen, sorry. >_<
Brille - Fielmann. T__T

Griever
19.04.2006, 18:13
'Auch dann'? Wohl eher, gerade dann. Denn, was soll ein Templer mit zwei Schwertern anfangen? Aber trotzdem, gute Idee,..

Ja, da fehlt der eigentliche Text, weil es äh... mir nicht so ganz gelung ist. Hatte mir überlegt, ob die Geisterklinge vielleicht magischen Schaden anrichtet oder körpliche oder geistige Kräfte aussagt - je nach Gegner, dass sie vielleicht langsamer ist, als der die materielle Klinge und langsam nachzieht, was aber auch sinnfrei ist oder das man die Klinge, das man beim Einhänder die Geisterklinge in der Nicht-Waffenhand, das man damit kurzzeitig zwei Schwerter hätte, wobei man sich selbst dabei nur deswegen nicht verletzt, weil die Geisterklinge einem selbst nicht schaden kann, aber da fehlte mir eine Entsprechung zu Zweihand, deswegen habe ich auch das verworfen.


Hmm, njoa. Da kann er genau so gut laufen. x_x Denn wenn mans eilig hat, hat man sicher nicht genug um den Zauber auszusprechen.

Ist eigentlich so gedacht, dass man sich problemlos hinter einen Gegner teleportieren kann oder auch über ihn, um ihn mit voller Wucht zu treffen oder eben zum Ausweichen und Flüchten.

meditate
20.04.2006, 07:11
teleport und sphärenschritt würde ich ausschließen.

zu den einzelnen änderungen: bleibt bitte in den dimensionen, die wir mal festgelegt haben. die sumpfmagie ist gekennzeichnet durch traum- und windsprüche. auf diesem gebiet sollten eure magien liegen.

schließlich muss es deutliche unterschiede geben.

die zuxler sind dämonenbeschwörer und die innosler die feuermagier. ihr seid die traum- und windmagier. aus diesen beiden magiearten sollte man doch was formen können

Griever
20.04.2006, 15:06
Brainstorming:
(recht viel ausgestrichen)http://home.arcor.de/erzengel_kain/pics/smiles/tropfen.gif
Wind, Fliegen, Vögel, Flügel, Sand, Wellen, Segel, Sturm, Hurrican, Tornado,...

Bleibt noch so eine Art Windsog mit umgekehrter Wirkung zur Windfaust, aber dann ist aber wiederum Telekinese sinnfrei. Oder so eine Art Luft absaugen vielleicht... genau, noch ein Zauber im templerischen Jedi-Repertoire http://home.arcor.de/erzengel_kain/pics/smiles/XD.gif

In den wenigen Spielen, wo ich so etwas wie Windmagie gefunden habe, besteht die Magie neben irgendwelchen Windstößen und einem großen Hurrican hauptsächlich aus Schutz-, Verstärkungs- und Heilzaubern §dumm oder sie besteht daraus irgendwelche scharfkantigen Gegenstände schnell zu bewegen http://home.arcor.de/erzengel_kain/pics/smiles/-_-.gif

DraconiZ
20.04.2006, 19:25
Man könnte ja den Skill Geisterklinge so verändern, dass man Illusionen von bis zu fünf beliebigen Waffen herstellen kann und den Gegner damit verwirren kann, so dass der denkt ein Bolzen kommt auf den zu oder der Templer kämpft mit zwei Zweihändern gleichzeitig.

Nur so ein Gedanke zu den Traumsprüchen.

Asthan
20.04.2006, 22:53
ich hab auch noch zwei ideen:

Nebel (watn name :rolleyes: ):
der templer beschwört ne nebelwolke, dann kann ihn sein kontrahend nimmer sehen. der templer kann aber noch relativ gut sehen und so hat er einen grossen vorteil... er kann aber auch gut fliehen.

vernebelung:
der kontrahend des templers erleidet alle nebenwirkungen dess sumpfkrautes^^ also er kann sich nurnoch relativ lahm bewegen und denken kann er auch nimmer so gut. eine dinge kann er dann erst nach ein paar sekunden realiesieren....

soa meine vorschläge, bin ein bisschen in eile desswegen hab ich mir noch keine guten namen überlegt...

Ferox
20.04.2006, 23:45
Zum Nebel würde ich sagen, dass der Gegner einfach für eine gewisse Zeit einen dichten Schleier vor den Augen hat.

Das würde auch rechtfertigen, warum der Beschwörer des Nebels selbst noch sehen kann.

Griever
21.04.2006, 12:02
Nebel (watn name :rolleyes: ):
der templer beschwört ne nebelwolke, dann kann ihn sein kontrahend nimmer sehen. der templer kann aber noch relativ gut sehen und so hat er einen grossen vorteil... er kann aber auch gut fliehen.

vernebelung:
der kontrahend des templers erleidet alle nebenwirkungen dess sumpfkrautes^^ also er kann sich nurnoch relativ lahm bewegen und denken kann er auch nimmer so gut. eine dinge kann er dann erst nach ein paar sekunden realiesieren....

hm... an und für sich eigentlich okay, aber ist esnicht egal, ob der Gegner nun geblendet ist oder wild schreiend wegläuft? Angstzauber reicht meiner Meinung nach zum außergefechtsetzen eines Gegners.

meditate
21.04.2006, 13:29
ohne don vorgreifen zu wollen, muss ich jetzt schon mal folgendes sagen.

im gegensatz zu den reinen magiergilden haben die "gemischten gilden" eben einige vor- und nachteile.

vorteile: man kann hohe waffenfertigkeiten erreichen und man kann in den höhren leveln unterstützende zauber lernen

nachteile: man lernt die zauber erst später, die zauber sind von der anzahl weniger. die zauber müssen ausgewogen aufgeteilt werden zwischen garde und sumpf (es geht ja nur um die beiden).

wobei die sumpfler noch den einmaligen vorteil haben, dass man an einem bestimmten punkt seinen weg ganz und gar in eine richtung wählen kann.

unser skillsystem ist insofern um ausgewogenheit bemüht und gesteht den magiern der gemischten gilden. in beiden gilden können die kämpfer ab 5. rang unterstützende magie lernen. diese magie kann natürlich niemals die stärke der magie der wahren magier erreichen.

hoher templer und paladin erlernen magie ab 5. rang. welche magie man lernen kann, kann man natürlich modifizieren. keinesfalls sollten sich templer teleportieren, das können die paladine auch nicht. das teleportieren ist eine reine magie der magier. wenn das bislang so war, sollte man das abschaffen.

es hatte einfach bislang keine bedeutung, da es eigentlich nie benutzt wurde. aber wenn schon aufräumen, dann richtig.

Griever
22.04.2006, 19:17
Meine Antwort dazu steht anderswo...

Bevor wir hier nun einschlafen, kram ich im Trash-Bag, was ich ich eigentlich weggeworfen habe und nicht vorschlagen wollte, aber da hier sonst alles so leer bleibt...

Beurteilung ist in Nützlichkeit außerhalb des Kampfs, Stärke des Angriffs und Schutzmöglichkeit geteilt.


Schläfers Kuss
(Wer sagt, dass unser Gott nicht weiblich sein könnte? Name des Zaubers ist eigentlich egal...)
Die elementare Kraft des Windgottes erlaubt dem Templer sich für eine Weile in einen Vogel zu verwandeln, um so voll in das Element des Schläfers abzuheben und große Distanzen schneller als zu Fuß zu überwinden. In dieser Gestalt kann er nicht angreifen und ist Angriffen schutzlos ausgeliefert.

Art: Windmagie/Illusionsmagie
Postmöglichkeiten: 10/10
Angriffskraft: 0/10
Schutz: 0/10
So eine Ersatzteleport, lange nicht so schnell wie Teleport, aber immer noch schneller aus zu Fuß und außerdem cool.


Segen des Schläfers
Die Segnung seines Gottes erlaubt dem Templer in den Elementen der anderen Götter zu überleben. Mithilfe dieses Zaubers kann er eine Weile Unterwasser atmen(Wasser, Adanos), eine Weile enormen Druck standhalten(Erde, falls man Mutternatur/Donnra/wasauchimmer wertet, ansonsten hier auch Adanos ganz tief Unterwasser oder im heißen Erdinneren vielleicht auch Innos) oder für einige Sekunden durch Feuer keine Verbrennungen erleiden(Feuer, Innos) oder (haha, wir können leider schon im Dunkeln sehen per Lichtzauber und bei Infravision gibts nur Stress mit den nicht vorhandenen Armbrust-Palas, also hier noch was einsetzen...)(Finsternis, Beliar).

Art: Veränderungsmagie
Postmöglichkeiten: 7/10
Angriffskraft: 0/10
Schutz: 6/10
Das oder sei zu beachten. Wann ist man schon mal Unterwasser? Allgemein aber neue Postmöglichkeiten eröffnend und schützend noch dazu.


Windhauch
Erlaubt dem Templer sich für wenige Sekunden selbst in Wind zu verwandeln, um gegnerischen Attacken auszuweichen und den Gegner zu verwirren.

Art: Windmagie
Postmöglichkeiten: 3/10
Angriffskraft: 0/10
Schutz: 8/10

meditate
23.04.2006, 00:00
illusion ist nen amazonenzauber und veränderungsmagie hat mit gothic nun wirklich nix zu tun. bitte bleib doch mal im gängigen magiekreis

Griever
23.04.2006, 00:23
Hab' doch geschrieben, die sind aus dem Papierkorb gefischt. Vielleicht macht ja noch jemand was draus oder bekommt dadurch eine neue Idee.

Griever
23.04.2006, 22:28
Oder auch nicht... Die Ideenbrüter scheinen ausgesaugt.


Zusammenfassung:

Geistesverbindung ist interessant, liegt mehr oder weniger weitesgehend in Bereich der Traummagie... mit viel Phantasie zumindest.

An Geisterklinge müsste man wohl noch feilen, aber das Prinzip ist klar. Der Zauber geht sehr stark in Richtung Kampfmagie. Beachtet eher weniger die Grenzen der Sumpfmagie.

Gegen Sumpfranken hat niemand was gesagt, der Zauber wurde ebenfalls für interessant befunden. Auch wenn er nicht ganz so typisch Schläfermagie ist.

Segen der Schläfers wurde noch nicht beurteilt. Ich persönlich halte es für einen guten Ersatz des Teleportzaubers. Gehört zur Windmagie.

Windhauch wurde noch nicht beurteilt. Nicht nur für Ausweichmanöver interessant, sondern auch um durch enge Ritzen zwischen Türen und Wänden zu gelangen. Logischerweise Windmagie.



Geistesverbindung
Dem Templer ist es möglich, eine geistige Verbindung zu einem ihm bekannten Menschen aufzubauen und in seinen Gedanken mit ihm zu kommunizieren.

Geisterklinge
Erschafft ein magisches Abbild der eigenen Waffe mit weniger Gewicht, wodurch sie leichter und schneller zu führen ist. Das Abbild strömt aus den Händen des Templer, man kann ihn nicht entwaffnen. Eine Geisterklinge kann auch dann gerufen werden, wenn der Templer seine Waffe nicht bei sich trägt.

Sumpfranken
Kurzzeitig sprießen einige gewaltige Sumpfranken aus den Boden und dienen dem Wirkenden somit kurzzeitig als Schutzschild gegenüber Geschossen. Alternativ kann damit z.B. ein Durchgang verschlossen werden, damit man vor übermächtigen Gegnern flüchten kann.

Windhauch
Erlaubt dem Templer sich für wenige Sekunden selbst in Wind zu verwandeln, um gegnerischen Attacken auszuweichen und den Gegner zu verwirren.

Segnen des Schläfers
Die elementare Kraft des Windgottes erlaubt dem Templer sich für eine Weile in einen Vogel zu verwandeln, um so voll in das Element des Schläfers abzuheben und große Distanzen schneller als zu Fuß zu überwinden. In dieser Gestalt kann der Templer nicht angreifen und ist Angriffen schutzlos ausgeliefert.



Gestrichen:
Kurzstreckenteleport – kein Teleportzauber
Sphärenschritt – keine Auflösung zum Geist
Zorn des Schläfers – kein Geschosszauber
Nebel, Vernebelung – Angstzauber zu ähnlich
Segnung der Schläfers – zu unausgereift

Cugar
24.04.2006, 14:34
Sumpfranken und Windhauch wären meine Favoriten, der Rest klingt mir eher so lauwarm, also nix Halbes aber auch nix Ganzes. Und ich bezweilfe doch stark, dass jemals mehr als ein paar Leute sich für diese Skills interessieren würden, bzw. dass sie eigentlich überhaupt zum Einsatz kommen.
Demnach müsst ich mich jetzt entscheiden zwischen den beiden oben Genannten. Werd mal drüber sinnieren...

Scarlett
24.04.2006, 14:45
@Windhauch:
Zitat von Medi: illusion ist nen amazonenzauber und veränderungsmagie hat mit gothic nun wirklich nix zu tun.
Fällt also (wie Segen des Schläfers) weg, wenn ich das richtig verstanden habe,...
Zu den übrig gebliebenen drei Zaubern hab ich ja schon meine Meinung kund getan, alles ganz interessant, ich könnte mit jedem davon leben.
Gut, eigentlich könnte ich mich nicht zwischen denen entscheiden... *hüstel*

Griever
24.04.2006, 14:58
@Windhauch:
Zitat von Medi: illusion ist nen amazonenzauber und veränderungsmagie hat mit gothic nun wirklich nix zu tun.
Fällt also (wie Segen des Schläfers) weg, wenn ich das richtig verstanden habe,...
Zu den übrig gebliebenen drei Zaubern hab ich ja schon meine Meinung kund getan, alles ganz interessant, ich könnte mit jedem davon leben.
Gut, eigentlich könnte ich mich nicht zwischen denen entscheiden... *hüstel*

Lesen bildet:



Bevor wir hier nun einschlafen, kram ich im Papierkorb, was ich ich eigentlich weggeworfen habe und nicht vorschlagen wollte, aber da hier sonst alles so leer bleibt...

Schläfers Kuss
Art: Windmagie/Illusionsmagie

Segen des Schläfers
Art: Veränderungsmagie

Windhauch
Art: Windmagie


illusion ist nen amazonenzauber und veränderungsmagie hat mit gothic nun wirklich nix zu tun. bitte bleib doch mal im gängigen magiekreis


Hab' doch geschrieben, die sind aus dem Papierkorb gefischt. Vielleicht macht ja noch jemand was draus oder bekommt dadurch eine neue Idee.



Windhauch
Erlaubt dem Templer sich für wenige Sekunden selbst in Wind zu verwandeln, um gegnerischen Attacken auszuweichen und den Gegner zu verwirren.

Segnen des Schläfers
Die elementare Kraft des Windgottes erlaubt dem Templer sich für eine Weile in einen Vogel zu verwandeln, um so voll in das Element des Schläfers abzuheben und große Distanzen schneller als zu Fuß zu überwinden. In dieser Gestalt kann der Templer nicht angreifen und ist Angriffen schutzlos ausgeliefert.


Was ist an der Verwandlung in Wind keine Windmagie? Wie du sehen kanst ist Windhauch weder "Illusionsmagie" noch "Veränderungsmagie" ebenso wenig der Ersatzteleportzauber. Beide sind Windmagie. Die Schulen waren eine persönliche Orientierung, als ich sie entworfen habe. Immerhin waren das ein bisschen mehr als die 3 ;)

DraconiZ
02.05.2006, 18:48
Wars das dann jetzt mit den Sumpfzaubern oder wird daraus jetzt ne Umfrage gemacht? Ich fänds nämlich an sich doch recht schade, wenn das einfach so unter den Tisch fallen würde.

meditate
02.05.2006, 21:48
das wars natürlich nicht. bitte schickt uns jezt mal euren vorschlag. möglichst präzise formuliert und erläutert. wir sehn nämlich nicht mehr richtig durch