PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [News] Interview mit Stephen Reid veröffentlicht!



Talon01
26.08.2011, 12:06
Wie ihr in unserer News (http://www.worldoftheoldrepublic.de/?go=comments&id=524) lesen konntet haben wir das geführte Interview mit Stephen Reid veröffentlicht.


Für euch nachgefragt haben Tommy, Tim Andersson und Talon.


http://www.worldoftheoldrepublic.de/images/content/20110826.jpg


Hallo Stephen wie du sehen kannst haben sehr viele Leute Interesse an Star Wars: The Old Republic. Was kannst du uns denn zu den Beta Weekends erzählen, die jetzt bald im September starten sollen?



Man muss grundsätzlich unterscheiden zwischen Gametesting und Betatesting. Gametesting wird für Europäer im September intensiviert und zahlenmäßig erhöht werden. Betatesting Weekends werden dann ein wenig später in der EU beginnen, aber dazu haben wir derzeit noch kein genaues Datum.



Kannst du uns ein wenig mehr über den Jedi Botschafter erzählen? Welche Rolle wird er einehmen, was wird seine Funktion sein?



Er hat wie jede unserer anderen Klassen auch eine verschiedene Anzahl von Rollen, wobei sich die beiden erweiterten Klassen (Gelehrter & Schatten) vollkommen anders spielen lassen. Als Gelehrter liegt die Spezialisierung auf Heilen und Verteidigen. Als Schatten bieten sich dem Spieler mehr Möglichkeiten, so kann man als heimlicher Assassine sich seinen Gegner nähern, doch man kann auch das komplette Gegenteil sein und als Tank fungieren.



Wie sieht es mit dem Bezahlsystem aus? Wird es eine Abofunktion geben oder sogar ein Lifetime Abo?



Wir haben noch nicht wirklich über ein Abosystem gesprochen, doch ich gehen davon aus, dass es kein Lifetime Abo geben wird.



Was passiert wenn man das Spiel durchgespielt hat und Level 50 erreicht hat? Damit keine Langweilige aufkommt und die Motivation noch gegeben ist was bietet ihr den Spielern? Wird es Spezielle Events oder sowas in der Art geben?



Es kommt natürlich darauf an, was du als langweilig betrachtest (*lacht*). Wir haben hier auf der Gamescom erstmalig die Operation "Eternity Vault" vorgestellt, was für die Gruppe ein Raidgebiet darstellt. Dann haben wir natürlich noch High Level PvP, für was es einen bestimmten Planeten, Ilum, gibt. Dort wird es einige Quest geben, die man auch wiederholen kann und die ganze Welt ist halt für Spieler mit dem Maximallevel gedacht. Natürlich weise ich auch noch mal auf die Story hin, denn vielleicht will man das Spiel noch mal neu durchspielen mit ein anderen Klassen. Dabei wird man eine andere Story erleben und kein Inhalt wird sich wiederholen. Gerade der Wechsel zwischen Republik- und Sithseite birgt doch einige spannende Sachen.



Du hast PvP gerade schon selbst angesprochen, wie sieht dies denn in Hinblick auf das sogenannte "Ganking" aus, das für viele Spieler doch zum Problem werden kann?



Wir werden definitiv ein System haben, um dem entgegenzuwirken. Allerdings haben wir uns darüber jetzt noch nicht so viele Gedanken gemacht. Was ich sagen kann ist, dass es z.B. Save Areas geben wird, wo der Spieler in Sicherheit ist. Wir werden aber unser Bestes geben um dieses Problem auf ein Minimum zu reduzieren.



Wird es auch Open PvP geben?



Wir versuchen das gerade zu entscheiden. Prinzipiell sind wir nicht gegen PvP, doch wir müssen entscheiden, ob wir Open PvP oder Open PvE oder eines der anderen Dingen machen werden. Wenn wir Open PvP machen, dann nur auf einen seperaten Server mit Lable und geltenden Regeln/Gesetzen. Aber wir sind das gerade am diskutieren.



Wie wird es mit den Servern aussehen? Wird es unterschiedliche Server geben für die Kontinente und kann ich hier in Europa dann mit Leuten aus den USA zusammenspielen?



Stephen: Definitiv. Wir haben unterschiedliche physische Server für Europa und die USA, doch du kannst auf jeden Server spielen auf den du willst. An dieser Stelle will ich noch mal auf die Pre Order FAQ hinweisen. Dort stehen die Dinge, die du vielleicht jetzt noch nicht weißt.



Wie sieht der technische Aspekt aus? Wird z.B. Direct x11 unterstützt?



Ich bin gerade nicht sicher wer dafür direkt zuständig ist. Die gleiche Frage stellt sich für 3D. Ich werde das auf jeden Fall mal abchecken und dann einen Post im Forum verfassen.



Wie sieht die Zukunft von euch Biowarejungs aus? Werdet ihr die nächsten 2-3 Jahre nur Star Wars: TOR supporten oder gibt es auch Pläne oder Ideen hin zu einem neuen Spiel?



Wir hoffen natürlich auch weiterhin MMOs machen zu dürfen, doch das hängt auch von Star Wars ab. Wenn wir unsere Sache gut gemacht haben, dann wollen wir auch die nächsten Jahre das Spiel unterstützen. Doch wir werden sehen, vielleicht expandieren wir auch und widmen uns anderen Projekten. Wer weiß das wirklich? Es gibt eine Menge talentierte Leute mit eine Menge Ideen dort.



James Ohlen sprach mal von 500 Planeten, die er gerne haben möchte. Ist dies realistisch oder doch nur eine lustige Äußerung seinerseits?



Nein, nein das ist nur ein Joke von ihm gewesen. Was aber natürlich stimmt ist, dass wir nach Release weitere Planeten hinzufügen wollen. Man kann jetzt aber keine seriöse Zahl nennen, nur das 500 wahrscheinlich eine Zahl ist, die nur schwer realisierbar sein dürfte.



Kotor 1 + 2 waren bekannt für ihre dichte Story und Atmosphäre. Bist du der Meinung, das euch das bei TOR auch gelungen ist, obwohl es ein MMO ist?



Wir denken, dass wir das geschafft haben, doch letztlich müsst ihr Spieler uns sagen, ob es gelungen ist oder nicht. Auf jeden Fall haben wir viel Zeit darin investiert, das es gut aussieht und sich atmosphärisch alles richtig anfühlt. Letztlich ist es doch eine dichte Atmosphäre zur Story geworden.



Die Star Wars Filme waren für ihren großartigen Soundtrack berühmt. Wie sieht es bei TOR aus? Wer ist hier für den Soundtrack verantwortlich?



Wir haben die ursprüngliche Musik verwendet, daher wird man sich wahrscheinlich an viele Themes erinnern können. Gerad weiß ich aber nicht wer genau dafür zuständig ist, aber ich denke, dass wir unterschiedliche Komponisten haben, welche am Soundtrack für das Game rumwerkeln. Du wirst also sowohl altbekannte Passagen hören als auch komplett neu komponierten Stücke.



Bei Dragon Age: Origins haben die Klassen auch unterschiedliche Sichtweisen auf die Storys, doch diese ähneln sich letztendlich alle. Wie wird dies bei TOR aussehen?



Die verschiedenen Klassen werden auch verschiedene Storys haben. Zwar wird es auch ein paar Connections zum Ende hingeben, doch an dieser Stelle wollen wir nicht zu viel verraten.



Vielen Dank an dieser Stelle für das Interview Stephen.



Kein Problem



Ich denke, dass es ein großartiges Spiel wird.



Ich ebenfalls, Bye.

Natürlich haben wir nach dem Interview noch ein Foto zusammen mit Stephen Reid gemacht. Ein sehr schönes wie ich finde ...
Doch was ist das? Da hat sich doch glatt jemand im Hintergrund mit Tim und Stephen ablichten lassen... naja den Spaß ließ Chris Collins sich wohl nicht nehmen.


Das Team von WorldOfTheOldRepublic.de


Was haltet ihr von seinen Antworten? Und inwiefern ändern sie eure Meinung zu Star Wars: The Old Republic?

Teilt es uns in diesem Thread mit!

Rashnu
26.08.2011, 15:47
Doch was ist das? Da hat sich doch glatt jemand im Hintergrund mit Tim und Stephen ablichten lassen... naja den Spaß ließ Chris Collins sich wohl nicht nehmen.

Chris Collins (http://www.swtor.com/community/showthread.php?t=410639) - das dürfte der erst vor kurzem neu bestellte Community Manager für Europa sein. Ein Ire, der letztendlich auch bei Bioware in Irland arbeiten wird und die anderen CMs für Europa koordiniert, wenn ich das richtig verstanden habe. Spricht aber wohl kein deutsch.

Vielen Dank an das Team für das Interview. :dup: