Home Risen Risen2 Risen3 Forum English Russian

Registrieren Hilfe Kalender Heutige Beiträge
Seite 1 von 13 12345812 ... Letzte »
Ergebnis 1 bis 20 von 247
  1. #1 Zitieren
    Deus
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    12.046
    Die ersten hochgerechneten Verkaufszahlen von vgchartz.com sind nun online gestellt worden. Hierbei muss bedacht werden, dass es sich nur um Hochrechnungen handelt, die von den tatsächlichen Verkaufszahlen abweichen. Trotzdem weisen sie oftmals eine gute generelle Tendenz zur ungefähren tatsächlichen Größenordnung des Verkaufs der Spiele auf. Außerdem muss erwähnt werden, dass sich die Zahlen von vgchartz.com alleine auf die Retail-Verkäufe beziehen - digitale Verkäufe über Steam und GoG sind nicht berücksichtigt.


    Spiel Verkäufe in den ersten beiden Wochen laut vgchartz.com
    Risen 2: Dark Waters (PC)
    25.352
    Risen 3: Titan Lords (PC)
    29.884

    PC - Risen 2/Risen 3: +17,88%


    Spiel Verkäufe in den ersten beiden Wochen laut vgchartz.com
    Risen 2: Dark Waters (PS3)
    8.346
    Risen 3: Titan Lords (PS3)
    20.484

    PS3 - Risen 2/Risen 3: +145,43%


    Spiel Verkäufe in den ersten beiden Wochen laut vgchartz.com
    Risen 2: Dark Waters (X360)
    10.937
    Risen 3: Titan Lords (X360)
    13.708

    X360 - Risen 2/Risen 3: +25,34%


    Zusammenfassend lässt sich auf Grundlage der Zahlen von vgcharzt.com interpretieren, dass sich alle drei Retail-Versionen von Risen 3 in den wichtigen ersten beiden Wochen besser verkauft haben als die entsprechenden Versionen von Risen 2. Dabei fällt der Anstieg der Verkäufe auf der PS3 noch einmal besonders positiv auf, hier kam fast das 1,5fache der Risen 2 Verkäufe bei Risen 3 noch einmal zusätzlich hinzu. Das Spiel verkaufte sich insgesamt auf dem PC am Besten, zusammen genommen überwiegen die Konsolen-Verkäufe aber die PC-Verkäufe im Retail (mit den Steam-Verkäufen zusätzlich dürfte der PC hier wieder vor den anderen beiden zusammen liegen).

    Die starken Anstiege auf der PS3 könnte man mit der etwas besseren Portierung - dieses Mal durch PB selber - interpretieren. Die weiteren Steigerungen könnten durch die Verbesserung/Rückkehr von im Vergleich zu Risen 2 besseren Gameplay-Elementen erklärt werden.

    Vielleicht wäre noch eine stärkere Steigerung möglich gewesen, wenn man die "Back to the Roots"-Bewerbung im Spiel auch konsequenter umgesetzt hätte. Möglicherweise wurden hier früher bereits vorhanden Käufer durch die teilweise immer noch vorhandenen, sogenannten "modernen" Elemente abgeschreckt - oder durch den noch vorhandenen Kontrast zu den ersten Gothic-Spielen, der sich nicht mit der BTTR-Werbung völlig deckte. Eventuell sind auch einige potentielle Käufer durch die Enttäuschung Risen 2 oder aber auch schon durch das erste Risen/Gothic 3 abgeschreckt gewesen. Wenn man sich mal die gängigen Games-Magazin-Foren durchliest, wird dort oft mängelt, dass die Piranhas seid Gothic 2 kein gutes Spiel mehr entwickelt hätten - bei manchen Käufern von G1/G2 scheint hier generell kein Vertrauen mehr vorhanden zu sein.

    Dies sind aber alles Spekulationen und natürlich könnte es sich bei diesen Äußerungen in anderne Foren auch um Einzelmeinungen handeln. Auch wäre es möglich, dass sich die besseren Retail-Verkaufszahlen am PC durch die Möglichkeit eines Steam-Freien Erwerbs erklären lassen, so dass einige der Käufer, die Risen 2 noch auf Steam kauften, den Nachfolger nun im Einzelhandel erworben haben.

    Insgesamt hätte sich Risen 3 damit laut vgchartz.com in den ersten beiden Wochen auf allen drei Plattformen weltweit 64.076 Mal verkauft. Bei Risen 2 lag diese Zahl bei nur 44.608 Einheiten, was einem Gesamtplus von 43,64% im Vergleich zum Vorgänger entspricht.

    Einen BIU-Award konnte Risen 3 bisher nicht gewinnen (100.000 Retail-Einheiten in Deutschland auf einer Plattform innerhalb eines Jahres) - Risen erreichte diese Marke relativ schnell, Risen 2 nie.


    Hinzu kommen bei Risen 3 noch die Verkäufe auf Steam, die allerdings laut den Spielerzahlen möglicherweise schlechter als bei Risen 2 gewesen sein könnten.


    Risen 2 hat sich bis heute laut vgchartz.com weltweit 523.512 Mal auf allen drei Plattformen im Einzelhandel verkaufen können, hinzu kommen Verkäufe auf Steam und GoG. Die Marke von 100.000 Retail-Gesamt-Verkäufen auf einer Plattform in Deutschland konnte demnach erst in diesem Jahr, also rund zwei Jahre nach dem Release, realisiert werden (PC, bisher laut vgcharzt.com 106.493 Verkäufe).


    Quellen:
    vgchartz.com Risen 2 PC
    vgchartz.com Risen 2 PS3
    vgchartz.com Risen 2 X360
    vgchartz.com Risen 3 PC
    vgchartz.com Risen 3 PS3
    vgchartz.com Risen 3 X360
    PC Games Risen 1 News zum BIU-Award
    SteamGraph.net Vergleich Risen 2 und 3
    MisterXYZ ist offline Geändert von MisterXYZ (02.09.2014 um 18:54 Uhr)

  2. #2 Zitieren
    Schwertmeister Avatar von Loomix
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    825
    500k Einheiten von R2 hätte ich nicht unbedingt erwartet, man muss da aber auch bedenken das das Spiel oft im Sale war.
    Wäre interessant zu wissen ob die ganze Risen Marke ein Gewinn oder Verlustgeschäft war.
    Loomix ist offline

  3. #3 Zitieren
    Deus
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    12.046
    Steam- oder GoG-Verkäufe sind da noch nicht drin, in den Zahlen von vgchartz.com (habe ich aber auch ein paar Mal geschrieben), das ist alleine der Retail-Handel.
    MisterXYZ ist offline

  4. #4 Zitieren
    Schwertmeister Avatar von Loomix
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    825
    Zitat Zitat von MisterXYZ Beitrag anzeigen
    Steam- oder GoG-Verkäufe sind da noch nicht drin, in den Zahlen von vgchartz.com (habe ich aber auch ein paar Mal geschrieben), das ist alleine der Retail-Handel.
    dann heißt das, dass sich R2 mehr als 500k mal verkauft hat? Ok, dass überrascht mich noch mehr.
    Loomix ist offline

  5. #5 Zitieren
    Deus
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    12.046
    Wenn die Zahlen von vgchartz.com ungefähr richtig sind, dann auf jeden Fall. Hinzu kämen sicherlich noch einige hunderttausend Verkäufe auf Steam und GoG. Das sind aber natürlich nicht alles Verkäufe zu Release, da sind auch die günstigeren Versionen alle mit drin (auch bei den Retail-Zahlen von vgchartz.com natürlich).
    MisterXYZ ist offline

  6. #6 Zitieren
    Ritter Avatar von flexinho
    Registriert seit
    Mar 2014
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.319
    Letzte Woche war Risen 3 auch noch auf Platz 1 der deutschen Softwareverkäufe, sogar vor The Last of Us Remastered. Diese woche ist es jedoch nicht einmal mehr in den Top 5 leider, da Diablo 3: Ultimate Evil Edition 4 mal in den Top 5 ist. Ich hoffe es greifen mehr Leute bei Risen 3 zu, damit mehr Geld für künftige Spiele investiert werden kann.
    flexinho ist offline

  7. #7 Zitieren
    Abenteurer Avatar von KnutPansen
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    98
    Ich gebe nicht viel auf die Zahlen von vgcharts. Die Verkaufszahlen der PC-Version weichen dort teilweise erheblich von den tatsächlichen ab und sind grundsätzlich zu niedrig. Gerade bei Risen 3 wären die aber interessant, weil es ein typisches PC-Spiel ist und dort seine Hauptzielgruppe hat. Außerdem sind die Zahlen bei vgcharts viel zu nordamerikalastig. Und naja ... Risen dürfte in den USA nur ein Nischenprodukt sein, hierzulande ist das Gegenteil der Fall.

    Angeblich kaufen ja 90 Prozent der PC-Spieler mittlerweile digital. Insofern stellt sich eh die Frage, wie aussagekräftig Retail-Verkaufszahlen heute überhaupt noch sind. Es wäre schön, wenn PB oder DS ein paar offizielle Zahlen veröffentlichen würden.

    vgcharts sagt mMn leider nur sehr wenig aus, speziell hier.
    KnutPansen ist offline Geändert von KnutPansen (30.08.2014 um 19:18 Uhr)

  8. #8 Zitieren
    Deus
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    12.046
    Halte die Größenordnung der Verkäufe für beide Spiele bisher durchaus für plausibel, auch das Verhältnis der Verkäufe in den USA/der BRD könnte sehr gut stimmen. Risen 3 würde ich auch keinesfalls mehr als typisches PC-Spiel bezeichnen.
    MisterXYZ ist offline

  9. #9 Zitieren

    Silent Dreams
    Avatar von DeadPoet
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    2.710
    Risen 2 lief auf Steam jedenfalls nicht so dolle, später über Sales aber ganz ordentlich, soweit ich das in den Charts verfolgen konnte. Allgemein sind große RPGs bei Sales sehr beliebt.
    Risen 3 lief auf Steam besser , war auch ganz oben in den Charts, sollte also eine Steigerung gegeben haben. Allerdings ist der Steammarkt schwieriger geworden. Die Entwickler und Publisher machen insgesamt weniger Umsatz aufgrund der schieren Menge an Releases auf Steam, die sich verfielfacht hat in den letzten Monaten.
    Zombie Survival RPG mit Rundenkampf ala Final Fantasy
    DeadPoet ist offline

  10. #10 Zitieren
    Provinzheld
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    241
    Ich äußere nun mal einen Wunschtraum meinerseits:
    PB oder DS könnten sich dazu mal äußern.
    Vielleicht nicht in der Richtung wieviel Verkauft wurde, aber ein "war wesentlich besser als R2 oder ein "war ungefähr so viel wie bei R1"
    fände ich als statement schon cool...

    Wobei ich mich über genaue Zahlen auch nicht beschweren würde...

    Servus
    ablank ist offline

  11. #11 Zitieren
    Sword Master Avatar von shertok
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    974
    ja leider sind die vhcarzt zahlen bekannt dafür nicht wirklich zu stimmen. trotzdem besser als nichts und ich hoffe mal der positive trend ist korrekt und die rückkehr zu alten tugenden hat DS/PB gezeigt, wo die fahrt hin muss
    shertok ist offline

  12. #12 Zitieren
    Knight Avatar von Soloist
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    1.568
    Zitat Zitat von DeadPoet Beitrag anzeigen
    Risen 3 lief auf Steam besser , war auch ganz oben in den Charts, sollte also eine Steigerung gegeben haben.
    Aha... wann das denn? Nach meinen Beobachtungen war es ganz ähnlich wie bei Risen 2. Risen 3 ist bisher nur ein einziges Mal in den Steam Top 10 Verkäufen aufgetaucht und zwar direkt in der ersten Woche auf Platz 5. In der zweiten Woche nach Release ward es schon nicht mehr gesehen. Heute Nachmittag werden die neuen Zahlen für Woche 3 nach Risen 3 Release veröffentlicht. Schau'mer mal...

    Da wir dieses Jahr sowas wie die Mutter aller Sommerlöcher haben, würde ich im Hinblick auf Risen 3 und Steam von einem Totalausfall sprechen wollen.
    Dazu sollte man noch berücksichtigen, dass es in USA und UK gar keine Box-Version, sondern nur die Steam-Version gibt, von daher ist es durchaus bedenklich, dass Risen 3 sich so miserabel geschlagen hat.

    Weitere Indizien für schleppende Verkäufe auch in Deutschland (selbst ein Platz 1 bei Amazon kurz nach Release im Sommerloch kann hinsichtlich Stückzahlen alles Mögliche bedeuten) sind die immer noch gegebene Verfügbarkeit der auf 2865 Exemplare limitierten Shadow Lord Edition auf Amazon.de. Das ist ja schon nur etwa die Hälfte der Exemplare, auf die Stahlbart's Schatz limitiert war und trotzdem kein Ausverkauf.
    Und dann ist Risen 3 auch in den Amazon Bestsellercharts schnell wieder abgestürzt. Momentan ein Platz 17 hinter diversen Landwirtschaftssimulatoren, Sims 4 sowie FIFA 15 Vorbestellungen, Diablo 3 und Erweiterung und WoW Gametimecards spricht meiner Meinung nach nicht gerade für eine überragende Performance.
    Soloist ist offline

  13. #13 Zitieren
    Waschechter Berserker Avatar von Milb3
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    927
    Zitat Zitat von Soloist Beitrag anzeigen
    Aha... wann das denn? Nach meinen Beobachtungen war es ganz ähnlich wie bei Risen 2. Risen 3 ist bisher nur ein einziges Mal in den Steam Top 10 Verkäufen aufgetaucht und zwar direkt in der ersten Woche auf Platz 5. In der zweiten Woche nach Release ward es schon nicht mehr gesehen. Heute Nachmittag werden die neuen Zahlen für Woche 3 nach Risen 3 Release veröffentlicht. Schau'mer mal...

    Da wir dieses Jahr sowas wie die Mutter aller Sommerlöcher haben, würde ich im Hinblick auf Risen 3 und Steam von einem Totalausfall sprechen wollen.
    Dazu sollte man noch berücksichtigen, dass es in USA und UK gar keine Box-Version, sondern nur die Steam-Version gibt, von daher ist es durchaus bedenklich, dass Risen 3 sich so miserabel geschlagen hat.

    Weitere Indizien für schleppende Verkäufe auch in Deutschland (selbst ein Platz 1 bei Amazon kurz nach Release im Sommerloch kann hinsichtlich Stückzahlen alles Mögliche bedeuten) sind die immer noch gegebene Verfügbarkeit der auf 2865 Exemplare limitierten Shadow Lord Edition auf Amazon.de. Das ist ja schon nur etwa die Hälfte der Exemplare, auf die Stahlbart's Schatz limitiert war und trotzdem kein Ausverkauf.
    Und dann ist Risen 3 auch in den Amazon Bestsellercharts schnell wieder abgestürzt. Momentan ein Platz 17 hinter diversen Landwirtschaftssimulatoren, Sims 4 sowie FIFA 15 Vorbestellungen, Diablo 3 und Erweiterung und WoW Gametimecards spricht meiner Meinung nach nicht gerade für eine überragende Performance.
    Stimmt nicht Soloist. Bereits am 12.8 war es Platz 1 bei Steam und das nicht nur für einen Tag Außerdem waren die Peaks der Spielerzahlen deutlich höher als noch bei Risen 2(wenn ich mich nicht täusche sogar fast doppelt so hoch).
    Milb3 ist offline

  14. #14 Zitieren
    Provinzheld
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    241
    Zitat Zitat von Soloist Beitrag anzeigen
    Aha... wann das denn? Nach meinen Beobachtungen war es ganz ähnlich wie bei Risen 2. Risen 3 ist bisher nur ein einziges Mal in den Steam Top 10 Verkäufen aufgetaucht und zwar direkt in der ersten Woche auf Platz 5. In der zweiten Woche nach Release ward es schon nicht mehr gesehen. Heute Nachmittag werden die neuen Zahlen für Woche 3 nach Risen 3 Release veröffentlicht. Schau'mer mal...

    Da wir dieses Jahr sowas wie die Mutter aller Sommerlöcher haben, würde ich im Hinblick auf Risen 3 und Steam von einem Totalausfall sprechen wollen.
    Dazu sollte man noch berücksichtigen, dass es in USA und UK gar keine Box-Version, sondern nur die Steam-Version gibt, von daher ist es durchaus bedenklich, dass Risen 3 sich so miserabel geschlagen hat.
    Sind die Steam zahlen die Du nennst auf Deutschland, Europa oder weltweit bezogen?
    Das es in den USA etc keine Boxversion gibt liegt wohl (neben der Tatsache das Risen dort ein Nischenprodukt ist) hauptsächlich an der Tatsache dass dort im Gegenteil zu Deutschland so gut wie niemand mehr Boxversionen kauft...

    Servus
    ablank ist offline

  15. #15 Zitieren
    Knight Avatar von Soloist
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    1.568
    Zitat Zitat von Milb3 Beitrag anzeigen
    Stimmt nicht Soloist. Bereits am 12.8 war es Platz 1 bei Steam und das nicht nur für einen Tag Außerdem waren die Peaks der Spielerzahlen deutlich höher als noch bei Risen 2(wenn ich mich nicht täusche sogar fast doppelt so hoch).
    Es geht hier um Wochencharts, nicht Momentaufnahmen. Risen 3 mag am 12.08. (US-/UK-Release) punktuell auf Platz 1 gewesen sein, aber in der Summe über die Woche hat es eben trotzdem nur für Platz 5 gereicht.
    Hinsichtlich der Peaks gibt es meines Wissens nach leider keine zuverlässigen 1:1 Vergleiche. Ich habe vor ein paar Tagen mal hier im Forum gesucht und zu Risen 2 etwas von ca. 6000 Peak gefunden, aber das war dann schon einige Tage nach Release, während Risen 3 zum Release ca. 9000 hatte. Aber das könnte Risen 2 ja auch gehabt haben. Die Zahlen schwanken ja sehr stark. Man müsste schon wirklich einen 1:1 Vergleich von Tag 1, Tag 2, Tag 3 usw. anstellen können, um überhaupt eine seriöse Aussage im Hinblick auf die Peaks treffen zu können.

    Sind die Steam zahlen die Du nennst auf Deutschland, Europa oder weltweit bezogen?
    Steam ist Steam. Die unterscheiden bei den wöchentlichen Verkaufscharts nicht nach Region.
    Soloist ist offline

  16. #16 Zitieren
    Waschechter Berserker Avatar von Milb3
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    927
    Zitat Zitat von Soloist Beitrag anzeigen
    Es geht hier um Wochencharts, nicht Momentaufnahmen. Risen 3 mag am 12.08. (US-/UK-Release) punktuell auf Platz 1 gewesen sein, aber in der Summe über die Woche hat es eben trotzdem nur für Platz 5 gereicht.
    Hinsichtlich der Peaks gibt es meines Wissens nach leider keine zuverlässigen 1:1 Vergleiche. Ich habe vor ein paar Tagen mal hier im Forum gesucht und zu Risen 2 etwas von ca. 6000 Peak gefunden, aber das war dann schon einige Tage nach Release, während Risen 3 zum Release ca. 9000 hatte. Aber das könnte Risen 2 ja auch gehabt haben. Die Zahlen schwanken ja sehr stark. Man müsste schon wirklich einen 1:1 Vergleich von Tag 1, Tag 2, Tag 3 usw. anstellen können, um überhaupt eine seriöse Aussage im Hinblick auf die Peaks treffen zu können.



    Steam ist Steam. Die unterscheiden bei den wöchentlichen Verkaufscharts nicht nach Region.
    Das mag sehrwohl stimmen, aber die ursprüngliche Aussage war, dass eine Steigerung ersichtlich ist und das ist/war der Fall. Ich habe beim Risen 2 Release die peaks jeden Tag beobachtet und das über fast 2 Wochen. Da war nie mehr wie deine angesprochenen 6000 und das auch nur an einem einzigen Tag. Der Durchschnitt waren nie mehr wie 2000. Bei Risen 3 hingegen lagen die Peaks die ersten 3 Tage schon über den 10 000 (meine sogar mal 12 000 gesehen zu haben) und danach noch eingie Tage um die 7-9k. Das ist für mich eine klare Steigerung
    Milb3 ist offline

  17. #17 Zitieren
    Veteran Avatar von Tim13332
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    500
    ich finds nicht gut, dass soviele leute zu technisch beschissenen konsolenversion greifen, lesen die leute denn keine tests mehr?...sowas darf man doch echt nicht unterstützen, pb sympathie hin oder her...
    Tim13332 ist offline

  18. #18 Zitieren
    Abenteurer Avatar von KnutPansen
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    98
    Zitat Zitat von Tim13332 Beitrag anzeigen
    ich finds nicht gut, dass soviele leute zu technisch beschissenen konsolenversion greifen, lesen die leute denn keine tests mehr?...sowas darf man doch echt nicht unterstützen, pb sympathie hin oder her...
    Das liegt vermutlich daran, dass vgcharts stark auf Nordamerika fixiert ist, deswegen stimmen die PC-Zahlen auch nicht - was sie übrigens so gut wie nie bei vgcharts tun. Vgcharts taugt imo nur, um sich ein Bild vom nordamerikansichen Makt zu machen. Da spielt halt kaum wer am PC, Retail-Fassung vermutlich noch mal deutlich weniger. Und wenn man vom US-Markt ausgehend hochrechnet, kommen solche Zahlen wie oben zustande. Ich wette, dass hierzulande die überwiegende Mehrheit zur PC-Version gegriffen hat.
    KnutPansen ist offline

  19. #19 Zitieren
    Deus
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    12.046
    Zitat Zitat von KnutPansen Beitrag anzeigen
    Das liegt vermutlich daran, dass vgcharts stark auf Nordamerika fixiert ist, deswegen stimmen die PC-Zahlen auch nicht - was sie übrigens so gut wie nie bei vgcharts tun. Vgcharts taugt imo nur, um sich ein Bild vom nordamerikansichen Makt zu machen.
    Deswegen haben sie auch Zahlen speziell nur für Deutschland.

    Zitat Zitat von KnutPansen Beitrag anzeigen
    Und wenn man vom US-Markt ausgehend hochrechnet, kommen solche Zahlen wie oben zustande.
    Macht man aber nicht

    Zitat Zitat von KnutPansen Beitrag anzeigen
    Ich wette, dass hierzulande die überwiegende Mehrheit zur PC-Version gegriffen hat.
    Was auch aus den Zahlen von vgchartz.com klar hervor geht.
    MisterXYZ ist offline Geändert von MisterXYZ (31.08.2014 um 19:57 Uhr)

  20. #20 Zitieren
    Knight Avatar von Soloist
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    1.568
    So, Steam Charts von dieser Woche sind raus und Risen 3 ist erneut nicht in den Top 10.
    Soloist ist offline

Seite 1 von 13 12345812 ... Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •