Home Risen Risen2 Risen3 Forum English Russian

Registrieren Hilfe Kalender Heutige Beiträge
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1 Zitieren
    automatic news bot
    Registriert seit
    Mar 2009
    Beiträge
    1.816
    Auch auf playnation.de ist bereits ein Test zu Risen 2: Dark Waters erschienen. Für Tester Tobias Fulk überwiegen dabei die positiven Aspekte, zu denen er die große und offene Spielwelt, die Atmosphäre, die Tatsache, dass der Spieler aus Risen bekannte Personen wiedertrifft, die optisch ansprechenden Zwischensequenzen, die unterschiedlichen Arten von Gegnern, die handgestalteten Dungeons und Ortschaften, die Erkundungsmöglichkeiten, die unterhaltsamen Nebenquests, die Freiheit der Entscheidungen, die detaillierten Schauplätze und den Soundtrack zählt.

    Stärkere Kritikpunkte sind für ihn lediglich das teilweise zu eintönige Kampfsystem, die starke abgeschwächte Charakter - Entwicklung, der schlichte Fernkampf und weniger scharfe Texturen.

    Im Fazit erhält das Spiel dann vor allem Lob und nur wenig Kritik (Auszug daraus):

    Risen 2: Dark Waters ist ein einzigartiges, besonderes und ein Stück weit auch episches Rollenspiel-Abenteuer, das zwar keinesfalls mit den „großen“ Spielen wie The Elder Scrolls V: Skyrim mithalten kann, dafür aber eine ganz eigene Atmosphäre bietet.

    Am Ende des Fazits wird dann noch einmal deutlich, wie sehr dem Tester Risen 2 gefallen hat:

    Risen 2: Dark Waters ist das schönste und beste Rollenspiel einer deutschen Schmiede, das jemals das Licht der Händlerregale erblickt hat!

    Das Spiel erhält hier eine Wertung von 4,5/5 Sternen und verfehlt den Bestwert damit nur knapp.

    Homepage
    World of Risen ist offline

  2. #2 Zitieren
    banned
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Unter Jupiters Wolken
    Beiträge
    3.974
    Nicht mit Skyrim mithalten?
    Oh oh, ich fands schon lustig, sowas zu lesen.
    Ich nehme an, er meint damit, Risen 2 sei wohl zu gut, um es mit einem typischen Action-RPG wie Skyrim zu vergleichen.
    Risen 2 ist einzigartig, weil es eben kein Action-RPG ist, sondern eines der heutzutage sehr seltenen anständigen Sorte.
    Das gerade macht Risen 2 zu einem RPG in höchstem Qualitätsniveau.

    Aber die anderen Kritikpunkte teile ich fast alle mit ihm.
    Die Texturen sind zwar allgemein sehr scharf, aber stellenweise auch mal eher matschig, wenn man sich z.B. den Brunnen auf dem Schweinehof in der Inquisitionsstadt auf der Schwertinsel anschaut.
    Das fiel mir gestern beim Spielen auf, wo ich im Hinterkopf noch die scharfen Holz-Texturen aus Gothic 3 in Erinnerung habe. Einige Texturen sehen in Risen 2 sogar genauso aus wie vor 10 Jahren in Gothic 2 wie z.B. einige Höhlenwände oder Baumrinden. Aber das sind nur sehr wenige, allgemein sind die Texturen wirklich nicht nur sehr scharf, sondern auch strukturell sehr schön erstellt, dagegen liegt Gothic 3 wiederum mit seiner computergenerierten Matschwiese weit hinten.

    Das Kampfsystem ist zwar nicht das beste, aber ein Grund zum Beklagen ist es nicht. Da habe ich schon ein deutlich schlechters in The Witcher gesehen.

    Was mich nur stört ist eben der Steamzwang, die herausgeschnittenen DLCs, sowie die zu fette Fokus-Schrift und die flackernde Vegetation.
    Das sind jedoch keine wirklichen Inhalte, denn die sind wirklich alle super.

    Sehr gefallen hat mir der Soundtrack beim Shaganumbi-Stamm auf der Schwertküste. Der ist ja mal sowas von atmosphärisch, den hätte niemand besser hingekriegt.
    Das sind eben so Kleinigkeiten, die aber immense Auswirkungen auf das Spielgefühl verschaffen.

    In sonst allen Bereichen ist Risen 2 ein fantastisches Spiel, das den alten typischen Charme aus Gothic enthält und den Spieler in ein spannendes Abenteuer einlädt mit auch emotionalen Höhepunkten.
    Oswald Mandus ist offline Geändert von Oswald Mandus (01.05.2012 um 13:44 Uhr)

  3. #3 Zitieren
    Mythos Avatar von Bizzy
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Im SüdenLand
    Beiträge
    8.998
    Zitat Zitat von Oswald Mandus Beitrag anzeigen
    Ich nehme an, er meint damit, Risen 2 sei wohl zu gut, um es mit einem typischen Action-RPG wie Skyrim zu vergleichen.
    Risen ist ein Action RPG, Gothic wars es auch schon immer Skyrim ist es auch, wobei ich Skyrim keinesweges als typisch sehen kann, inwiefern ist es denn bitteschön typisch?
    Bizzy ist offline

  4. #4 Zitieren
    banned
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Unter Jupiters Wolken
    Beiträge
    3.974
    Zitat Zitat von -Bizzy- Beitrag anzeigen
    Risen ist ein Action RPG, Gothic wars es auch schon immer Skyrim ist es auch, wobei ich Skyrim keinesweges als typisch sehen kann, inwiefern ist es denn bitteschön typisch?
    Gothic und Risen sind keine Action-Spiele. Die Story baut sich langsam auf, man sucht sich mit Mühe seinen ersten "Schweren Ast" zusammen, geschweige denn sein erstes Lumpenhemd. In der offenen Welt bleiben dem Spieler viele Ruhepausen und die Kampfmechanik ist nicht hochgepushed, sondern schön dezent.
    In einem Action-Spiel kommt viel mehr Tempo rein, es geht sofort los mit schnellen aufgepushten Attacken, Quick-Time-Events und Cutscenen, ein typisches standard Klischee-RPG eben, das meinte ich mit Skyrim.
    Oswald Mandus ist offline

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •