Seite 1 von 21 12345812 ... Letzte »
Ergebnis 1 bis 20 von 402
  1. #1
    Frau General Avatar von Rainbowdemon
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Lakeview Manor, Skyrim
    Beiträge
    3.450
    HERZLICH WILLKOMMEN ZUM DRITTEN TEIL UNSERES FARKAS-LOVERS-THREADS!!!

    Teil 1 findet Ihr hier: http://forum.worldofplayers.de/forum...-Lovers-Thread

    Teil 2 findet Ihr hier: http://forum.worldofplayers.de/forum...overs-Thread-2

    Und nun wünsche ich Euch und uns allen weiterhin viel Spass hier!!!!


    @ Hasenfuß

    Dafür sind ja unsere kleinen Geschichten da, um allen, die einen der Zwillinge lieben, Freude zu machen. Vilkas gehört ja schliesslich zur Familie, also ist er hier genauso gern gesehen wie unser Farkas.

    @ Bianca

    Nicht, dass ich mich beschweren wollte.....Dein Farkas ist ein bildschöner Mann.....mir kommt nur sein Gesicht ein wenig fremd vor.......

    @ CKomet

    Mann...äh, Frau.....ist das wieder spannend.......Haare abkau......würde am liebsten gleich weiterlesen, aber leider, in Deinen Kopf reinkucken kann ich nicht.....hellsehen müsste man können, und noch so einige andere Dinge, die man als Dovahkiin kann. Zum Beispiel die Schnellreise-Funktion. Was könnte man da Geld sparen - und Nerven obendrein.
    Rainbowdemon ist offline Geändert von Rainbowdemon (18.04.2012 um 18:30 Uhr)
  2. #2
    Diener der Nachtmutter  Avatar von TheDarkRuler
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    In der Leeren Stadt
    Beiträge
    13.798
    Wer hätte das gedacht, dass jener ruppige Nord ganze 3 Threads beanspruchen kann. Ich nicht ehrlich gesagt.
    "I won't run, I will stand and look ahead to what I must do. I must face the fear, I won't let it control me anymore.
    I will use my heart that holds my courage and my bravery to move forward to what I must do."

    TheDarkRuler ist offline
  3. #3
    Heldin Avatar von CKomet
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    5.924
    Es wäre doch sicherlich langweilig wenn man die gedanken anderer lesen kömnnte und schon weis was passiert... jedenfalls habe ich da schon noch einiges vor was kommen wird. :eek

    mal schauen ob ich heute noch etwas weiter komme

    aber erst mal muß ich noch fix einkaufen und dann was futtern. Ist Mist wenn man erst so spät von der Arbeit kommt, weil man morgenns einfach nicht in die Hufe kam :P
    CKomet ist offline
  4. #4
    Held
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Wetteraukreis
    Beiträge
    5.165
    Hab es auch nicht als meckern empfunden
    Ich steh gerade selbst etwas auf dem Schlauch, wenn ich Farkas neue Klamotten gebe, dann wird der Kopf dunkler.
    Mich hat eh King Bug getroffen, ich bin 2 mal nicht aus dem Staubmannsgrab raus gekommen.
    Einmal musste ich mich durch cheaten und beim 3. mal bin ich mit Farkas einfach nur durch gerannt, haben das Fragment mitgenommen und sind nach Jorrvaskr zurück.
    Da lief Farkas dann nur noch im Lendenschurz rum, ich bin gerade etwas verwirrt.
    Bianca ist offline
  5. #5
    Frau General Avatar von Rainbowdemon
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Lakeview Manor, Skyrim
    Beiträge
    3.450
    Ich sag's doch, Bianca - Fremdkörper im Spiel!!!!

    Wenn ich mir z.B. diesen Hideout ansehe, oder die Sache mit den Pferden, alles super, aber ich könnte mir nichts Schlimmeres vorstellen, als einen oder sogar mehrere Tage auf Farkas verzichten zu müssen, weil das Spiel plötzlich Dinge tut, die es nicht tun sollte, Horror!! [Bild: igitt.gif]

    @ TheDarkRuler

    Ist das nicht erstaunlich??? Ich ebensowenig, ich bin total überrascht, dass so viele Leute Spass daran haben, unseren Erfahrungsaustausch und unsere kleinen Stories mitzuverfolgen, einfach klasse!!!!
    Ich habe noch sehr gut Thoronadors post in Erinnerung, als er meinte, ein extra Thread für Farkas sei wohl nicht notwendig und er wolle mal sehen, wie sich das hier entwickelt Das hat sich doch ganz prachtvoll entwickelt

    @ Bianca

    Deswegen hasse ich unseren Spätdienst. Morgens wird man eh von der inneren Uhr um die Zeit aufgeweckt, wie man normalerweise aufsteht. Man kann weder einkaufen, noch auf die Post oder zum Arzt gehen, weil man nie voraussehen kann, wann man da fertig ist. Bleibt man daheim und macht irgendwelche Hausarbeiten, kommt man schon kaputt zur Arbeit. Zudem ist gegen 8.00 Uhr - 9.00 Uhr soviel Verkehr auf der Autobahn, dass ich von einem Stau in den nächsten fahre, das kostet auch noch Nerven.
    Nun ja, unser Dovahkiin hat es auch nicht leicht......

    Aber dafür hat er das hier:

    [Bild: we969tm5zz.jpg]
    Rainbowdemon ist offline Geändert von Rainbowdemon (18.04.2012 um 22:33 Uhr)
  6. #6
    Heldin Avatar von CKomet
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    5.924
    Mist bin heute noch nicht zum Spielen gekommen, da ich weitergeschrieben habe. und mir gruselt schon vor den nächsten Tagen um meine Idee umzusetzen und schriftlich festzuhalten

    Aber nun gehts erst mal weiter mit Farkas im Staubmannsgrab um das Fragment zu holen. Ich hoffe es dauert dann auch nicht mehr allzulange, bis Akki ihren Vilkas im Spiel wiederhat.


    --------------------------------------------

    Nach einer Weile bückte sich Akkirah und nahm ein paar Schuppen und Knochen des Drachens an sich. „Man weiß nie, wozu die gut sind, und wenn’s nur ist um sie zu verkaufen“, sagte sie zu Vilkas. Er sie bei der Hand und sie suchten den Ort auf, wo sie Adelante zurückgelassen hatten. Das Pferd, war obwohl der Drache wahrscheinlich auf über der Stute gekreist war, nicht davon gelaufen und war am Grasen als sie ankamen. Akkirah packte die Knochen und schuppen in die Satteltaschen und schnallte die Zügel wieder an und dann machten die drei sich wieder auf den Rückweg. „Woher kommen die Drachen nur bloß“, fragte Vilkas. „Ich weiß es nicht. Ich dachte ja auch sie wären schon lange ausgestorben. Aber das war nun schon der zweite, den ich getroffen und bei dem ich geholfen habe ihn zu töten. Und es muß noch mindestens einen dritten geben, denn weder dieser hier, noch der von Weislauf sahen aus, wie der, der Helgen in Schutt und Asche verwandelt hat. Der war noch ein ganzes Ende größer.“ Sie schauderte bei dem Gedanken an das, was in Helgen passiert war. Vilkas spürte es und nahm sie noch fester in die Arme. So ritten sie bis zum Abend, wo sie wieder bei dem Lager der letzten Nacht ankamen und beschlossen hier wieder zu übernachten. Der Rest ihres Weges nach Weislauf war genauso ereignislos wie der Hinweg und so genossen sie den Ritt bei dem herrlichen Wetter.
    Als sie am späten Nachmittag in Weislauf ankamen und Adelante versorgt hatten, suchten sie zunächst Ysolda auf. Wer weiß ob sie nicht doch noch mehr wusste, als sie den anderen gesagt hatte. Und tatsächlich fiel ihr ein das Akkirah etwas von einer Festung südlich von Windhelm gesagt hatte, wo ihre Hochzeit stattfinden sollte. Den Namen der Festung hatte sie allerdings vergessen. Vilkas und Akkirah überlegten nicht lange und beschlossen, das sie nach Windhelm fahren würden. Sie würden diesmal die Kutsche nehmen um Adelante etwas zu schonen. Während Akki dann runter zu den Ställen lief, um in Erfahrung zu bringen, wann die nächste Kutsche nach Windhelm fahren würde, ging Vilkas hoch nach Jorrvaskr um den anderen schon mal mitzuteilen, was geschehen war. Als Akkirah dann auch oben ankam stand auch schon wieder was zu Essen auf dem Tisch.
    Nachdem Akki und Vilkas soviel wie sie konnten verspeist hatte, alles war einfach unmöglich, unterhielten sie sich mit Farkas, dem sie haarklein alles über ihren Kampf mit dem Drachen berichten mussten. “Wie gerne wäre ich dabei gewesen“, sagte er. „Es muß ein gigantisches Gefühl sein, gegen so ein Wesen zu kämpfen und es letztendlich zu besiegen.“ Akki senkte den Kopf, als sie an das Gefühl dachte das sie nach dem Tod des Drachens durchströmt hatte und von dem sie immer noch nicht wusste, warum es passierte und was es alles wirklich in ihr auslösen konnte. Vilkas antwortete seinem Bruder. „Seit froh, so einem Tier nicht zu begegnen, wenn ihr nicht drauf vorbereitet seid. Ohne Akki, die mich zur Seite stieß, als das Untier seinen Eisatem auf uns herab spie, würde ich wohl jetzt nicht mehr hier sitzen sondern durch die Hallen von Sorvengarde wandeln.“ Er griff nach ihrer Hand und drücke sie fest. „Ich stand wie erstarrt da. Noch nie habe ich so was erlebt und ihr wisst, dass ich so ziemlich jedes Lebewesen in Himmelsrand schon gesehen und bekämpft habe. Und ich vermute wir hatten glück, das es sich um einen Eisdrachen gehandelt hat. Ein Feuerdrache, hätte wohl den Baum, den wir als Schutz genutzt haben einfach verbrannt und dann wäre es mit uns beiden aus gewesen. Daher überlegt was ihr euch wünscht.“ Vilkas sagte diese vollkommen ernst und hoffte sein Bruder würde es verstehen und nicht, wie er es gerne mal tat, Abenteuerlustig losziehen, um einen Drachen aufzuspüren. „Ich hoffe es gab nur diese beiden“, sagte Akki, denn auch sie wollte nicht, das Farkas etwas dummes tat, daher behielt sie erst mal für sich, das es noch eine dritten geben musste.
    Sie ließen dann das Thema Drachen ruhen und überlegten, was sie wohl auf ihrer weiteren Reise, wegen ihrer Angeblichen Hochzeit in Erfahrung bringen würden, hatten aber letztendlich keine Idee, warum ausgerechnet ihr so was angehängt werden sollte und warum. Als es auf Mitternacht zuging, begaben sich Akkirah und Vilkas wieder in ihr gemütliches Heim unten in der Stadt. Zuvor bat Akki Farkas noch, ab und an nach Adleante zu schauen, die sie hier lassen würden.
    Am nächsten Morgen brachen die beiden frühzeitig auf, denn die Kutsche nach Windhelm sollte bei Sonnenaufgang kommen und nur kurz halt machen bevor sie ihren Weg fortsetze. Nach drei Tagen erreichten sie Windhelm. Akki deckte sich in der Statt sicherheitshalber noch mit neuen Pfeilen ein, bevor sie zu Fuß sich auf die suche nach der Festung machten, wo ihre angebliche Hochzeit stattfinden sollte. Der Schmied, den sich nach einer Festung in der nähe fragten, meinte Südlich der Stadt würde es nur Morvunskar geben, die aber schon seit Jahren verlassen war und wo sich angeblich merkwürdige Magier niedergelassen haben sollten. Vilkas bedankte sich für die Auskunft und dann brachen die beiden dorthin auf.
    Kurz bevor sie die Festung erreichten beschloss Vilkas, es wäre sicherer den Hauptweg, der hoch führte zu verlassen, und sich lieber etwas abseits zu halten und erst mal die Lage überprüfen. Diese Überlegung stellte sich auch als Goldrichtig heraus, denn als sie sahen, wie ein anderer Reisender, der sich verirrt hatte von den Bewohnern angegriffen wurde, wussten sie, das sie wohl kaum gewaltfrei Zugang zur Festung erhalten würden. Aus ihrem versteck her raus Schoss Akki mit ihrem Bogen und verletzte zwei der Magier schwer. Einen dritten tötete ihr Pfeil auf der Stelle. Der Angegriffenen Reisende, konnte sich mit Mühe und Not verletzt retten. Vilkas nutzte die Verwirrung, die Akkirah mit ihrem Bogen verursachte gekonnt aus, und griff von der Rückseite direkt mit seinem großen Zweihänder an und erledigte zunächst einen Feuermagier, der bis dahin unverletzt war und nahm sich dann die beiden verletzten vor. Auch wenn sie es beide mehr oder weniger als Notwehr ansahen, was sie getan hatten, denn es gab ja keinen Grund einen harmlosen reisenden der sich verlaufen hatte einfach so zu überfallen war Akki nicht sonderlich glücklich über das Blutbad das sie beide angerichtet hatten. Aber es ließ sich nicht ungeschehen machen und sie drangen in die Burg ein. Überall lagen leere Weinflaschen herum. Ob das ein Zeichen dafür war, das sie am richtigen Ort waren? Schließlich ging mit einem Wettrinken ja alles los.
    Unten in der Burg belauschten sie zwei weitere Magier und erfuhren, das einer der höheren Magier wohl gerne Experimente mit unwissenden Bürgern durchführte, die sie wohl selten überlebten und er auch vor den eigenen Leuten nicht unbedingt halt machten. Akki versuchte ihr Gewissen damit zu besänftigen, das sie etwas gutes taten und weitere Menschen, die Pech hatten und sich verliefen vor diesen Leuten retteten. Vilkas hatte damit weniger Probleme, aber er war so was ja auch schon von klein an gewohnt.
    Akki ging vor, denn ihre Fähigkeiten sich leise anzuschleichen und die Umgebung zu erkunden waren doch wesendlich besser, als die von Vilkas, der lieber sofort auf seine Gegner losging und sich auf die Wirkung seines Zweihänders verließ. Akki spürte mehrere Fallen auf und warnte Vilkas davor ihnen zu nahe zu kommen. In einer großen halle in der einer tieferen Ebene der Burg trafen sie wieder auf einer größere Gruppe von Magiern, die von einer Erzmagierin angeführt wurde, die sich wohl auf Feuer spezialisiert hatte, ihren todbringenden Feuerbällen nach zu urteilen, denen Akki und Vilkas nur mit großer Mühe entgingen, indem sie erstmal den Rückzug antraten und dann versuchten sie in die dunklen Gänge zu locken, wo Akki ein gutes Schußfeld hatte, während Vilkas von einem Seiteneingang aus sie mit seinem Zweihänder Überaschen konnte und sie ihren Kopf verlor. Nachdem sie auch die restlichen Magier erledigt hatten, gingen sie die Treppe zu dem Podest hoch, wo sich die Erzamgierin befunden hatte. Ein merkwürdiges Energiefeld, das den Eindruck eines Portals aus alten Sagen machte, stand dort.
    Auch wenn Vilkas sonst vor nichts Angst hatte, Magie und alles was damit zu tun hatte machten ihn nervös. Akkirah stand vor dem Portal und eine merkwürdige Unruhe ergriff sie, als würde alles was sie wissen wollte, sich hinter diesem Portal befinden. Sie sah Vilkas an. Sie konnte sein Unbehagen fühlen. „Wenn ihr es für falsch haltet, dieses Portal zu nutzen, werde ich nicht hindurchgehen“, sagte sie schließlich zu ihm. Ich möchte euch keinen weiteren Kummer bereiten. Einmal hat gereicht.“ Er sah sie an und wusste, das sie nicht durchgehen würde, wenn er es nicht wollte, auch wenn es bedeuten würde, das sie nie erfuhr, wer hinter allem steckte. Er nahm sie bei der hand und ging auf das Portal zu und so betraten sie es gemeinsam.
    Sie fanden sich in einem mit Laternen beleuchteten Garten wieder. Sie folgten dem Pfad und hörten bald schon das fröhliche Gelächter von Leuten die zu tief ins Glas geschaut hatten. Akkirah hatte Angst und war froh, das Vilkas sie bei an der Hand hielt. Sie traten an eine hell beleuchtete Tafel und am Ende an dem sie ankamen stand der Mann, den sie als Sam kannte. „Oh wie schön euch wieder zusehen. Mit euch zu feiern war ein Genuß und ich hatte lange nicht mehr soviel spaß gehabt. Damit habt ihr euch den Stab, den ich euch versprochen hatte redlich verdient.“, sagte er zu ihr, wobei sie nichts verstand. „Ich sehe ihr habt noch einen weiteren Gast mitgebracht. Aber er scheint nicht unbedingt ein lustiger Geselle zu sein, so wie er mich anschaut.“ „Warum habt ihr mich verschleppt und was hatte Nadja damit zu tun?“ fragte Akkirah. „Ihr hattet etwas besonderes an euch, darum habe ich euch für meinen Spaß ausgewählt und ich wurde nicht enttäuscht, wie ich gestehen muß. Und Nadja? War das diese Frau, die mir geholfen hat euch zu mein Geschöpf zu machen? Nun sie war zufällig zur rechten Zeit am rechten Ort um mir zu helfen. Mehr kann ich zu ihr nicht sagen.“
    Vilkas hatte Akkis Hand losgelassen und ging mit finsterer Mine auf Sam zu. Das er ihn nicht gerade freundschaftlich in den Arm nehmen wollte konnte man sich sicherlich denken. Aber noch bevor Vilkas ihn erreichte, verwandelte sich Sam in seine wahre Gestalt, einen der gefürchteten Deadra-Prinzen der in Wahrheit Sanguine hieß. Vor Wut schäumend ging Vilkas ungeachtet der neuen Gestalt auf Sanguine los, zog seinen Zweihänder und schlug auf den Prinzen ein. Das Schwert prallte an der Rüstung ab ohne auch nur eine Kratzer zu hinterlassen. Mit einer leichten Armbewegung schleuderte Sanguine Vilkas von sich so dass dieser an die gegenüberliegende Mauer prallte. Akki schrie entsetz auf und lief zu dem am Boden liegenden Vilkas und warf sich schützend über ihn. „Bitte“, flehte sie, „lasst gut sein und tut ihm nichts weiter.“ „Nun. Ich bin heute gnädig gestimmt, denn wie schon gesagt, ihr habt mir viel Vergnügen mit euren Aktionen und Taten bereitet und ordentlich für Unruhe gesorgt, wo ihr denn aufgetaucht seit.“ Eure Bitte sei euch gewährt und nun verschwindet ihr beide am Besten auf der Stelle, bevor ich es mir doch noch anders überlege.“ Er öffnete direkt über den beiden ein Portal und sie kamen beide am See unterhalb der Ställe von Rifton wieder zu sich.
    Vilkas stöhnte als er versuchte aufzustehen. „Vil, mein Liebster, wie geht es euch, seit ihr verletzt?“ fragte sie besorgt. Er schüttelte den Kopf. „Nein, mein Herz, ausser ein paar Prellungen scheint es mir gut zu gehen.“ Sie fiel ihm um den Hals und er nahm sie in seine Arme. „Ich glaube ich möchte diese ganze Geschichte einfach nur noch vergessen“. sagte sie unter Tränen. Sie nahm den magischen Stab, den sie von Sanguine bekommen hatte und schleuderte ihn weit in den See hinaus „Das scheint mir das Beste zu sein, auch ich möchte daran nicht mehr denken. Wir werden den anderen sagen, es gab nichts zu finden und lassen es auf sich beruhen“, erwiderte er. „Nun kommt, lasst uns hier verschwinden“. Sie gegeben sich ins Honigheim, wo sie beide erschöpft ins Bett fielen.
    CKomet ist offline
  7. #7
    Held
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Wetteraukreis
    Beiträge
    5.165
    Jetzt fiel mir auf das da doch was an Farkas fehlt und zwar die Warpaint um die Augen
    Hab ich jetzt die Special edition bekommen
    Bianca ist offline
  8. #8
    Frau General Avatar von Rainbowdemon
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Lakeview Manor, Skyrim
    Beiträge
    3.450
    Sich über dieses Spiel zu wundern, wäre wohl vergebliche Liebesmüh, aber, wie gesagt, ich traue KEINER mod, von meinem Gefühl her sind das alles kleine grüne Männchen, die anfangs alles schön und easy erscheinen lassen. Und dann, irgendwann, nach einer gewissen Spielzeit, fangen sie an und machen sich selbständig, tun Dinge, die man so eigentlich gar nicht beabsichtigt hatte und freuen sich dann diebisch, wenn der User dumm aus der Wäsche kuckt - alles Verbrecher.....ich lass lieber die Finger weg, dann gibt's auch kein böses Erwachen.
    Rainbowdemon ist offline
  9. #9
    Held
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Wetteraukreis
    Beiträge
    5.165
    bei PC-Games bin ich ziemlich schmerzfrei, ich bin da sehr verspielt und probiere viel aus.
    Ich lass das jetzt aktualisieren, wenn ich es schaffe guck ich nochmal schnell am Plegiahof vorbei, ob Farkas seine Kriegsbemalung wieder hat.
    Ansonsten muss ich morgen abend nochmal gucken.
    Morgen hab ich bis 16:30 uhr Dienst, dann brauch ich erstmal Zeit zum abschalten.
    Und dann wird sich wieder um Skyrim gekümmert.
    Bianca ist offline
  10. #10
    Moiraine Sedai
    Gast
    Ach wie schön, der dritte Teil!
    Ja, da kann man wohl sehen, daß der liebe Farkas es durchaus wert ist, daß man sich näher mit ihm beschäftigt. Und wenn ich mir hier so anschaue, wie sehr er unsere Fantasie beflügelt... Was soll man da noch zu sagen. Er ist halt ein toller Mann!
    Zur Feier des Tages hätte ich auch noch ein paar nette Bilder beizusteuern:

    Hier einmal in voller Pracht vor einem Wasserfall:

    [Bild: 2012-04-11_00028o2ul8.jpg]

    Hier im Energiefeld eines kurz zuvor erlegten Drachen:

    [Bild: 2012-04-11_00005fluag.jpg]

    Und hier nochmal in schöner Pose mit seinem Zweihänder in der Hand...

    [Bild: 2012-04-02_00074ybuee.jpg]

    Ja, dieser Mann ist definitiv drei und noch viel mehr Threads wert und ich hoffe sehr, daß noch ganz ganz viele weitere Threads folgen werden.

    @CKomet: Jetzt warst Du aber ganz schön fleissig!!! Schöne Fortsetzungen, die Du da geschrieben hast. Und ich wunder mich immer noch: irgendwie war diese Quest bei mir viel kürzer als bei Dir... Oder hast Du da noch irgendwas zugedichtet??? Ich hatte da nix mit Ring und so, bzw. ich glaube, Ysolda hatte mich drauf angesprochen, das aber nicht weiter ausgeführt...

    @Rainbowdemon: Wenn irgendwas bei mir nicht klappt, z.B. wenn eine Schublade klemmt, oder wenn ich wie blöd einen Gegenstand suche, von dem ich genau weiß, wo ich ihn hingelegt hatte, er aber nicht da ist - also, alles was einen so richtig richtig nervt, dann spüre ich Terry Pratchetts Göttin Annoya ("the patron goddess of Things that Get Stuck in Drawers") förmlich neben mir sitzen und sich vor Lachen den Bauch halten. Das bringt mich dann immer selbst wieder zum Lachen. Könnte natürlich sein, daß sich bei den Mods dann auch irgendwelche Geister und/oder Götter selbständig machen, um den Spieler zu ärgern. Vielleicht ist das auch der Grund für Deine "Sonderedition", da hat jemand ganz mächtig viel Spaß mit Dir!

    @Bianca: Farkas ohne WarPaint??? Och nöö, das geht ja mal gar nicht. Die gehört zu ihm, ich mag ihn mir gar nicht ohne vorstellen. Ist ja blöd, daß dein PC da gerade so rumspinnt. Aber da muß ich Rainbowdemon wirklich zustimmen: Farkas bleibt so wie er ist, da wird nix verändert, schon gar nicht seine Augenfarbe...

    ~ Moiraine
  11. #11
    Frau General Avatar von Rainbowdemon
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Lakeview Manor, Skyrim
    Beiträge
    3.450
    Zitat Zitat von Moiraine Sedai Beitrag anzeigen
    Ach wie schön, der dritte Teil!
    Ja, da kann man wohl sehen, daß der liebe Farkas es durchaus wert ist, daß man sich näher mit ihm beschäftigt. Und wenn ich mir hier so anschaue, wie sehr er unsere Fantasie beflügelt... Was soll man da noch zu sagen. Er ist halt ein toller Mann! ~ Moiraine
    Ich kann Dir nur aus vollstem Herzen zustimmen, liebe Moiraine.

    Unser wunderschöner Nord ist etwas ganz Besonderes. Niemand sonst ist so interessant und vielseitig, und er beflügelt unsere Fantasie, kein anderer Charakter kann das. Ich hoffe ebenfalls, dass dieses Forum noch viele weitere unserer Threads erleben und geniessen wird.

    Ich habe wohl mal die eine oder andere FanFiction auf englischsprachigen Seiten gefunden, aber alle, wirklich ALLE hatten Farkas oder Vilkas zum Thema. Nur so schöne, spannende und auch romantische Erzählungen, wie man sie bei uns erleben kann, habe ich noch nicht entdeckt. Darum verwundert es mich nicht, dass wir so viele treue Leser haben. Wäre ich nicht eine von den "aktiveren" Damen hier, ich würde Eure Geschichten regelrecht verschlingen

    Ich habe diese Woche Spätdienst und muss morgen erst um 11.00 Uhr im Büro sein, minus 5 Stunden Schlaf heisst dann nach Adam Riese, dass ich bis 4.00 Uhr spielen kann Vielleicht gehe ich noch Bier holen, bevor ich mich auf die Autobahn setze, dann habe ich die Schlepperei am Samstag nicht

    Und zu den blauen Augen von Sweetheart: alles, aber auch alles an Farkas ist perfekt, auch, was die Augen betrifft. Ich würde nicht mal eines seiner Brusthaare anders gestalten - alles ist so, dass ich vor diesem Mann auf die Knie fallen und ihn anbeten könnte Da bist Du ja sicher ganz meiner Meinung, Verehrteste.

    [Bild: vq8jfiuqgp5z.jpg]
    Kein Mensch und kein Gott könnte schöner und begehrtenswerter sein

    [Bild: ipo198pb9zyt.jpg]
    Mein schöner, stolzer Nord

    [Bild: mwyp6djof4bf.jpg]
    Der Blick aus diesen Augen genügt, um mich wie Butter in der Sonne schmilzen zu lassen...

    Und bevor es soweit kommt......Gute Nacht Euch allen, bis morgen
    Rainbowdemon ist offline Geändert von Rainbowdemon (19.04.2012 um 02:31 Uhr)
  12. #12
    Heldin Avatar von CKomet
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    5.924
    Nur die Augen von Vilkas sind noch schöner als die von Farkas

    und nein ich habe eigentlich nichts großartiges dazugedichtet, was die Sanguine Quest angeht. Vielleicht liegt es daran wie man dann dort an den einzelnen Stationen anwortet. Bei mir die besteht Quest aus diesen Teilen und ich habe folgende Antworten bzw Möglichkeiten genutzt: (setze es sicherheitshalber mal in Spoiler)

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    -Von Sam angesprochen werden und am Wetttrinken teilnehmen (er taucht in in den unterschiedlichen Tarvernen auf)
    -Im Dibellatempel von Markath aufwachen und Senna der Priesterin Gold geben und beim Aufräumen helfen. Nun erzählt diese einem was von Rorikstatt und einer Ziege
    -In Rorikstatt den Bauern ansprechen, welcher recht ungehalten ist. Hier habe ich dann beschlossen die Ziege zurückzubringen (man kann sie auch bezahlen und muß nicht los und sie holen) und erfährt dann das man bei Ysolda eine Ring gekauft hat.
    -in Weislauf mit Ysolda sprechen. Hier muß man dann etwas vorsichtig sein. Sobald man sie bedroht überspringt sie die Geshichte mit dem Zurückholenlassen des Ringes und gibt einem sofort die Info, das man nach Morvunskar gehen sollte, wo die Hochzeit stattfinden sollte.
    -in Morvunskar hat man die ganzen Magier am Hals bis man das Portal findet und zu Sam/Sanguine kommt.
    -Danach landet man wieder in der Taverne wo man die Questreihe begonnen hat.


    und nun erst mal ab zur Arbeit. Wird bestimmt ein langer tTg, aber morgen noch und dann habe ich endlich 10 Tage am Stück frei *freu* (und diesmal wird der urlaub nicht verschoben)
    CKomet ist offline
  13. #13
    Moiraine Sedai
    Gast
    Ok, also an die Sache mit der Ziege kann ich mich nicht erinnern. Und als Ysolda sie wegen des Rings angezickt hat, hat sie wahrscheinlich zurückgezickt und da wollte Ysolda nicht mehr... Anders kann ich mir das nicht erklären. OK, werde mit Namura ein wenig behutsamer vorgehen, sollte sie sich als Aes Sedai mal auf ein Wettsaufen einlassen...

    ~ Moiraine
  14. #14
    Held
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Wetteraukreis
    Beiträge
    5.165
    So das war es dann wohl erstmal mit Skyrim spielen, das Steam und t-online wohl im Moment probleme haben, so ein Mist.
    Bianca ist offline
  15. #15
    Wort-Spinner  Avatar von Dawnbreaker
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Himmelsfeste
    Beiträge
    4.474
    Der Thread im Hilfeforum hat geholfen. Oder man schaltet einfach den Router ab und dann kann man offline zocken.

    Hat eine von Euch schon die Dunkle Bruderschaft durchgezockt?
    der Verein geht mir irgendwie gegen den Strich.
    Dawnbreaker ist offline
  16. #16
    Held
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Wetteraukreis
    Beiträge
    5.165
    Spielen kann ich ja noch nicht, ich musste ja gestern einige Objekt wieder installieren.
    Jetzt muss ich erstmal warten bis das fertig ist.
    Aber es ist der Hammer, da kauft man ein Spiel für 50€ und dann gibt es verbindungsprobs die derzeit nicht richtig behoben werden können, was der Hammer ist für ein Spiel was Online läuft.
    Bianca ist offline
  17. #17
    Heldin Avatar von CKomet
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    5.924
    warum mag ich steam und konsorten wohl nicht? weil es eindeutig Kundenverarschung und -schikane ist. das war ja auch der Grund warum ich mehr erst mal die Xboxversion gekauft habe. Da gibt es so einen Mist glücklicherweise noch nicht und Skyrim läuft ohne Patche wirklich problemlos auf der Box. Bis auf 2 -3 kleine Questprobleme bei Nebenaufgaben hatte ich nie großartige Schwierigkeiten und das bei gut 800 Stunden spielzeit.
    Auf dem PC hatte ich da mehr probleme selbst gehabt und immer war Steam Schuld inklusiv Virus einfangen, weil ich wegen einer Steamfehlermeldung nach der ich gegooglt habe dummerweise auf einer "illegalen" Seite landetet die so mit Werbung verseucht war, und ich da irgendwo dann einmal statt die Seiten zu schließen eine geöffnet habe. Ohne Steam wäre mir das nicht passiert.

    edit: und ja die Dunkle Bruderschaft habe ich auch mal mit einem meiner chars durchgespielt. Nur um mal zu schauen was da so alles gefordert wird. mein Ding war es aber nicht. Auch wenn man sonst bei allen möglichen gelegenheitn leute um die Ecke bringt, sind gezielte morde doch noch etwas anderes , das ich nicht so ohne weiteres mit meinem Gewissen vereinbaren kann
    CKomet ist offline Geändert von CKomet (19.04.2012 um 18:09 Uhr)
  18. #18
    Frau General Avatar von Rainbowdemon
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Lakeview Manor, Skyrim
    Beiträge
    3.450
    Kinder, was bin ich froh, dass ich offline spiele......

    Was die Sanguine-Quest betrifft, hat Ysolda beim letzten Durchgang etwas von einem Ring erzählt, und bevor ich nach Morvunskar musste, musste ich erst noch zu einem dieser ekligen Hexenraben, die wohl meine Verlobte darstellen sollte. Als ich bei ihrer Hütte ankam, faselte sie irgendwas von wegen "Kommt nur, mein Schöner, lasst uns jetzt die Ehe vollziehen!" Heiliges Kanonenrohr, mit so einem hässlichen Monstrum die Ehe vollziehen? Wo Thorgrm ja auch so auf Frauen abfährt [Bild: igitt.gif] So einen knackigen Kerl hätte die wohl gerne mal im Bett gehabt Das mit der Ziege muss man ja machen, sonst erfährt man Ysoldas Namen gar nicht. Ich habe sie immer zurückgeholt, die Riesen würden sie eh nur in den nächsten Kochtopf stecken, und der Bauer hängt so sehr an dem Tierchen.

    Im jetzigen Durchgang hat mich Ysolda direkt nach Morvunskar geschickt...

    DB finde ich, ehrlich gesagt, ein wenig eintönig, gehe hierhin, gehe dorthin und töte XY. Das einzige, worauf ich bei dem Verein gespannt bin, ist, dass man, wenn man Gildenmeister ist, den Laden auch mit einigen Möbeln etwas aufpeppen kann.

    In der DG bekommt man immer gesagt, wie toll es jetzt dort wäre, es ginge der Gilde so gut wie schon lange nicht mehr, blubber....
    Die einzige Veränderung, die ich dort sehe, ist, dass sich einige Händler eingenistet haben und ein neues Bett dort steht. Auch die Statue von Nocturnal haben sie irgendwie dorthin geschafft, aber schöner finde ich es dadurch nicht in dem feuchten Loch....
    Rainbowdemon ist offline Geändert von Rainbowdemon (19.04.2012 um 19:23 Uhr)
  19. #19
    Held
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Wetteraukreis
    Beiträge
    5.165
    Ich bin noch knapp 2 GB von Farkas entfernt. [Bild: gi67.gif]

    Rainbowdemon ich find es auch blöd dass die DG weiterhin im Rattenweg sitzt.
    Als Gildenmeister/-in hätte man auch als Belohnung Mercer Frey´s Haus bekommen können, das ist so gross da hätte man die Diebesgilde auch dort unterbringen können.
    Bianca ist offline
  20. #20
    Frau General Avatar von Rainbowdemon
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Lakeview Manor, Skyrim
    Beiträge
    3.450
    Das ist ne prima Idee, Bianca.

    Auch wenn ich dieses hochnäsige Weib vo Maven Schwarzdorn nicht ausstehen kann, gegen eine "kleine finanzielle Anerkennung" hätte man sie sicher dazu überreden können.
    Und es ist wirklich genug Platz dort, um Betten für alle hineinzustellen.

    Ich frage mich allerdings gerade, wie das auf die Bevölkerung von Rifton wirken würde. Es sind doch etliche Leute, die dann dort ein- und ausgingen, wo man sich sicherlich fragen würde, wovon der bunte Haufen, der dieses Haus bewohnt, eigentlich lebt. Und dann Karliah mit ihrer Nachtigallenrüstung, sie scheint sich davon nicht so leicht trennen zu können wie Thorgrim.

    Aber auf alle Fälle würde ich, bevor ich in diesem feuchten Loch auch nur eine Nacht verbringe, lieber bei Keerava und Talen-Jei übernachten, so teuer kann es dort nicht sein, wenn man für einen eledigten Auftrag 400 Septime kassiert. Haelga hingegen geht gar nicht
    Rainbowdemon ist offline
Seite 1 von 21 12345812 ... Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •