PDA

View Full Version : Sportverletzungen - Der schmerzvolle Thread zum Thema Sport



XRay
12.01.2005, 15:57
Welche Verletzungen (akut oder chronisch) habt ihr dem Sport zu "verdanken"?
Habt ihr euch euren Körper durch (Spitzen)sport ruiniert?
Würdet ihr es mit dem jetzigen Wissen wieder tun?
Alles zum Thema Sportverletzungen hier rein...

juke*
12.01.2005, 16:15
hab mich bis jetz nich wirklich schlimm verletzt
nur einmal beim fußballspielen das sprunggelenk gebrochen... :)

1 monat gips, und nochmal einen monat zusätzlich kein sport, dann war alles wieder paletti...mein rechts bein war dann zwar muskeltechnisch ziemlich abgemagert, aber das wurde recht bald wieder^^

ansonsten nix schlimmes...

Solaufein
12.01.2005, 17:12
Außer Wehwehchen wie Schürfwunden, Übelkeit usw. hab ich noch nie beim Sport was gehabt, aber na ja, meine "einzige" :eek: Verletzung mit stationärer Behandlung war ein Unfall am Spielplatz mit Knorpelwasauchimmer, hatte auch nen Gips und ne OP, das wars (und das war mit 6 *g*) ;)
Also von daher würde ich auch heute noch Sport machen, jaaaahaaa ;)

XRay
12.01.2005, 17:24
Dann schildere ich euch mal meine agonische Biographie. ;)
Mit 14 erste Meniskus OP
Mit 16 Erstmals Karriereende wegen chronischer Patellasehnenentzündung, weiters Kniekehlensyndrom, sowie ständige Muskelprobleme.
Mit 19 Operation nach Comeback wegen Knochenabsplitterung am Knöchel (Fremdeinwirkung).
Mein letztes Comeback endete wegen einer weiteren chronischen Sehnenentzndung...
Diesmal war das das endgültige Karriereende.

EDIT: Ups, nochwas vergessen:
Mit 15 sprang mir einer mit dem Kopf ins Gesicht, und es riß mein Lippenbändchen (=das wenn man mit der Zunge nach oben fährt ;) )
Mit 24 hab ich mir dann noch meine Hand angeknackst (zu blöd zum Hinfallen :D )

Iron Mouse
12.01.2005, 17:29
Beim Gerätetauchen ist mir mal das Trommelfell gerissen :rolleyes:

Jetzt darf ich nicht mehr tauchen -.-

juke*
12.01.2005, 17:31
Beim Gerätetauchen ist mir mal das Trommelfell gerissen :rolleyes:

Jetzt darf ich nicht mehr tauchen -.-
bist du jetz auf einem ohr komplett taub?

@ xray: was für sport hast du gemacht?

Termite
12.01.2005, 17:32
hab mich zwar noch nie ernsthaft dabei verletzt aber als Rollhockeytorwart bin ich an äußerst schmerzhafte Kollisionen des tennisballgroßen, schwarzen und sehr harten Balles, der gerne mit sehr hohen Geschwindigkeiten auf mich zufliegt, mit ungeschützten Körperteilen gewöhnt aber ich machs ja gerne §burn

XRay
12.01.2005, 18:09
@Orkkrieger
Fußball. Ich hab bis 16 bei Rapid gespielt, und war im U16 Nationalteam. ie körperliche Belastung ar halt schon enorm, vor allem wenn man zusätzlich zum Vereinsprogramm (5-6mal die Woche) noch Events wie Wiener auswahl, Nationalteam, Schülerliga, Schulsport generell hat. Regeneration war da nicht sonderlich großgeschrieben.
Nach meinem Karrierende mit 16 hab ichs mit 18 nochmal probiert (aber in unteren Ligen), hat halt leider nicht geklappt, der Körper hatte was dagegen... §gnah

one-cool
12.01.2005, 18:26
Ich spiele gerne Spiort, udn werde es auch noch ne Weile machen. Aber, ich weiß, wann ich aufhören muss. Ich spiele tennis und Fussball im Verein. Beim fussball hatte ich das Angebot, in weitaus höhere Klassen vorzustoßen. Ich habe es nicht gemacht, weil ich ash, wie häöufig ich hätte trainieren müssen. Das wäre eine zu hohe Verletzungsgefahr gewesen, die ich dann nicht eingehen wollte. Im tennis bin ich zwar überdurchschnittlich gut, aber nicht wirklich der Bringer, udn spiele es, um Spass zu haben.

Verletzt habe ich mich bisher nie so richtig (ausser einem Bruch, aber das war woanders ^^")

Iron Mouse
12.01.2005, 18:46
bist du jetz auf einem ohr komplett taub?

Nein, sowas verheilt wieder. Hab allenfalls einen Hochfrequenzschaden, aber davon merkt man im Alltag nix. Muß jetzt nur aufpassen, z.B. beim Fliegen und so, nicht daß es wieder aufreißt.

Nirazul
12.01.2005, 18:57
Wenn man es so als Verletzung darstellen will:
Hab beim Rollhockey die untere Hälfte meines rechten Schneidezahnes verloren. Ein damaliger Schulkollege kam mit dem Stock, schiente auf meinen auf und konnte dann den Stock nicht mehr bresmsen, der dann in meine Fresse schlug :D *jubel*
Prothese ist dran und der Zahnarzt meinte, dass ich höllisches Glück hatte, dass er nicht ganz abgestorben ist. Der Bruch war haarscharf am Nerv vorbei...

Hirni
12.01.2005, 19:13
Naja, ich als ehemaliger Torwart im Fussballverein kann da doch mitreden. Zwei Kapselrisse in den Fingern (Einmal kleiner Finger, einmal Daumen). Nen gebrochenen Arm, mehrere Muskelfaserrisse und nach jeden Hallentunieren schöne blaue Knie und Oberschenkel. Die sind doch noch die angenehmsten von allen Verletzungen, sich nicht bewegen zu können ohne Schmerzen zu haben ist halt richtig göttlich.

achja, ich hab auch oft genug den Ball dahin bekommen, wos, wie soll ich sagen, sehr laut klingelt...

XRay
12.01.2005, 19:51
achja, ich hab auch oft genug den Ball dahin bekommen, wos, wie soll ich sagen, sehr laut klingelt...

LOOL das kenne ich, da hab ich auch eine nette Anekdote aus meinem Leben:
Es war ein klirrend kalter Februartag in Wien, klein XRay, natürlich in kurzen Hosen unterwegs versucht seinen Gegenspieler zu stellen, dieser täuscht einen Haken an, XRay grätscht mit weit offenen Beinen nach der Kugel, ehe er bemerkt hat daß dies keine Finte sondern ein Schuß werden sollte... Ich sag nur :confused: :eek: §mhh §mred und §cry
Doch als ob das nicht genug gewesen wäre passiert mir 10 Minuten später genau dasselbe. Das waren die einzigen 2 Male wo ich einen Ball in die Cochones bekommen hab, und das an ein und demselben Tag. §gnah

Schakal
12.01.2005, 20:19
Nunja beim Schlitten fahren habe ich mir einen Schneidezahn ausgeschlagen, da war ich so in der 2. Klasse. Beim Juod hohle ich mir immer Verletztungen, es passiert einfach. Kommt immer vor das ich Verbrennungen, Schürfungen habe. Man gewöhnt sich drann :p. Tja sonst habe ich mich noch nie richtig verletzt, hab immer schön aufgepast.

edik-b
12.01.2005, 22:14
Was man nicht macht, da kann man sich auch nicht verletzen :D Nunja, dass bischen Fußball, dass ich privat gespielt habe, hat nicht ausgereicht um mich irgendwie zu verletzen... Und ich hoffe das bleibt vorerst Mal so ;)

locke
14.01.2005, 20:48
Vor zwei Monaten habe ich mir einen Kapselriss beim Volleyball eingefangen, Ball falsch zurückgepritscht. :rolleyes:
Beim Gerätetauchen wäre mir schon mal fast das Trommelfell gerissen, konnte aber noch rechtzeitig Druckausgleich machen. Zwei Stunden später wars dann doch hin... :(

Sonst hatte ich nichts ernsthaftes, ausser das ich regelmässig Bälle ins gesicht oder anderswohin bekomme.

Aurvandill
14.01.2005, 20:53
SPort ist einfach risikoreich da kann man nichts machen ! Ich habe mir "lediglich" mal beim Sport den Arm gebrochen ! Aber ich finde das war schlimm genug und möchte es auch nicht wiederholen!

SanSiro
14.01.2005, 23:45
Hmmmm.... ja da gibt es viel:
1.) Eine Zerrung am Oberschenkel
2.) Gebrellter Fuß
3.) Gebrellter Zehe
4.) Eine Knorpelverletzung

Das sind die schlimmsten !

Jack Rackham
07.02.2005, 20:08
Naja so viel ist mir auch noch nicht passiert.
Beim skaten hab ich mir so ein paar wehwehchen geholt.
Aber einmal hatte ich eine Wikliche schmerzhafte Verletzung. Ich hab mit 9 oder 10 weiß nicht mehr genau, einmal beim Eishockey einen Zahn abgerochen.
Also nicht ich aber ein anderer hat mir den Schläger ins Gesicht gedroschen. Danach war nur noch der halbe obere Schneidezahn drin und die Lippe hat einige Zeit zimlich wild ausgesehen.

NexD
09.02.2005, 09:14
Fuß gerochen
Gehirnerschütterung
20 Verstauchungen und Prellungen
ca 200 Blasen

Meine Bilanz von 2 Jahren Wettkampf im Tae-Kwon-Do

Meijer
09.02.2005, 16:27
Ich bin Fußballspieler im Verein und vor 1 1/2 Jahren passierte es.

Bei einem Zweikampf ging ich und mein Gegenspieler in den Zweikampf,um den Ball zu erobern.Ich heben meinen Fuß und der Idiot drückt mir seine Stollen absichtlich (!) in den Fuß.Es war wirklich absichtlich,da er gesagt hat "Das hast du verdient" und klatscht sich bei seinen Spielern ab.

Diagnose: Mittelfußbruch §gnah

Vitor
21.02.2005, 18:26
Ich als Torwart durfte diese Saison das erste Mal in den "Genuss" von wirklichen Verletzungen kommen; ein Trümmerbruch im kleinen Finger der linken Hand und irgendein Bruch, Kapselriss, keine Ahnung im Ringfinger der anderen Hand. Zu letzteren muss ich sagen, dass ich mir diesen im letzten Training vorm ziemlich wichtigen ersten Saisonspiel zugezogen hab und weil ich unbedingt spielen wollte auf den fälligen Arztbesuch verzichtet hab. Nunja, inzwischen isses mehr oder weniger verheilt allerdings ist der Finger im vordersten Gelenk etwas krumm und manchmal tuts noch weh - dafür haben wir 'ne makellose Startbilanz von 7 Siegen in 7 Spielen gehabt ;) :) :D

Ansonsten die obligatorischen blauen Flecken an Hüfte, Knien, Ellenbogen und an allen möglichen und unmöglichen anderen Stellen ebenfalls.