PDA

View Full Version : (Demo) Ersteindruck von Hellgate



Thalys
19.10.2007, 13:34
Hallo Freunde!§wink

Ihr habt bestimt die Demo bereits gespielt, zumindest die meisten von euch. Wie ist euer Ersteindruck vom Spiel?

Oben schalte ich zusätzlich ein Voting.

t8ker
19.10.2007, 14:32
Mir die Demo überhaupt nicht gefallen , daher habe ich dementsprechend auch gevoted " Gefällt mir leider nicht... " .
Besondere betonung auf "leider" .

Naja aber auf die Finale-Version werde ich trotzdem warten und gcuken wie man dann über das Spiel urteilt !

MfG t8ker

Twingor
19.10.2007, 15:04
Also gut, dann eben hier auch nochmal das überarbeite Fazit meiner Nacht.

Wenn bisher bei anderen Spielen oft zu Recht gesagt wurde, dass bei Diablo geklaut wurde, dann muss ich genauso sagen, dass mir Vieles in der Spielumgebung & im Ablauf aus einigen älteren Spielen mehr als wohlbekannt und sehr vertraut, um nicht auch hier zu sagen "geklaut" ist!
Aber nicht mal ordentlich, sondern es wurde nur schleckt kopiert, denn bei den alten Spielen konnte man wenigstens auch Kisten, Schränke und die Spinde öffnen, und durchsuchen! Und bei einer großen Ansammlung von Gasflaschen, konnte man davon ausgehen, dass zumindest ein Teil der Mauer mit in die Luft flog, und man "Schätze" entdeckten konnte.

Oder sind diese Sachen den zahlenden Spielern vorbehalten?? :rolleyes:

Bisher gefällt mir lediglich die Grafik halbwegs; die flotten Animationen; die G15-Unterstützung; und natürlich die Sammel- und Upgradeintegration.
Wäre das Game nicht von den Diablomachern, hätte ich es aber bereits nach recht kurzer Zeit vom Rechner verbannt, und mich nicht sonderlich mit der Demo beschäftigt, da SeriousSam und DukeNukem nicht so mein Fall ist.

Mit dem vertrautem Schwert hat sich meine Stimmung leicht gebessert, nachdem zumindest 1 1/2 stärkere Bösewichte auftauchten, wo ich doch ein Schlückchen trinken durfte, aber es gab schon einige Déjà-vu-Erlebnisse mit alten Spielen :rolleyes:


Ein Nachfolger von Diablo wird durch die Demo definitiv nicht präsentiert, sondern bestenfalls eine Ansammlung alter Spielideen in aktualisiertem Gewand, die ein paar kleinere Probleme hat, und den Testlauf nicht beenden kann.
Eine auf modern getrimmte Tante Ju, die nicht mal von der Startbahn hochkommt.
Denn ob als 2-händiger Tyr-Barbar, oder als Serious Sam:
alle Quests erledigt. Keine Einträge mehr. Keiner redet mehr. §cry

Beim Händler würde ich mir wünschen, dass er eine Spraydose im Angebot hätte, mit der man die durchsuchten Häuser wenigstens markieren kann....:D

Ich weiß nicht, in wie weit die Demo von der Beta abweicht, aber falls das alles ist; das Ergebnis der längjährigen Entwicklung, Alpha & Betas, ... :(

Die anderen Charakteren der Vollversion können für Fans den Kauf rechtfertigen. Nicht nur ich, hab schon für größeren Schmarrn Geld ausgeben :p


Ich werde mir aber erstmal das Spiel in einer Videothek ausleihen, und schauen ob, und in wie weit die Final (hoffentlich) von der Demo abweicht.
Sachen, wie die einzeln zu bestätigenten Dialogsätze; Clippingfehler; WASD-Steuerung; mangelhaft Physik bei getöteten Gegnern; etc. pp. kann man sicher durch Patches fixen. Wird aber alles erstmal dauern.
Und falls das dann erfolgt ist, kann man es sicher in Reviews nachlesen - und dann immer noch in den ebay-Rückläufen kaufen - -
oder warten bis es bei der Gamestar dabei ist :gratz

Definitiv niemals drück ich für die Premiumvariante 'nen 10er pro Monat ab §dumm
selbst wenn man dort die Spinde öffnen kann :p

Und das ist nicht der Ersteindruck der Demo, sondern der Finaleindruck
denn man hängt ja im Londoner Kreisverkehr fest, aus dem es keinen Ausgang gibt :o


Mein Vote: Potential vorhanden. Ich warte erstmal Reviews der Final ab.

neubebfof
19.10.2007, 15:21
Ich hab für "OK. Die Final abwarten" gestimmt. Die Demo ist ok (abgesehen davon, dass mir nicht ganz klar ist, warum die heruntergeladene Demo.exe 1,45 GB groß ist, die Demo-Installation selbst aber nur 1,39 GB?). Mein vorläufiges Fazit, siehe Bugs in der Demo-Thread (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=4634455#post4634455).

Thalys
19.10.2007, 16:53
Ich habe die BETA ausführlich gespielt und musste echt husten als ich die Demo sah. Sie haben tatsächlich den mehr als lahmen Anfang des Spiels in die Demo gepackt. Später wird es richtig, aber RICHTIG krass und Actiongeladen und was tun sie?

Sie packen sozusagen den Prolog in die Demo und schliessen das nichteinmal mit einem richtigen Ende ab!

Ich persönlich distanziere mich vom Inhalt der Demo und kann sagen: "Hellgate wird und ist definitiv besser als das"

t8ker
19.10.2007, 16:57
Ich persönlich distanziere mich vom Inhalt der Demo und kann sagen: "Hellgate wird und ist definitiv besser als das"

Das hoffe ich dochmal , bei Hellgate vertrau ich dir nochmal ^^ .

RaNon
19.10.2007, 17:07
Da ich mir Hellgate auf jedenfall holen werde Thalys, kann ich mich ja dann bald selbst überzeugen, obwohl ich die Demo nicht kenn und daher kein Komentar zu abgeben kann, aber es gibt ja einige Bekannte Gesichter hier ausm WoP, deren Meinung man einschätzen kann :rolleyes: Bin dennoch bisher von dem was ich gesehen hab, überzeugt das es ein gutes Spiel ist ..... :p

Sorry, falls zu sehr vom Thema abweicht bitte löschen, da ich mich ja nicht an der Abstimmung beteiligen kann ........

fred4910
19.10.2007, 17:14
also, wenn diese demo zum ziel hatte bei mir so etwas wie einen kaufanreiz auszulösen, dann hat sie leider auf ganzer linie versagt. WAS die demo jedoch geschafft hat (ziemlich gut sogar) war, eher eine ziemlich "abwartende" haltung mit einer nicht geraden geringen spur von "enttäuschung" zu produzieren...

...sein wir mal ehrlich. wenn ein im vorfeld dermaßen hochgejubeltes game SO eine mittelmäßige selbstdarstellung abliefert, kann ich mir für das endprodukt nicht wirklich große hoffnungen machen. mal abwarten und SEHR, wirklich SEHR genau hinsehen!

möglicherweise täuscht es ja, aber mir kommt vor (und diverse markttechnische zahlen **siehe auch umsatzzahlen pc/konsolen in der letzten gs** belegen dies im augenblick) dass nicht nur die umsätze am pc markt stagnieren, sondern auch die spiel ideen und die umsetzung davon. mir kommt in letzter zeit immer öfter vor, dass von den ursprünglichen konzepten irgendwie nur noch ein abklatsch bleibt. die hochgesteckten ziele (warum auch immer) nicht konsequent bis zum ende verwirklicht werden (können?).

ich habe jetzt aber auch die konsequenz daraus gezogen und werde fortan "zweigleising" fahren. neben dem pc lege ich mir zusätzlich ne xbox360 zu und seh mir mal die welt von mass effekt, assassins greed, the darkening, lost odyssee und konsorten an....

Tim Andersson
19.10.2007, 17:17
Ich habe die BETA ausführlich gespielt und musste echt husten als ich die Demo sah. Sie haben tatsächlich den mehr als lahmen Anfang des Spiels in die Demo gepackt. Später wird es richtig, aber RICHTIG krass und Actiongeladen und was tun sie?

Sie packen sozusagen den Prolog in die Demo und schliessen das nichteinmal mit einem richtigen Ende ab!

Ich persönlich distanziere mich vom Inhalt der Demo und kann sagen: "Hellgate wird und ist definitiv besser als das"

absolutes dito.

ist ja erbärmlich was die da mit der demo gemacht haben. einfach mal den anfang der BETA in die demo gepackt, alles gleich. dann ist einfach ende, mitten drin.

wie thalys schon sagte geht es später erst richtig zu sache. mein char ist lvl 7 und da sind die gegner schon anspruchsvoller und man sieht immer mehr von london. man bekommt sogar einen kurzen einblick in die hölle...

Meins
19.10.2007, 17:49
Die Meinungen unserer Betatester lässt mich ja doch noch hoffen :D
Ihr glücklichen

denn bisher war die Demo bei weitem nicht so wie erwartet, nach einer Stunde Eingewöhnung, als dann endlich auch mal n paar mehr (wenn auch noch schwache Monster) ankamen, die ersen magischen Gegnstände aufm Boden lagen, ja da wurden Erinnerungen wach :D aber habs mir bedeutend Actionlastiger vorgestellt, aber wie gesagt wenn die demo im Prinzip nur nen schlechten Prolog wiedergibt bin ich doch noch recht optimistisch :tanz:

@twingor: was hast du erwartet, dass die NPC's Seitenweise Texte kennen??
aber weshalb sollen sie dir was sagen wenn sie keine Infos oder Aufträge für dich haben, hindert doch nur am Metzeln dass unnütze Gequatsche:D:D
hab sogar die paar Texte in der Demo nur weggeklickt :D (auch weil se in Englisch waren) aber wenn ich was Storylastiges hätte Spielen wollen grab ich NWN (2) oder BG2 aus, aber Hellgate nach Story zu bewerten find ich irgendwie: :dnuhr:

Und wegen dem klauen aus anderen Spielen, wie sollte man gewisse Sachen besser machen die eh schon super sind, dann soll man sich halt daran bedienen, oder sollen sie sagen neeee dat gabs schon mal, wir nehmen was anderes auch wenns noch so schlecht ist ;) .
Ok mit einigen sachen hast ja recht dass man die Spinde nicht öffnen kann ist schade aber man überlebts (gibt ja immerhin einige Kisten aufm Boden die man öffnen muss).
aber wegen den Gasflaschen wo wände wegfliegen: dass kostet alles Leistung, und nicht jeder hat nen High End PC(im normalfall stimm ich dir zwar zu, würde ne gute Physik immer ner guten Grafik vorziehen, aber bei so einem Spiel ist dass jetzt nicht soo wichtig solange Kollisionsabfrage halbwegs hinhaut.)

Ich find die Engine eigendlich gar nicht schlecht, hatte ne recht hohe fps auf max details und sieht auch nicht so schlecht aus, man trifft die gegner auch recht gut und kann den feindlichen projektilen auch etwas ausweichen, Trefferradius ist aber recht großzügig bemessen:) und die Steuerung ist auch gewöhnungsbedürftig (kann aber frei belegt werden) für dass Genre, aber schön simpel gehalten

so mehr fällt mir grad nicht ein werds heut abend aber weiterzocken :D

Re'on
19.10.2007, 18:04
Kehre gerade von meinem etwa 15-minütigem Ausflug aus der Demo zurück, mehr habe ich nicht gebraucht um die 3-4 Quests zu erledigen.
Ich hab als Anmerkung eine Schützin gespielt und ich muss sagen, da geht in der Demo auch schon die Post ab.
Allen voran der Kampf gegen die Zombies und diese komischen Kreaturen vor Tontarus war sehr cool und hätte ich nicht schon die Beta gespielt, würde ich jetzt wohl doch vom Spiel überzeugt sein, was auch daran liegt, dass mir abgesehen von Händen und Füßen von getöteten Gegner, die aus Wänden ragen, keine Bugs aufgefallen sind.
Offenbar ein seltener Einzelfall...
Fakt ist aber, dass man einen absolut bescheurten Teil des Spiels für die Demo genommen hat. Nämlich den Anfang ohne besondere Gegenstände und mit lächerlichen 3 Quests, das ist ein unverzeihlicher Fehler, denn wie soll den da ein vernünftiges Spielgefühl aufkommen?
Richtig gute Demos kreieren einen Demohelden mit Skills und hohen Werten und coolen Waffen. Die Hellgate-Demo war wohl eine Arbeit von 5 Minuten, die irgendwer in seiner Mittagspause erledigt hat...sehr sehr schade

FreiWild007
19.10.2007, 19:21
...n Prolog wiedergibt bin ich doch noch recht optimistisch :tanz:

@twingor: was hast du erwartet, dass die NPC's Seitenweise Texte kennen??
aber weshalb sollen sie dir was sagen wenn sie keine Infos oder Aufträge für dich haben, hindert doch nur am Metzeln dass unnütze Gequatsche:D:D
hab sogar die paar Texte in der Demo nur weggeklickt :D (auch weil se in Englisch waren) aber wenn ich was Storylastiges hätte Spielen wollen grab ich NWN (2) oder BG2 aus, aber Hellgate nach Story zu bewerten find ich irgendwie: :dnuhr:

...


Die NPCs sollten ihre Texte gesprochen mit begleitendem Text an den Spieler bringen. Die Sprecher sollten stimmungsvoll erzählen können (dazu kann ich sagen, was gesprochen wurde fand ich ganz gut erzählt, jedoch war es eindeutig zu wenig). Abgesehen von Quests sollten Gossip über die Personen in der Stationen und auch Story oder auch Hintergrundwissen zum Geschehen
von den NPCs erzählt werden (siehe D1 und D2), denn das hilft mir mich in die Person des Helden und die Situation in London und wohl der ganzen Spielwelt hineinzuversetzen. Ich zumindest will in diese Fantasywelt geleitet werden und nicht nur Monster metzeln, was ich jedem anderen Spiel dieser Art auch kann! Es müssen ja keine Romane sein und es wäre jeden selbst überlassen, diese Welt auf diese Weise zu erforschen, aber für mich ist das ein wichtiger Punkt um ein Spiel zu mögen oder gar zu lieben: es muss mich fesseln durch Atmosphäre, Charme und auch Witz!

neubebfof
19.10.2007, 20:23
Ok mit einigen sachen hast ja recht dass man die Spinde nicht öffnen kann ist schade aber man überlebts (gibt ja immerhin einige Kisten aufm Boden die man öffnen muss).
aber wegen den Gasflaschen wo wände wegfliegen

Was ich ebenfalls schade finde, ist, dass explosive Gegenstände meinem Char gar keine HP abziehen. Es wär besser, wenn ich vorsichtiger sein müsste. Aber wenn Thalys Recht hat, ist man im späteren Spielverlauf vielleicht sogar dankbar dafür und die Unverwundbarkeit bei Explosionen entpuppt sich als Feature^^

Dass Spinde nicht zu öffnen sind finde ich nicht nachteilig, da es ohnehin viele andere Behältnisse gibt (Regale, Kisten, Truhen). Allerdings werden auch diese, so kommt es mir vor, gemeinsam mit den Monstern gespawnt, d.h. ich betrete ein schon mal leergeräumtes Gebiet zum zweiten Mal und in der ersten Hälfte davon ist absolut nichts: keine Gegner, keine Kisten. Am Ende der Karte sind dann zwei, drei Monster und Behälter und geht man dann den vermeintlich leeren Weg zurück, wo man ein paar Sekunden zuvor war, ist alles wieder mehr oder weniger voll mit Gegnern und Behältern.

Der Demo zugute halten kann ich: die sehr kurzen Ladezeiten und dass sie auf meinem System flüssig läuft.

Die Gebiete variieren extrem in ihrer zufallsgenerierten Größe (die dann offenbar das ganze Spiel über so bleiben): wenn man Pech hat, besteht ein Bereich nur aus 6 kleinen Räumen; wenn man Glück hat, werden 3 kleine und 3 große plus diversen "Nebenzimmer" generiert. So ist jedenfalls mein Eindruck.

Thalys
19.10.2007, 20:34
Zum Schwierigkeitsgrad.

Bis Level 10 in etwa hat man keine Probleme. Das fängt dann so ab 11/12 an, wenn die teleportenden stunnenden Dämonen ins Spiel kommen und man pro "Raum" an die 20 Gegner auf einmal mashen muss. Keine Sorge, es wird definitiv schwer, sodass man Gebiete nicth schafft, ehe man nicht woanders vorher lecker levelt.;)

Twingor
19.10.2007, 20:46
@twingor: was hast du erwartet, dass die NPC's Seitenweise Texte kennen??Selbst Teufelchen konnte schon Texte scrollen, und nicht satz- und klickweise vortragen :p

Meins
20.10.2007, 00:24
Selbst Teufelchen konnte schon Texte scrollen, und nicht satz- und klickweise vortragen :p

wäre sowieso von vorteil, dann bräuchte ich bloß noch ein mal klicken um den Text wegzubekommen :D

hab die demo jetz ca 6 h gespielt, und wirde sie auch noch länger zocken glaub ich, aber dann ist mir irgendwann aufgefallen dass man nicht weiterlevelt als 5... §cry aber nach ner weile war schon wieder diese blöde Sammelsucht da (auch wenn die demo ungünstig gewählt sein soll, wenn später wirklich so um die 20 viecher gleichzeitig abgemetzelt werden müssen §ice§ice
Jettz hab ich dass erstmal mit dem Upgradesystem gechekt... ist auch nicht schlecht, besser als in Two Worlds finde ich, bin aber mal gespannt wie dass Balancing in Höheren Leveln ist, vorallem von den Skills

Freu mich auf jeden fall auf die Volle Version. Wenns draußen ist :grinundwe
ab in Laden und gekauft :D

EDIT: was ich eigendlich vorhin schon schreiben wollte: dass mit den gesprochenen Texten und so, klar manch einer braucht halt ne gute Story wozu dann halt auch (ne gute) Vertonung gehören sollte, um sich in dass Spiel hineizuversetzen. Find ich bei Klassischen Rollenspielen auch wichtig, vorallem ne gute Story, aber Hellgate ist für mich kein klassisches sondern ein Metzel Tamagotschi :D und da ist mir der rest egal (fast) auch wenn ich nix gegen vertonung oder gute story hätte ;) aber mich stört dass nicht so.

aber wie ist dass in der Vollversion geplant, soll dort mehr vertont werden??
ich hoffe auch mal dass da n schickes Handbuch zugepackt wird...

NummerEins
20.10.2007, 10:43
Die NPCs sollten ihre Texte gesprochen mit begleitendem Text an den Spieler bringen. Die Sprecher sollten stimmungsvoll erzählen können (dazu kann ich sagen, was gesprochen wurde fand ich ganz gut erzählt, jedoch war es eindeutig zu wenig). Abgesehen von Quests sollten Gossip über die Personen in der Stationen und auch Story oder auch Hintergrundwissen zum Geschehen
von den NPCs erzählt werden (siehe D1 und D2), denn das hilft mir mich in die Person des Helden und die Situation in London und wohl der ganzen Spielwelt hineinzuversetzen. Ich zumindest will in diese Fantasywelt geleitet werden und nicht nur Monster metzeln, was ich jedem anderen Spiel dieser Art auch kann! Es müssen ja keine Romane sein und es wäre jeden selbst überlassen, diese Welt auf diese Weise zu erforschen, aber für mich ist das ein wichtiger Punkt um ein Spiel zu mögen oder gar zu lieben: es muss mich fesseln durch Atmosphäre, Charme und auch Witz!
Das unterschreibe ich so. Fehlende Dialoge sind auch mein Hauptkritikpunkt, auch wenn man die später eh überspringen wird. Aber ansonsten gefällts mit gut. Läuft auf meiner alten Mühle auf hohen Einstellungen flüssig und es macht Spaß, schön aus der Entfernung Zombies zu snipern. Jetzt hoffe ich nur noch, dass der Multiplayer stabil läuft, dann steht nichts mehr im Wege.

Tubular
20.10.2007, 11:45
Spielte die Beta, nun die Demo. Beides gefällt mir nicht. Die Gründe wurden hier alle schon genannt.

Ich war überzeugt, dass dieses Spiel endlich die ersehnte Ablösung alter Klassiker werden würde. Aber das was hier abgelifert wurde ist nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Der Funke will bei mir nicht überspringen und im Gegensatz zu alten Genre-Vertretern, bei denen man mich selbst nach Stunden nur mühsam vom PC trennen konnte, bin ich bereits nach Minuten gelangweilt und hoffte immer und immer wieder, dass sich hier doch mal die Sammelwut einstellen müsste.

Nunja, ein ordentliches Spiel zu machen ist das Eine, aber dem Ganzen Seele einzuhauchen ist die Herausforderung. Das ist meiner Meinung nach FSS nicht gelungen.

Lazarus
20.10.2007, 12:33
Ich weiß ehrlich gesagt nicht so recht was ich von dem Spiel bzw. der Demo halten soll.
Enttäuscht bin nicht nicht unbedingt, aber wirklich Spaß gemacht hat es auch nicht. Aber ich fürchte einfach, das Spiel bietet langfristig viel zu wenig Abwechslung. Mal warten bis es draußen ist, aber wenn ich erstmal den Witcher habe, wird mein ohnehin schon stark geschrumpftes Interesse sicher weiter schwinden.

Re'on
20.10.2007, 12:57
Die Vertonung der Questdialoge ist nervig, das stimme ich zu, aber ich verstehe Tubulars Meinung nicht ganz.
Kaum als ich die ersten 2-3 Quests in der Beta hinter mir hatte, wollte ich nicht mehr aufhören. Mehr Skills, bessere und coolere Waffen, bessere Rüstung, mehr Geld und natürlich mehr Gegner und Effekte - Ich wollte von Anfang an bei Hellgate immer nur weiterspielen und mehr haben und ganz sicher nicht, weil das Spiel mich enttäuscht hatte und ich verzweifelt nach positivien Aspekten gesucht habe - Ich bin einfach voll in der Suchtspirale;)

Nibelung
20.10.2007, 13:56
Habe auch die Demo angespielt, die ersten Meter in London mit den Zombies, wurde ich sofort an DOOM 3 in Hell erinnert. Und das geht mir nicht aus den Sinn. Gut, die Demo mag vielleicht den langweiligsten Part darstellen, aber der vergleich mit DOOM 3 bleibt. Gleich kaufen werde ichs noch nicht. Da muß ich erstmal den Test abwarten und dann schaun mir mal..

moba
20.10.2007, 14:35
kann es sein dass die gebiete in der demo ein wenig verkleinert wurden? kam mir nämlich so vor wegen den ganzen bussen und containern die einem den weg versperren. ich find ein bisschen größer könnten die gebiete doch noch sein.

Wetterspitze
20.10.2007, 15:24
mit mehr dialogen hätte man dem spiel auf jeden fall mehr tiefgang verpassen können, das was die npc's dafür so als ersatz bei "dialog"beginn von sich geben ist eher ziemlicher müll ...

ich weiß ja nicht wie es im weiteren verlauf des spiels wird, aber in der demo sieht die umgebung zum gähnen langweilig aus! irgendwie ist es immer das selbe, entweder unter tage oder auf ner straße ... wenn das im spiel so weiter läuft wäre das echt ätzend ... vielleicht wissen ja die betatester mehr (?)

sammelwut kam bei mir noch nciht so auf ... ich glaube das liegt u.a. daran, dass das aufsammeln der gegenstände so technisch geworden ist ... ich habe gar nicht hingeschaut was ich eingesammelt hab sondern eifnach f gedrückt ... während ich bei anderen rpg's immer genau hingeschaut hab weil ja etwas interessantes dabei sein konnte ... das einzig tolle item war meine rüstung, die deutlich besser war als das was der händler anzubieten hatte, aber ansosnten gab die demo leider nicht viel her und es ist mir ein rätsel, wie man als entwickler auf die idee kommt so eine shclechte demo abzuliefern, die auch noch ohne meldung im nichts endet ....

Lazarus
20.10.2007, 16:45
Eben habe ich's nochmal als Marksman durchgespielt - im Vergleich mit dem Blademaster wesentlich leichter, fast schon anspruchslos. Habe beim gesamten Durchgang keinen einzigen 'Heiltrank' gebraucht, während ich als Blademaster sogar von einem Boss getötet wurde.
So gesehen scheint mir das Spiel noch nicht sehr gut ausbalanciert...

Liegt vielleicht auch daran, dass der Raketenwerfer imho zu stark ist - UT3 lässt grüßen. :p

Thalys
20.10.2007, 16:51
Eben habe ich's nochmal als Marksman durchgespielt - im Vergleich mit dem Blademaster wesentlich leichter, fast schon anspruchslos. Habe beim gesamten Durchgang keinen einzigen 'Heiltrank' gebraucht, während ich als Blademaster sogar von einem Boss getötet wurde.
So gesehen scheint mir das Spiel noch nicht sehr gut ausbalanciert...

Liegt vielleicht auch daran, dass der Raketenwerfer imho zu stark ist - UT3 lässt grüßen. :p

Lass dich nicht täuschen. Am Anfang ist der Jäger klar im Vorteil, doch sobald die Art Gegner kommen die direkt vor einem spawnen und losstürmen, wirds brenzlig. Ich habe bisher fast jede Klasse bis kurz vor Level 10 gespielt und jede offenbart ab dann spätestens die Vor und Nachteile. Auch Jäger bekommen massig Ärger.:)

Twingor
20.10.2007, 16:59
Eben habe ich's nochmal als Marksman durchgespielt - im Vergleich mit dem Blademaster wesentlich leichter, fast schon anspruchslos. :D Bei mir was vorgestern Nacht genau anders herum :D
Liegt wohl auch daran, dass ich kein Shooterfan bin, sondern echte "Handarbeit" bevorzuge ;)

Aber ich schätze auch, dass JEDER Charakter so seine dezenten Probleme bekommen wird §wink

Tim Andersson
20.10.2007, 17:38
ich spiele atmo auch einen bladematser (lvl6) und muss sagen, dass man schon den einen oder anderen heiltrank braucht, doch man ist ja auch mitten drin. man hat aber deutlich bessere chancen, wie thalys schon sagte, wenn gegner direkt vor einen spawnen, dort ist man auf jeden im vorteil. ansonsten wünsche ich mir für den blademaster ein wenig mehr durchhalte vermögen, doch ansonsten sehr zufrieden

Nattevarg
20.10.2007, 17:42
ich hab für OK gestimmt...

spaß hat es trotzdem gemacht, aber es fehlte ein gewisser reiz... aber nun weiss man TEILWEISE was auf einen zu kommt...

wie auch bei Legend: Hand of God.... abwarten ;)

Diablo
20.10.2007, 18:42
Nach einer wahren Odysse habe auch ich Hellgate anspielen dürfen. Hier mein erster Eindruck:

99.8%, 99.9%, 100%, endlich, die Demo ist da! Schnell installieren und auf die Exe doppelklicken. Jetzt geht es auch schon los, fix einen Charakter erstellt, etwas zu fix für meinen Geschmack, aber das spielt keine Rolle. Dann war ich auch schon im Spiel und wurde durch ein langweilig inszeniertes Dialogfenster auf den neuesten Stand gebracht.
Danach gings los, ein Zombie hier, ein Zombie da, herrlich!
Nachdem ich das "Dorf" erreicht hatte, bekam ich ein paar "Questchen" u.a. soll man ein Holzbein eines kleinen Jungen suchen. Wen das nicht an Diablo erinnert, der hats wahrscheinlich nicht gespielt(§ugly). Und obwohl die Quests eigentlich unspektakulär und monoton sind, machen sie eine Mordslaune!

Fazit:
Obwohl es die Demo der Beta ist, und es nicht final ist, ist das Spiel ein Traum. Es gibt genau wie in Diablo, Items, Items, Items, Bossgegner, Gebber, Bossgegner, einen genialen Charakteraufbau und allem voran die Diablo-like faden Dialoge.
Meiner Meinung nach sollte das Spiel nicht Hellgate: London heißen, sondern Diablo 3:)

FreiWild007
20.10.2007, 19:31
u.a. soll man ein Holzbein eines kleinen Jungen suchen

ehmmm....!?!

Nochmal für Leute, die Dialoge wegklicken (...): das Holzbein hat er als Ersatz für sein Hypermegatechbein schon an und man erhält es am Ende des Quests, welcher sich sein hochtechnisiertes Beingestelldings dann anzieht und sich ab sofort Wart nennt

tekker.marc
20.10.2007, 19:53
Also ich find Hellgate einfach nur geil, werd es mir auf alle Fälle holen.
Hab jetzt nur Angst das es bei mir nicht funzt. Ich spiel (insofern man
es spielen nennen kann) die Beta und
mein Rechner friert alle vier bis fünf Minuten ein. Kann dann nur noch
komplett ausschalten.
Hab mir dann die Demo geladen um sicher zu gehen das es nicht an der
Beta liegt, und in der Demo ist das gleiche.
Mit anderen Spielen hab ich keine Probleme, es kommt zwar hin und wieder
mal vorhin das der Rechner abstürzt, aber das gleich gar nix mehr geht hatte
ich noch nie. Heute mal die Platte gereinigt und alles neu drauf, daran lag
es auch nicht.

(Hatte es im falschen Thema, Sorry)

Hârkon
20.10.2007, 20:04
Also ich muss ehrlich zugeben, dass mich Hellgate London - wie viele hier - überhaupt nicht vom Hocker gehauen hat. Eigentlich wollte ich mir Demo überhaupt nicht herunterladen, aber da es bei 4players doch schon recht verlockend wirkte, tat ich es schließlich doch.

Bereits zu Beginn in dieser engen Gasse, bereits in den ersten Sekunden des Umsehens wollte ich schon auf die Escape-Taste hämmern, raus aus dem Spiel und das Ganze wieder deinstallieren. Irgendwie fand ich es absolut beknackt - das Handling, die Grafik, irgendwie das nicht aufkommende Flair, die nicht vorhandene Atmosphäre. Schließlich habe ich dann doch ein wenig weiter gespielt, habe dann aber irgendwann, nach einigen Quests, aufgehört zu spielen und habe es deinstalliert.

Das Spiel hat mich überhaupt nicht überzeugt, besonders enttäuscht war ich von der Atmosphäre, von der rein gar nichts bei mir rüberkommen wollte. Wenn ich - im Hintergrund das Potential dieser Story vor Augen führend - an Bioshock denke, muss ich schon wirklich lachen. Auch die Rollenspielelemente fand ich nicht gerade ansprechend dargestellt, nicht glaubwürdig und anregend eingefügt. Ich bin einfach munter durch die Level gehoppst und habe einfach mit meinem Gewehr einen Zombie nach dem anderen abgeknallt. Bereits nach ein, zwei Leveln fand ich die Gegend irgendwie monoton, in regelmäßigen Abständen immer wieder die selben, kongruent aufgebauten Gebäude.

Ich werde also auf jeden Fall weiterhin Abstand zu dem Spiel nehmen, auch wenn Thalys das ein oder andere an der finalen Version, am späteren Spielverlauf fest machen mag, mich muss ein Spiel von Anfang an, selbst im Prolog berühren und nicht erst später. Genau das war bei Hellgate überhaupt nicht zu finden.

Re'on
20.10.2007, 20:37
Bereits zu Beginn in dieser engen Gasse, bereits in den ersten Sekunden des Umsehens wollte ich schon auf die Escape-Taste hämmern, raus aus dem Spiel und das Ganze wieder deinstallieren.

Ich will deine Meinung ja nicht kritisieren, aber wenn du schon dann das Spiel beendet wolltest, war die ganze Downloadaktion von dir absolut sinnlos.
Beim Lesen dieses Satzes dachte ich mir nur: Da hätte kommen können was man will, gefallen hätte dir das Spiel sowieso nicht.
Denn wenn jemand schon ein Spiel wegen dem Anblick einer Gasse nicht mag...tja:dnuhr:

Über Bioshock will ich hier nicht reden, ich habs gespielt und im Gegensatz zu Hellgate war bei Bioshock die Demo um Längen besser als das fertige Spiel, das um ehrlich zu sein, auch keine Atmosphäre aufbaut und jeder Schocker oder amtosphärische Spielererei wirkt in Bioshock an den Haaren herbeigezogen. Mehr in der Richtung "Jetzt kommt der Atmosphäre Umhauer, seit überrascht"

Aber wie gesagt, ich will ja hier nicht über Bioshock reden:D

Wetterspitze
20.10.2007, 21:42
ja ändern sich die monotonen umgebungen denn im spielverlauf noch ?

Tim Andersson
20.10.2007, 21:50
ja ändern sich die monotonen umgebungen denn im spielverlauf noch ?

was verstehst du unter "monotonen umgebungen"?

edit: thalys hat alles gesagt:p

Thalys
20.10.2007, 21:50
ja ändern sich die monotonen umgebungen denn im spielverlauf noch ?


Klar wird es immer wieder die gleichen Gegenden geben, deren Monotonität nicht zu verleugnen ist, aber es wird interessante Orte in der Hölle geben, unterirdische Höhlen, Kanalisationen, Tempelanlagen, Kirchen etc. Das sorgt schon für Abwechslung. Wer allerdings wunderschöne Architektur erwartet mit tausenden Gimmicks wird enttäsucht.

Im Schlachtgetümmel bleibt keine Zeit um die Umgebung zu bestaunen...mich stört es jedenfalls so gut wie garnicht. Später überweigen die Monster demaßen, ihr könnt froh sein WENN ihr die Umgebung seht! :)

Re'on
20.10.2007, 21:51
ja ändern sich die monotonen umgebungen denn im spielverlauf noch ?

Da das Spiel die Levels zufällig generiert wird das so wie bei Oblivion werden. Die Städte (in diesem Fall U-Bahn-Stationen) werden etwas individuell aussehen, der Rest wird einem immer wieder bekannt vorkommen.
Jedoch wird es immer wieder außergewöhnliche Schauplätze geben, wie das British Museum, die Milenium Bridge, die ausgetrocknete Themse usw.

Außerdem, was erwartet ihr großartig von einer zerstörten Stadt?^^

Edit: Wie Thalys über mir sagte: Wenn einem das im Schlachtgetümmel überhaupt auffält^^

Twingor
20.10.2007, 21:53
mein Rechner friert alle vier bis fünf Minuten ein. Kann dann nur noch komplett ausschalten.Nutzt Du zufällig Vista (32/64) und 'ne Nvidia-GK? ;):D
soll in der Final erledigt sein.

tekker.marc
20.10.2007, 21:59
kein Vista aber nvidia Graka!

Hoffe doch das es dann gehen wird, mich hat das game voll über-
zeugt. Hab vor 3 Jahren zum ersten mal davon gehört, und
kanns kaum noch erwarten!

Twingor
20.10.2007, 22:05
kein Vista ok, dann können nur u.U. aktuelle Treiber/MS Patches helfen, ansonsten liegt's nicht an HGL.

NummerEins
20.10.2007, 22:06
Zum Kritikpunkt der Dialoge und Atmosphäre in der Station ein Auszug von der aktuellen Seite:

Gossip

We’ve added loads of additional details on the people and places in the game through various NPCs in the world. This definitely helps make the stations feel more alive and provides players with more of the back-story.


More Quest Information

Quest NPCs do a better job of getting you prepared to know what you’re fighting and why. The overall story flows much better, the named demons that are encountered are given more story weight, and players gain a much better sense of overall direction.


NPC Tweaks

The vocal responses given by NPCs have been tuned so that they tend more towards the serious and “normal”, reserving the twisted commentary for specific player characters or in rare moments for the general populace.


Gefällt mir gut, das war ja teilweise lächerlich, was die von sich gegeben, z.b. "This was the best conversation in my entire live!"
Genau sowas erwarte ich auch zu hören von einem der sein LEben in einer Ubahn-Station verbringt, weil draussen Zombies rumlaufen.

Weitere Infos über den ersten Patch und Zahler-Features (soweit noch nicht woanders gepostet) gibts unter http://www.hellgatelondon.com/underground/subscribers-and-patch-0

Diablo
20.10.2007, 22:08
Das Spiel hat mich überhaupt nicht überzeugt, besonders enttäuscht war ich von der Atmosphäre, von der rein gar nichts bei mir rüberkommen wollte. Wenn ich - im Hintergrund das Potential dieser Story vor Augen führend - an Bioshock denke, muss ich schon wirklich lachen. Auch die Rollenspielelemente fand ich nicht gerade ansprechend dargestellt, nicht glaubwürdig und anregend eingefügt. Ich bin einfach munter durch die Level gehoppst und habe einfach mit meinem Gewehr einen Zombie nach dem anderen abgeknallt. Bereits nach ein, zwei Leveln fand ich die Gegend irgendwie monoton, in regelmäßigen Abständen immer wieder die selben, kongruent aufgebauten Gebäude.



Entschuldige, aber irgendwer muss dir mal sagen, das du schlichtweg unrecht hast!
Anscheinend hast du nicht den leisesten Hauch einer Ahnung von Rollenspielen und Hack'n'Slay.
Erstens einmal wüsste ich gerne, wie zum teufel du auf die Idee kommst, du könntest einen Shooter mit einem Action-RPG vergleichen. Hellgate basiert auf dem Spielprinzip der Diablo-Reihe, welche als Meilenstein für dieses Genre steht. Es mit einem Shooter mit ein, zwei RPG-Elementen zu vergleichen grenzt an eine Frechheit! Anscheinend hast du keinen blassen Schimmer, denn sonst hättest du nicht gesagt, dass die Rollenspielelemente dir nicht ansprechend genug wären. Deshalb meine Frage an dich: Was stellst du dir denn unter "mir ansprechende Rollenspielelemente" vor? Würde mich sehr interssieren. Und außerdem gehört das zum eines H&S, herumzuhopsen, unzählige Items zu sammeln, unendlich viele Gegnerhorden abzuschlachten und da schert sich keine Sau um die monotonen Umgebungen. Man merkt, Diablo ist dir völlig fremd

Wetterspitze
20.10.2007, 22:53
tja diablo du hast auch unrecht ... denn sicherlich waren in diabloii die umgebungen auch relativ monoton, aber diablo stammt auch aus eienr viel früheren zeit in der entwicklungstechnisch noch ncih all zu sehr möglich war und TROTZDEm hat man es damals geshcafft, viel atmo zu erzeugen, denn die städte/lager waren sehr liebevoll gestaltet und die personen dort glaubwürdig ... man wusste sofort mit wem man es zu tun hat und wie dieser npc in die welt rein passt ...
... solche elemente gehören SEHR WOHL in ein hack'n slay, aber die weiterentwicklung hat man anscheineng bei der entwicklung von HGL verpasst, das sit sehr schade.

insofern finde ich es auch schrecklich das hier leute behaupten die atmo sei völlig unwichtig bei eionem spiel wie HGL, denn gerade wer sich so ein interessantes setting schafft, sollte dann auch wirklich was daraus machen! und was ich so erwarte?? ich erwarte das zumindest nicht jeder straßenzug gleich aussieht! nicht immer die selbe farbe und vor allem nicht immer die gleichen 3 gebäud,e die bloß anders aneinander gereiht sind ...

Re'on
20.10.2007, 23:06
insofern finde ich es auch schrecklich das hier leute behaupten die atmo sei völlig unwichtig bei eionem spiel wie HGL

Hat so doch niemand gesagt, wir meinten jediglich, dass man während der Kämpfe nicht so sehr auf die Umgebung achtet, schon gar nicht in einer Gruppe und wie bereits gesagt: Was wollt ihr den in einer zerstörten Stadt noch haben außer zerstörte Gebäude?
Weder Thalys noch ich haben gesagt, dass die doch oft gleich aussehende Umgebung oder die monotonen Dialoge positiv sind, aber wir haben beide die Beta gespielt/spielen die Beta und können von uns aus behaupten, dass es sehr viel Spaß macht, sonst hätten wir weder gestern etwa 3 Stunden zusammen gespielt, noch heute so um die 1-2 Stunden und würdes nicht morgen wieder tun:dnuhr:

Diablo
20.10.2007, 23:56
tja diablo du hast auch unrecht ... denn sicherlich waren in diabloii die umgebungen auch relativ monoton, aber diablo stammt auch aus eienr viel früheren zeit in der entwicklungstechnisch noch ncih all zu sehr möglich war...

Ja und?
inwiefern ist das für die Spielmechanik wichtig???

Ich habe nie gesagt, die Umgebungen in Hellgate wären so toll abwechslungsreich und wünderschön fabenreich!

Wetterspitze
21.10.2007, 00:03
es ist wichtig weil es blizzard geschafft hat atmo ohne die technischen möglihckeiten zu schaffen, bei hgl gibt es diese zwar, aber weder diese noch die variante wie bei diablo wurde genutzt ....

und was ich in eienr zerstörten statt (wie eigl schon gesagt) will, ist, dass:

nicht jedes haus und jede straße gleich aussehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! wenn die ruinen wenigstens mal unterschiedliche farben hätten, auf anscheinend unterschiedliche art zerstört wurden oder aber es eifnach mehrere häusermodelle gibt ... aber in der demo kommen die gleichen häuser imemr wieder und die straßen sehen alle gleich aus ...
sicherlich gibt eine zerstörte welt nicht all zu viel her, aber so viel sollte doch schon dabei sein (!)

Diablo
21.10.2007, 00:13
nicht jedes haus und jede straße gleich aussehen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! wenn die ruinen wenigstens mal unterschiedliche farben hätten, auf anscheinend unterschiedliche art zerstört wurden oder aber es eifnach mehrere häusermodelle gibt ... aber in der demo kommen die gleichen häuser imemr wieder und die straßen sehen alle gleich aus ...
sicherlich gibt eine zerstörte welt nicht all zu viel her, aber so viel sollte doch schon dabei sein (!)

Ansichtssache:o

Thalys
21.10.2007, 00:47
Geschmäcker sind verschieden, darum ist diese Diskussion sinnlos. Bei Release werden sich mehr Leute ein Bild vom fertigen Spiel machen können. Bis dahin beruhen Eindrücke nur auf der BETA und der Demo. Darum ist diese Diskussion zu dem Thema Monotonität überflüssig. Wenn noch jemand etwas sinnvolles beizutragen hat, kann er das gerne tun...ansonsten beherzigt den Satz "Geschmäcker sind verschieden".

FreiWild007
21.10.2007, 01:02
Das Problem ist ähnlich wie bei Loki:
In sich abgeschlossenne Bereiche die per Zufallsbaukasten zusammengebaut wurden - hier nun das Problem: wie kann ich etwas aus dem Baukasten aufbauen lassen, ohne, dass es danach aussieht?!
In Hellgate ist es natürlich weniger offensichtlich als bei Loki aber dennoch sichtbar.

Dieser Zufallsbausatz ist für mich jedoch nicht unbedingt der Hauptkritikpunkt, sondern diese zum Teil recht kleinen Gebiete, welche durch Loadscreens voneinander getrennt sind. Auch hier etwas besser gemacht als bei Loki (viel geringere Ladezeiten), aber für mich dennoch eine nervige Sache!

/edit:
Es könnte mir natürlich jmd vorhalten dass dies bei D1 auch so war, aber in D2 gabs dafür dpch ein Schritt nach vorn, welcher auch den Spielfluss extrem beschleunigt hat wie ich finde! Man hatte den EIndruck einer zusammenhängen Welt in der man sich praktisch ohne Zeitverlust in die jeweiligen Abschnitte bewegen konnte (WP, TP).

Ich seh ja ein, dass es wohl technische Gründe hat, ich wollts aber trotzdem nochmal erwähnt wissen, dass man sich meiner Meinung nach in zukünftigen Spielen wieder irgendwie davon wegbewegen sollte!

Wetterspitze
21.10.2007, 01:32
was denn bitte für eine diskussion????????
es gibt keine diskussion darüber ob die welt in der demo monoton ist, denn das ist sie - unabhängig von irgendwelchen geschmäckern ... wenn es nur 5 verschiedene wandarten, 3 häusertypen und ein und das selbe begehbare haus gibt, ist das eifnach monoton ... deshalb fragte ich ja, wie es in der beta aussieht ...

sagt mal wie ist das eigl mit den feuerwaffen? ändern sich im laufe des spiels da noch die geräusche beim abfeuern? also die gewehre die ich in der demo so hatte hörten sich ncith gerade angsteinflößend an ....(?)

Thalys
21.10.2007, 01:45
was denn bitte für eine diskussion????????
es gibt keine diskussion darüber ob die welt in der demo monoton ist, denn das ist sie - unabhängig von irgendwelchen geschmäckern ... wenn es nur 5 verschiedene wandarten, 3 häusertypen und ein und das selbe begehbare haus gibt, ist das eifnach monoton ... deshalb fragte ich ja, wie es in der beta aussieht ...

sagt mal wie ist das eigl mit den feuerwaffen? ändern sich im laufe des spiels da noch die geräusche beim abfeuern? also die gewehre die ich in der demo so hatte hörten sich ncith gerade angsteinflößend an ....(?)

Du wirst später kaum noch "Gewehre" im klassischen Sinne vernehmen. Diese werden doch monströse Laser- und Plasmagewehre, Rakentwerfer, Elektrogewehre, Gatlings etc. ersetzt. ;) Und, ja, jede Waffe hat ihren eigenen Sound, logischerweise.

Man merkt deutlich, dass die Demo einen sehr schlechten Eindruck bei dir hinterlassen hat. Warte bis zum Release und schau dir die Tests von GS PCGames etc. an. ;)

Aphelian
21.10.2007, 02:35
Offtopic Frage: Schreibt in diesem Forum auch jemand vom Staff der Beta-Tester war eine nette Preview zu Hellgate wie Kylex im Witcher-Forum? Wäre für die betreffende Person wohl viel Aufwand könnte aber die Wogen nach der Demo, die nur mäßig angenommen wurde, wieder kitten :D.

Thalys
21.10.2007, 02:42
Offtopic Frage: Schreibt in diesem Forum auch jemand vom Staff der Beta-Tester war eine nette Preview zu Hellgate wie Kylex im Witcher-Forum? Wäre für die betreffende Person wohl viel Aufwand könnte aber die Wogen nach der Demo, die nur mäßig angenommen wurde, wieder kitten :D.

Das wäre wohl möglich, allerdings konnte niemand von uns bisher wirklich weit in Hellgate vordringen. Dazu wurden die BETA Charaktere wegen Updates zu oft gelöscht und zuviele Änderungen vorgenommen. Wir müssten das Spiel quasi neu erleben und es erscheint sowieso in knapp 1 Woche und ein paar zerquetschte. Ich denke desweiteren nicht das es "die Wogen glätten würde". Warten wir einfach die Tests der Online und Printmagazine ab, von dem wird letztendlich das Vertrauen der Spieler abhängen...

hardermaennchen
21.10.2007, 10:46
Hallo Leute,
abgesehen von ein wenig Eintönigkeit, hatte ich doch ne Menge Spaß.

Erst mit Schwertern bewaffnet, machte ich danach die Londoner Unterwelt in Shooting-Manier unsicher. Immer auf der Suche nach neuen Items. Ich fand schon ein paar nette Gegner. Gerade der, der Joeys (denke er heißt so) Hose hatte war doch lustig.

Danach hab ich mit noch ein Video angeschaut, welches mich dann in meiner Wahl des Blademastters bestätigte.

Toll fand ich die Granate vom Marksman. Marksman hat echt seinen eigen Reiz. Der kommt auf jeden Fall auch noch dran.

So ein paar Diablo ähnliche Monster glaube ich auch erkannt zu haben.

Mein Fazit: Macht absolut Laune. Im Netz kanns nur noch besser werden und ein echter Pflichtkauf für Diablo-Jünger! :D

Wombel
21.10.2007, 11:22
Kann mich den meisten Vorrednern nur anschliessen. Das Ding macht ordentlich laune, sieht super aus und der Krawumm-Faktor stimmt auch. Als Kritikpunkte gibt es für mich eigentlich auch nur die faden Gegner und die etwas eintönigen Level. Werde das Ding aber wohl trotzdem kaufen. :D

Diablo
21.10.2007, 11:25
Zu den Gegnern, habt ihr auch die "Wüstenspringer" entdeckt?
Ich hatte in diesem Spiel alle 2 Minuten ein Deja-vu (schreibt man das so).

hardermaennchen
21.10.2007, 11:36
Zu den Gegnern, habt ihr auch die "Wüstenspringer" entdeckt?


JUP, JO und dabei hat es sich richrig gut angefühlt. :)
Geklaut ist hier meiner Meinung nach definitiv Falsch.
Wiederverwertet triffts doch besser.
In diesem Moment habe ich mich gefragt, ob es anderen auch auffällt.

Hach ist das schön.

Ich fand die Demo echt Okay. Die Vollversion wird demnach für mich der HIT.

Diablo
21.10.2007, 11:41
Ich finde man sollte Hellgate: London in Diablo 3 umtaufen.
Das IST Diablo:)

Re'on
21.10.2007, 11:53
Zu den Gegnern, habt ihr auch die "Wüstenspringer" entdeckt?
Ich hatte in diesem Spiel alle 2 Minuten ein Deja-vu (schreibt man das so).


Meinst du die Ravager?
So hundeartige Dämonen die in die Luft springen und dann einen anfallen?

Die kann man in der Beta so schön snipern, wenn man ausweicht und sie genau vor einem landen ^2^

hardermaennchen
21.10.2007, 11:53
Ich finde man sollte Hellgate: London in Diablo 3 umtaufen.
Das IST Diablo:)

Mhhh, kann dich da verstehen, aber dir nicht zustimmen.
Diablo ist doch eher in der klassischen Fantasy-Welt angesiedelt, denke ich.
Hellgate hat doch sein eigenes, wie ich finde gelungenes Flair.

Parallelen sind deutlich zu erkennen und nicht von der Hand zu weisen, was ich persönlich sehr schön finde.

Ich erwarte D3 in 2010 und bitte in ISO-Perspektive.
In etwa ne Weiterführung der Story oder so.

Zurzeit bin ich ziemlich Hellgate orientiert.
Und für mich vermag es einige Wunden zu heilen und lang ersehnte Spielelfreude zurück zu bringen.

Ich hoffe auf eine gute Vollversion.

Im übrigen dake ich allen Pessimisten, die mir geholfen haben letztendlich mit wenig Vorfreude in die Demo gegangen zu sein.
Mir gefällts. "Items, Items, Items..."

Wetterspitze
21.10.2007, 14:04
HGL mit ienem diablo3 zu vergleichen ist echt strange ...

naja also wenn die betatester alle einen viel besseren eindruck haben als den, den die demo vermittelt ist das ja schon ma n hoffnungsschimmer ...

@waffen:
ja gut es bleiben nicht nur gewehre, aber hören sich denn die gatlings und laser wenigstens "angsteinflößender" an? das jede waffe n eigenen sound hat ist schon klar, aber macht son laser jetzt bloß "piep" oder klingt es, als ob gerade die ganze straße aufgerissen wird ? :)

Irian
21.10.2007, 17:52
Also selbst wenn man davon ausgeht, dass die Action noch besser wird, gefällt mir diverses an der Demo nicht... So überragend ist die Grafik nun nicht, die Animationen finde ich teilweise sogar extrem häßlich... Die Gegend ist arg statisch, bis auf ein paar Fässer und Kisten gibts da nix zu zerstören, da hätte man mehr machen können - immerhin ist Diablo 2 schon 7 Jahre her...

Ne aufpolierte Grafik und ne andere Ansicht reicht halt imho nicht so ganz für ein neues Spiel, da hätte man viel mehr machen können. Na ja, schade halt.