PDA

View Full Version : Becoming Jane (Geliebte Jane)



Winyett Grayanus
01.10.2007, 22:41
Soweit ich es gesehen habe, soll der Film ab dem 3.10. unter dem Titel "Geliebte Jane" in den deutschen Kinos laufen.

Zum Inhalt kann man kurz und knapp sagen, dass dieser von der britischen Autorin Jane Austen handelt, und was sie zu ihren Werken inspiriert haben soll - ob der Film wirklich biographischen Charakter besitzt, kann ich allerdings nicht sagen, da ich zwar Austens Bücher, bisher aber nichts über sie selbst gelesen habe.

Auf filmstarts.de findet man folgendes zum Film:

England, 1795: Eine gute Partie, das ist alles, was Jane Austens Mutter (Julie Walters, Harry Potter und der Gefangene von Askaban) sich für die 20-Jährige wünscht. Die finanzielle Lage der Familie Austen ist nicht gerade rosig. Doch die Aussicht darauf, den adligen Mr. Gresham zu heiraten, lässt Jane trotzdem völlig kalt: Ohne Gefühle für den Gatten kommt eine Hochzeit nicht in Frage. Als Jane den jungen Iren Tom Lefroy (James McAvoy, Der letzte König von Schottland) kennen und nach einer Weile auch lieben lernt, scheint sich ihr Wunsch zu erfüllen. Wenn da nur nicht das liebe Geld wäre...

Ich selbst habe den Film am letzten Wochenende gesehen und kann ihn nur wärmstens weiterempfehlen.
Man bekommt zwar nicht die alberne Spezialeffekt-Kiste vorgesetzt (zum Glück:p), dafür aber eine tolle Geschichte aus dem England des 28 Jahrhunderts - atmosphärisch sehr gelungen, schauspielerisch erst recht, zumal es sich hier um keine kitschige Liebesgeschichte handelt, die mit einem unerwarteten Ende aufwarten kann.

Würde man von einem Buch sprechen, müsste man wohl "toller, historischer Schmöker" dazu sagen - und in etwa so etwas bekommt man hier zu sehen, vermischt mit einer spannenden Geschichte und ordentlich Romantik. *schmacht*:p

Fazit: Ansehen.;)