PDA

View Full Version : Quests?



Ursor
24.08.2007, 11:36
Was mich sehr interessiert ist wie die Quests in Hellgate London aussehen werden, hab über das Thema erst wenig bis gar nichts gelesen.

Werden die Quests eher langweilige Sachen ala WoW, wie töte so und so viele Monster, bringe mir so und so viele Gegenstände, bringe diesen NPC von A nach B, etc. wäre nämlich echt schade wenn die Quests so ausschauen würden oder werden es eher komplexere Quest wie zum Beispiel die in den D&D Games, wo man auch mal eine Entscheidung treffen muss und die Quests ja alle kleine Geschichten sind, da für mich die Nebenquests einen großen Anteil des Spielspaßes ausmachen würde ich da gerne mehr drüber wissen wollen

Ich hoffe über das Thema weis jemand mehr.

Re'on
24.08.2007, 11:41
Natürlich werden immer wieder Quests vorkommen, in denen es nur ums töten oder Wiederbeschaffen von Artefakten/Gegenständen geht.
Ich zitiere mal aus einer alten News von uns:


Die erste Quest trägt den Namen "The Mind of 314". Dabei kämpft man sich in das Gehirn von 314 vor und schließlich gegen sein Ego, das in 3 Persönlichkeiten aufsplittert, wenn man es besiegt: Den Templer, den Jäger und den Kabbalisten.
Auf der Millenium Bridge muss man in einer anderen Quest große Monster zur Strecke bringen, die noch dazu permanent von kleineren Dämonen beschützt werden, die immer wieder nachkommen.
Doch zum Glück erhält man Unterstützung von NPCs die sich jederzeit rufen lassen, insofern sie sich in der Nähe aufhalten.
Durch Gefechtstürme kann man auch die kleinen Dämonen zurückhalten und sich so nur um die eigentlichen Ziele kümmern.
Die Spielweise für solche Quests ist von Klasse zu Klasse unterschiedlich.
So ist anzunehmen, dass ein Ingenieur die Türme aktivieren wird, ein Schwertmeister wird sich vielleicht sogar ganz alleine um die Feinde kümmern.

Insofern darf man damit rechnen, dass es schon die eine oder andere Abwechslung geben wird, aber Missionen gewaltfrei lösen und mit Dämonen verhandeln wird es wohl nicht geben:D
Zudem wird es Zufallsquests geben, die jetzt aber nicht so häufig passieren.
Also, du gehst zum Beispiel gemütlich durch die Stadt und plötzlich ereilt dich ein Hilferuf per Funk und du kommst einem Kameraden zu Hilfe usw.

Fanat1c
24.08.2007, 11:47
Der liebe Re'on hat auf der Seite folgendes geschrieben:

Quests erhält man von Auftraggebern, die, wie man es aus World of Warcraft und dem inoffiziellen Vorgänger Diablo kennt, mit einem Rufzeichen markiert sind, so weiß man ganz genau wer einem eine Quest gibt und man muss diese nicht erst in Gesprächen erfragen.

Dabei unterscheiden sich die Aufgaben meist darin, ob man Gegenstände finden oder Gegner töten soll. Immer wieder werden jedoch zufällig generierte Quests erscheinen, wie etwa ein Templer, der in den zerstörten Straßen Londons um Hilfe bittet.

Es werden also "typische" RPG Quests werden. Dennoch denke ich dass es auch andere Queststrukturen geben wird, vielleicht sogar mit überraschenden Wendungen. Dabei denke ich vorallem an die Stroyquests, zu denen wurde noch nicht allzu vieles verraten. Es wird also eine Art, hoffe ich mal (^^), Mix zwischen den typischen "Bring mir 10 von denen"/"Töte dies und jenes" Quests und abwechslungsreichen Aufgaben.

Ich erinnere mich an das letzte Gamestar Video von Hellgate: London. Dort spiele eine Quest im Körper oder Hirn eines Körpers/Gegner. Habe ich das richtig in Erinnerung? xD

Edit: Immer ist Re'on schneller =(

Thalys
24.08.2007, 13:04
Es wird bestimmt (;)) so Quests geben, wo Leute irgendwelche Kill-Missions vergeben. Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, dass man des öfteren Personen begegnet, die Bossmonster und anderes Gesöcks tot sehen wollen. Zum Beispiel ein Mann der seinen Sohn gerächt haben will und darum 10 Zombieohren haben möchte oder ein Kind vielleicht das von einem möchte, dass man aus einer der "Zonen" 5 Energiezellen besorgt, die ab diesem Zeitpunkt natürlich erst anfangen von den dortigen Gegner zu droppen.

Zusätzlich könnte ich mir vorstellen, dass es einen intensiven mehrzweigigen Handlungsstrang gibt, indem dann auch so Sachen verlangt werden wie "Finde den verloreren Templer", der sich dann in einem Höllenportal verirrt hat und dort verletzt neben einen Haushohen Endgegner liegt...wer weiß...

Ursor
24.08.2007, 14:15
Erstzmal danke für die Antworten.;)

Ein paar so finde, töte, etc Quests machen mir ja auch nichts aus (gehört halt auch irgendwie ins RPG Genre), es sollte halt auch eine Abwechslung mit guten Atmosphärischen Quests da sein.

@Re'on: Mit den Dämonen verhandeln brauche ich auch nicht, (passt auch nicht zu einem Action RPG) die hacke ich lieber in kleine Stücke.:D

Das mit den Zufallsquests hört sich auf jedenfall sehr gut und steigert bestimmt die Wiederspielbarkeit.

KA warum ich gerade so auf gute Nebenquests bin, vielleicht zocke ich in letzter Zeit zu viel Planescape Torment und Baldur's Gate.:D

Naja, freu mich auf jedenfall schon auf Hellgate.

Fanat1c
25.08.2007, 11:22
Ich habe noch ein Bespiel für eine coole Quest in Hellgate: London. Man kämpft mit seinem Helden in einer großen Schlacht mit, es stehen KI Kollegen zur Seite, Abwehrtürme können aktiviert werden und die Gegner sind rießige Monster. Das wurde ebenfalls auf der E3 gezeigt wie schon die Quest im Gehirn des Wissenschaftlers. Warum mir das gerade jetzt einfällt? Vor ein paar Minuten lief ich zum Briefkasten und die neue Gamestar war da, mit dem Video :D
(Ein Artikel über Hellgate ist leider nicht enthalten.)

haddock
25.08.2007, 18:18
Ich habe jetzt länger HdRO gespielt und kann schon sagen, das so einfach Quests wie beschaffe dieses... Spaß machen können, falls sie denn nicht auf der Dropchance basieren.