PDA

View Full Version : 1st/3rd-Person - Gut oder schlecht?



Re'on
21.08.2007, 13:37
Bei den meisten Action-Rollenspiele wie Diablo, dessen Nachfolger Diablo 2, Silverfall, Titan Quests usw. setzen Entwickler auf die Iso-Perspektive, Hellgate wird jedoch über die 1st bzw. 3rd Person Kamera verfügen und nicht über die Iso-Perspektive.
Das hat mir nie zu denken gegeben, aber als ich mir die GamestarDVD mit dem Gamestar-Video zu Hellgate angeschaut habe, meinte der Redakteur, er hätte bisher nicht glauben können, dass ein Spiel mit diesem Prinzip aus einer solchen Perspektive solchen Spaß machen könnte und ein Freund der sich das Video mit mir angeschaut hatte meinte dazu nur: "Ich auch nicht"
Das hat mir dann doch etwas zu denken gegeben.
Kann der Erfolg von Hellgate, einem Action-RPG, wirklich davon abhängen in welcher Kameraperspektive man es spielt?
Seit ihr sogar "Fans" der Iso-Perspektive und seht darin einen großen Wehrmutstropfen?
Kauft sich hier jemand vielleicht das Spiel gar nicht, nur weil das Spiel keine Iso-Perspektive verwendet?
Nun, mir wird die Kamera so wie sie ist nichts ausmachen, da ich gerne aus der 3rd Person spiele, selbst beim Schützen werde ich versuchen so zu spielen, wobei ich auch auf die 1st Person zurückkommen werde (mal sehen wie das mit dem präzisen Schießen klappt).
Das heißt jedoch nicht, dass mich eine Iso-Perspektive gestört hätte, ganz und gar nicht.
Für mich zählt immer noch der Inhalt und der Spaßfaktor bei einem Spiel mehr.

Was denkt ihr dazu?

Zeratul
21.08.2007, 14:19
Naja, ich kann Bedenken gegenüber der 1st/3rd Person schon verstehen, denn immerhin ist Hellgate in diesem Genre damit der Vorläufer, man kann also nicht wissen, wie es sich spielt.
Das die Perspektive Spiele kaputt machen kann, denke ich ist klar, wobei das wohl eher der Fall ist, wenn die Kamera zum spielen schlecht geeignet ist.

Ich selber spiele beides gerne, 3rd Person, 1st Person, Iso, eigentlich egal, man kann, denke ich, jede Perspektive auch bei einem H&S gut umsetzen und das ist der Punkt, auf den es ankommt, die Umsetzung.

Wie werde ich spielen?
Als Nahkämpfer in der 3rd Person und im Fernkampf 1st Person, denke ich.
Schießen bin ich mittlerweile durch die Ego Shooter einfach in der 1st Person zu gewohnt, als das ich es ändern würde, Nahkampf finde ich dagegen gewöhnungsbedürftig. (z.B. DM, auch wenns da prima geklappt hat)

Mamron
21.08.2007, 15:28
mich würde es auch persönlich interessieren, wie es sich in diesen perspektiven spieln lässt.

dennoch bin ich erstmal nicht so davon überzeugt, bevor ich es selbst gesehen/getestet habe.

meine pers. meinung ist, dass die mtl. kosten ein größerer wehrmutstropfen ist :rolleyes:

Tim Andersson
21.08.2007, 16:04
ich habe mit keinen der perspektiven ein problem. ich denke, dass ich beide auf jeden fall benutzen werde. mit welcher ich dann letzendlich zoggen werde, weiß ich noch nicht:D

Sentinel
21.08.2007, 17:37
Als die ersten News und Screens von Hellgate rauskamen, konnte ich auch nicht so recht glauben, dass ein Action-RPG aus der Ego-Sicht möglich sei. Aber heute denke ich anders darüber, die Entwickler werden sich schon etwas dabei gedacht und das System auch sicherlich durch zig Testphasen gejagt haben. Wenn es keinen Sinn machen würde, hätten sie's sicherlich nicht drinnen gelassen; immerhin sind sie ja keine Anfänger auf dem Gebiet.

kalle2000
21.08.2007, 19:10
@Sentinel: Ja so seh ichs eig auch ...

(das war mein ganzer post)

Berserk
21.08.2007, 19:29
Aber heute denke ich anders darüber, die Entwickler werden sich schon etwas dabei gedacht und das System auch sicherlich durch zig Testphasen gejagt haben. Wenn es keinen Sinn machen würde, hätten sie's sicherlich nicht drinnen gelassen; immerhin sind sie ja keine Anfänger auf dem Gebiet.

Droßes Dito. Diese Leute designen nicht einfach drauflos, wenn sie merken dass das Konzept nicht mehr stimmt machen sie keinen halbgaren Kompromiss daraus, sondern entwickeln das Spiel von Grund auf neu. Von daher darf man sicher sein, dass die Perspektiven zum Spielgeschehen passen. Ob sie jedem auch gefallen, steh auf einem anderen Blatt.
Ich persönlich habe mich tierisch aufgeregt als bekannt wurde dass meine geliebte Iso-Perspektive im Spiel keine Verwendung finden würde. Mittlerweile denk ich anders, denn die Iso-Perspektive bietet einige Nachteile und nur einen Vorteil: Übersichtlichkeit. Daher zu den Nachteilen: Der Detailgrad der Umgebung ist relativ hinfällig, da man aus gewisser Distanz, die man zur Übersicht eben braucht, Kleinigkeiten nicht mehr erkennt. Zweiter Punkt ist die Atmosphäre. Es ist ein viel packenderes Spielerlebnis mit der Waffe in der Hand duch Seitengassen zu hetzen und sich vor plötzlich auftauchenden Dämonen zu erschrecken als in der Draufsicht seine Gegner schon lange vorher zu entdecken, nur als Beispiel.

Elyndon
21.08.2007, 19:35
Der Übersicht zu gunsten finde ich eigentlich die Iso-Perspektive am besten, meiner Meinung nach bekommt man so das meiste vom Spielgeschehn mit...
Aber ich denke, dass man auch in der Ersten und Dritten Person gut spielen können wird, ich mach mir da eigentlich keine grossen Gedanken.
Vor allem einen Jäger in der Ersten Person zu spielen wird spassig§ugly

kalle2000
21.08.2007, 19:51
Der Übersicht zu gunsten finde ich eigentlich die Iso-Perspektive am besten, meiner Meinung nach bekommt man so das meiste vom Spielgeschehn mit...
Aber ich denke, dass man auch in der Ersten und Dritten Person gut spielen können wird, ich mach mir da eigentlich keine grossen Gedanken.
Vor allem einen Jäger in der Ersten Person zu spielen wird spassig§ugly

Hm gut... Aus der Iso hat man tatsächlich den besten Überblick... Was aber nicht heißt, dass es auch zum Spielen die beste ist :D Zudem hat man aus der 3rd im Normalfall auch einen guten Überblick, nur nach hinten leicht eingeschränkt... bzw in Richtung der Kamera, wenn diese schwenkbar ist... (was ich hoffe)... Die 1st ist zum Zielen mit FKWaffen die beste...

Sin La'Salle
21.08.2007, 20:12
Neben dem Argument von Sentinel ist mir die Sicht völlig schnuppe. Bisher habe ich mich an jede Ansicht gewöhnt, dann wird das auch kein Problem sein.

Re'on
21.08.2007, 20:13
@Sentinel: Ja so seh ichs eig auch ...

(das war mein ganzer post)

Ich kenne das, wenn einem der Vorredner die ganze Meinung schon "wegpostet", aber fülle deine Posts dann noch etwas, indem du näher darauf eingehst.
Dein zweiter Post war doch da schon ein guter Anfang.

@Topic

Ich muss sagen, dass ich doch etwas überrascht bin, weil einige doch sehr skeptisch der 1st/3rd-Person gegenüberstanden, damit hätte ich jetzt nicht gerechnet.

MRKER
21.08.2007, 20:19
Hm, ioch habe Diablo 2 zwar immer sehr gerne gespielt, aber irgentwie ist mir die 1st/3nd Person Perspektive doch lieber ;)

Dadurch entwickelt sich einfach dieser schöne 3D look xD .

Weiß nicht, also, irgentwie hat es mich immer gestört, dass man z.B. halt bei Diablo immer nur so stumpf von oben drauf gucken konnte, da hat mich das nicht so richtig in das Geschehen mit hineingezogen....

kalle2000
21.08.2007, 20:37
Hm, ioch habe Diablo 2 zwar immer sehr gerne gespielt, aber irgentwie ist mir die 1st/3nd Person Perspektive doch lieber ;)

Dadurch entwickelt sich einfach dieser schöne 3D look xD .

Weiß nicht, also, irgentwie hat es mich immer gestört, dass man z.B. halt bei Diablo immer nur so stumpf von oben drauf gucken konnte, da hat mich das nicht so richtig in das Geschehen mit hineingezogen....

Und die Iso hat noch einen Nachteil in RPGs...
Die Mitte vom Bild ist immer auf deinem Char...
Klar, dass des bei der 3rd genauso aus, aber da is ja (hoffentlich) schwenkbar... und dann is des auch wieder ausgeglichen... mich stört des halt bei der Iso wenn man net scrollen kann... klar is auch irgendwie komisch.... aber ich mag des halt net :D

Dank Rafft
21.08.2007, 20:49
es ist auf jeden fall was neues und es wird immer leute geben, denen das nicht passt. interessant klingt es auf jeden fall. und falls es nicht gut ankommen sollte, dann haben die entwickler zumindest etwas daraus gelernt. :D

kalle2000
21.08.2007, 21:09
es ist auf jeden fall was neues und es wird immer leute geben, denen das nicht passt. interessant klingt es auf jeden fall. und falls es nicht gut ankommen sollte, dann haben die entwickler zumindest etwas daraus gelernt. :D

bzw bringen einen Patch oder Addon raus, indem des geändert wird :D (was aber sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr unwahrscheinlich ist ;) )

Mamron
22.08.2007, 01:22
vielleicht nochmal ein statement meinerseits...

wenn ich mir das so recht überlege und das ganze mit "source engine" gestaltet wird (oder kommt auch schon ne DX10 Version raus?) dann wird die ego perspektive echt spannend sein - der überraschungseffekt wird um einiges höher sein als bei der ISO perspektive.

auch kann man sich besser in die spiele welt rein versetzen...

Ich habe mich grad selbst von der neuen perspektive überzeugt lol §rofl

Ritley
22.08.2007, 07:51
Obwohl ich mich leider noch nicht selbst von der Perspektive überzeugen konnte ( :p @ über mir ), glaube ich, dass damit die richtige Entscheidung getroffen wurde.
Es handelt sich schließlich um einen RPG-Ego-Shooter und nicht um Diablo oder beispielsweise Sacred.
Man kann sich zum einen viel besser in die Welt herein versetzen und zum anderen in einem so rasanten Spiel auch wahrscheinlich viel besser agieren.

Fazit: die 1st / 3rd Person - Sicht passt einfach zum Spiel. Zu anderen Spielen passen Iso-Sichten, hier eben diese. ;)

Thalys
22.08.2007, 17:34
Ich kann es so bestätigen:

Spielt man es als Nahkämpfer in der Iso Sicht, bekommt man ein Action RPG der Extraklasse, das seinen Fokus intensiv auf die Moves und Action legt. Spielt man es al Fernkämpfer oder Magier und schaltet in die Ego Sicht, ist es fast so, als würde man ein anderes Spiel serviert bekommen, da es sich dann irgendwie ganz anders anfühlt. Zeitweise hat man das Gefühl als würde man Doom 4 spielen und mit seiner Lasergun durch Londons höllische Strassen ziehen...

Wer ein Diablo in 3D erwartet wird enttäuscht sein. Wer jedoch ein Action Feuerwerk in bsonderem Setting erwartet wird begeistert sein. Man sollte nicht versuchen es in die Hack and Slay Schublade zu ordnen. Man sollte Hellgate einen neuen Genre Titel verpassen der IMO wäre: Action Roleplay-Shooter. So könnte man es beschreiben.

Ritley hat es bereits treffend geschildert. RPG Ego Shooter

Fanat1c
23.08.2007, 01:40
Als Shooter Spieler hab ich eigentlich nichts dagegen dass es ein wenig Actionlastig ist. Allerdings hoffe ich mal stark dass sie es nicht übertrieben haben, denn schließlich soll es ja auch noch ein Rollenspiel sein und kein reiner Ego-Shooter. Wenn sich Hellgate: London am Ende wirklich wie Bioshock, Doom, Prey oder Quake spielt finde ich das nicht gerade toll.
Aber ich denke so extrem wird es nicht sein. Eine kleiner Mix zwischen diesen Genres find ich sogar ganz gut, ist mal etwas neues. System Shock hat das damals sehr gut hingekriegt. Thalys, falls du System Shock kennst, ist das Gameplay ähnlich?

Sentinel
23.08.2007, 09:59
So wie Doom oder vergleichbare Shooter wird es sich mit sicherheit nicht spielen, behaupte ich jetzt einfach mal. Dafür sorgen schon alleine die Klassen, die man auch noch unterteilen kann. Gerade beim Kabalisten ist man doch sehr weit vom bekannten Ego-Shooter entfernt, so denke ich - auch wenn man noch nicht viel von ihm zu sehen bekam. Wie gesagt, Hellgate könnte wirklich für ein neues Genre, RPG-Shooter, den Grundstein legen.

Zeratul
23.08.2007, 12:14
So wie Doom oder vergleichbare Shooter wird es sich mit sicherheit nicht spielen, behaupte ich jetzt einfach mal. Dafür sorgen schon alleine die Klassen, die man auch noch unterteilen kann. Gerade beim Kabalisten ist man doch sehr weit vom bekannten Ego-Shooter entfernt, so denke ich - auch wenn man noch nicht viel von ihm zu sehen bekam. Wie gesagt, Hellgate könnte wirklich für ein neues Genre, RPG-Shooter, den Grundstein legen.

Ein RPG-Shooter wäre aber nicht mal was wirklich neues :o (Jaja, ich weiß, ich bin verdammt nervig :D)
Deus Ex (sollte jedem ein Begriff sein), war letztendlich auch ein RPG-Shooter, man hatte Erfahrungspunkte, Inventar, Implantate, etc.
Was die Spiele sozusage unterscheidet, ist, das Deus Ex nicht auf Massenballerein aus war, aber selbst die gab es ;)

Sagen wir, es könnte dieses Genre wieder aufleben lassen ;)

Berserk
23.08.2007, 18:49
Hellgate London ist ein Action-RPG-Shooter. Oder, noch besser, ein Hack`n Slay-Shooter. Das gabs jetzt aber wirklich noch nicht :D.

-M-
24.08.2007, 00:17
Ich frage mich eigentlich wie die Combos des Templars aus der Ego-Perspektive ausschauen werden - als ich mal ein Video gesehen habe - Wirbelte er nur so durch die gegnerschaaren - Hoffentlich bekommt man da nicht schwindelanfälle :D

Naja, was die Wahl der Cameraperspektiven angeht, so bin ich bisher ehe überfragt....

Ichperspektive kenne ich nur aus Ego shootern, und 3-rd Person aus Adventures (Oblivion, Gothic usw). Diese beide ansichten in einem Spiel, indem es um das niederstrecken ganzer Monsterschaaren geht, daran muss man sich sicherlich erst gewöhnen (aber, Freelancer hat gezeigt, dass Alternativen zum Altbewährten manchmal alles verbessern)

Wenn man es allerdings genauer betrachtet, so sind die 2 Perspektiven logische Schlussfolgerung: Ego, da man auch mit Sniperwaffen schiessen kann - So kann man besser anvisieren, 3rd-P, weil man in den Nahkampf mit schwertern reingehen kann..

Ich bin mal gespannt :)

Kurz Offt: Ist eigentlich eine Demo geplannt , weiss da jemand bescheid ??

Edit @ unter mir:

Das klingt verdammt gut :cool:

Berserk
24.08.2007, 00:41
Kurz Offt: Ist eigentlich eine Demo geplannt , weiss da jemand bescheid ??

Ja, eine Demo ist sicher, das hat Bill Roper bereits im September/Oktober 2006 versprochen.

Ursor
24.08.2007, 14:31
In Oblivion konnte man ja auch von der 1st in die 3rd Person wechseln, nur war da die 3rd relativ unnötig, da man mit Bögen oder Zauber überhaupt nicht traf und der Schwertkampf ging in der Ege Perspektive auch besser von der Hand.

Hoffentlich wird das in Hellgate besser ausbalanciert als in Oblivion, so das man nicht in eine Perspektive gezwungen wird, da man in der anderen einfach nicht ordentlich zocken kann.

Aber was ich bis jetzt in Videos gesehen habe, gefallen mir alle beiden Perspektiven gut. Ich denke mal das ich mir im Spiel, beide Perspektiven anschauen werde und die in der ich am besten zocken kann wird dann genommen. (Hängt wahrscheinlich auch von der Klasse ab mit der ich zocken werde)

haddock
25.08.2007, 18:21
Diablo in Ego Sicht. Wie soll das funktionieren?

Nene, schöne die Iso.

hardermaennchen
30.08.2007, 19:57
Diablo in ISO is spitze.
Sofern ich da noch einen Nachfolger erleben darf, hätte ich den auch gern in ISO.

Bei Hellgate lass ich mich mal überraschen.

RaNon
15.09.2007, 20:37
Also ich finde auch die Iso-Perspektive besser .......

Dank Rafft
15.09.2007, 22:52
Ich will keine vorschnellen Urteile fällen und aus diesem Grund werde ich mich überraschen lassen. Es könnte möglich sein, dass 1st/3rd-Person-Perspektive sehr gut umgesetzt ist und so ein viel intensiveres Spielgefühl zustande kommt.

Red-Dragon
24.09.2007, 16:51
RPG's spiel ich normal nur auf der ISO-perspektive ala D2, Baldurs Gate oder Titan Quest.

Aber ich glaube, Hellgate London wird in 1st/3rd-Person besser sein!

honx
02.10.2007, 12:42
mir wäre es wichtig, zwischen den beiden perspektiven wählen zu können.
beide haben ihre vor- & nachteile. jede ist für gewisse dinge besser geeignet als die andere.

Diablo
02.10.2007, 12:56
Hier (http://www.hellgatelondon.de/) gibt es ein Video, wo man Hellgate in der Iso-Perspektive sieht. Meiner Meinung nach ist die fehl am Platz. Ich mache mir eher darüber Gedanken, ob ich 1st oder 3rd Person spielen soll, aber das wird wohl von den Waffen und meinem Gemüt abhängen.

Re'on
02.10.2007, 16:36
Hier (http://www.hellgatelondon.de/) gibt es ein Video, wo man Hellgate in der Iso-Perspektive sieht. Meiner Meinung nach ist die fehl am Platz. Ich mache mir eher darüber Gedanken, ob ich 1st oder 3rd Person spielen soll, aber das wird wohl von den Waffen und meinem Gemüt abhängen.

So wie ich das sehe, irrst du dich. Das ist nicht die Iso-Perspektive, sonder das Minispiel im Stil eines Taktik-Strategiespieles;) Kann man auch von daher vermuten, dass man statt vieler Fähigkeiten nur ein paar und links oben die HP-Anzeige der Figuren hat.

Diablo
02.10.2007, 19:00
So wie ich das sehe, irrst du dich. Das ist nicht die Iso-Perspektive, sonder das Minispiel im Stil eines Taktik-Strategiespieles;) Kann man auch von daher vermuten, dass man statt vieler Fähigkeiten nur ein paar und links oben die HP-Anzeige der Figuren hat.

Oh hoppla, da hab ich wohl nicht genau genug hingesehen. Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung. Außerdem glaube ich, dass die Iso-Perspektive ähnlich aussieht.

RaNon
19.10.2007, 18:37
So mal ne Frage am Rande :

Da ja jetzt nun die Demo raus ist, wie ist es denn nun mit der ISo-Perspektive, da ich mir die Demo mangels Zeit nicht runterziehen werde, würde mich eure Meinung zu diesem Thema interessieren, oder kann man auf Grund der Demo noch keine Aussage treffen ??

Diablo
21.10.2007, 11:17
Also nach der Demo ist mir eines klar, den Templer kann ich keineswegs in der 1st-Person-Amsicht spielen. Auch der Jäger ist nicht optimal für Shooter-Look.
Es ist einfach zu unübersichtlich, genau wie in Gothic 3 und in Oblivion.

RaNon
21.10.2007, 13:33
Danke für deine Information Diablo, naja da ich ja eh auch eher vom H&S als vom shooter komme, gefällt mir halt Iso-Perspektive besser, und deswegen wollt ich halt mal eure Meinung hören, ob es so gut spielbar ist bzw ob die Umsetzung euch gefällt .....

Dank Rafft
21.10.2007, 14:50
Danke für deine Information Diablo, naja da ich ja eh auch eher vom H&S als vom shooter komme, gefällt mir halt Iso-Perspektive besser, und deswegen wollt ich halt mal eure Meinung hören, ob es so gut spielbar ist bzw ob die Umsetzung euch gefällt .....
Das würde mich auch einmal interessieren, da man bisher nicht viele Screenshots in der Isoperspektive zu Gesicht bekam.

Diablo
21.10.2007, 15:08
Wie kann man als Templer eigentlich auf Shooter-Ansicht umstellen?

Re'on
21.10.2007, 15:14
Wie kann man als Templer eigentlich auf Shooter-Ansicht umstellen?

Mit einem Schwert gar nicht, maximal mit Schußwaffen, da ich aber selbst als Hunter aus der 3rd Person spiele, kann ich dir nicht einmal bestätigen, dass das überhaupt geht.

Diablo
21.10.2007, 15:17
Mit einem Schwert gar nicht, maximal mit Schußwaffen, da ich aber selbst als Hunter aus der 3rd Person spiele, kann ich dir nicht einmal bestätigen, dass das überhaupt geht.

In den Videos die ich gesehen habe, ist der Templer mit Schwert und Pistole in 1st-Person herumgelaufen. Bei mir ging das nicht:(
Ich bin gespannt was alles im Spiel dann nicht gehen wird.

MRKER
21.10.2007, 15:17
Wie kann man als Templer eigentlich auf Shooter-Ansicht umstellen?

Gute frage, aber da ich im Moment sowieso hauptsächlich mittem Jäger spiele...

Naja, ich würde aber sagen, dass man als Jäger schon sehr gut inner 1st-Person spielen kann...
Also nach wenigen minuten hab ich mich jedenfalls dran gewöhnt, und ehrlich gesagt, finde ich es inner 1st.Person auch viiieeeel besser...
Man ist dadurch viel näher am Geschehen etc... und vor allem, wenn man dann so Fertigkeiten wie den Napalmstrike oder Handgranate werfen hat, ist es meiner Meinung nach in der 1st.Person übersichtlicher ;)

Nattevarg
22.10.2007, 18:04
entweder ich war in der Demo zu blöd dafür, oder wie kann in in die ISO perspektive switchen? ^^

-

wenn dann aufjedenfall ein Mix aus ISO und Third ^^

Re'on
22.10.2007, 18:36
entweder ich war in der Demo zu blöd dafür, oder wie kann in in die ISO perspektive switchen? ^^


Iso ist so eine Perspektive wie in Loki oder Diablo, soweit rauszommen geht in Hellgate nicht.
Scroll einfach so weit mit dem Mausrad bis die Kamera nicht mehr weiter geht:p

Nattevarg
22.10.2007, 18:41
gut... ich wollte schon die Demo neu installieren und Ausprobieren ^^

danke für die Information =)

FreiWild007
22.10.2007, 19:20
leider kann man , wenn man ganz rauszoomt nicht mehr so gut zielen(finde ich) und die Items auf dem Boden sind auch nicht mehr entzifferbar.