PDA

View Full Version : passive fähigkeiten



Gandatsch
24.05.2007, 16:17
hey,

frag mich wie das mit dem anwenden der passiven fähigkeiten funktioniert. jeder skilltree hat ja 5 stück davon. muss ich den passiv skill unten in nen slot ziehen un quasi "anknipsen" wie bei titanquest? kann ich da mehrere gleichzeitig benutzen oder eher wie beim pala bei d2 nur eine aura.

je nachdem frag ich mich nämlich ob man dann z.b. von allen drei skilltrees passive fähigkeiten nutzen kann oder funzeln nur die passiven skills von dem gott, den man aktiv hat? (könnt ich mir nicht vorstellen)

kleines bsp:

die ama hat ja in dem fallen-tree diesen schnelligkeitsskill. dass ich z.b. NUR diesen von diesem tree skill, ansonsten aber komplett auf nen anderen tree setze, sprich bogen oder disken, etc.

gruß,
gand

Achim
24.05.2007, 16:22
Ich mein es wirken zu allen Zeiten alle passiven Fähigkeiten die du erlernt hast. Da gibt es nichts zu aktivieren.

Ich hoffe das war richtig :x

-=God of War=-
24.05.2007, 16:25
ich würde jetzt mal sagen, dass man die passiven Skills bei jedem Tree anders sind, denn wie man hier(http://loki.gamona.de/include.php?path=content/content.php&contentid=74) sehen kann, wirkt der Skill für erhöhten Schaden und Zielsicherheit nur auf die, von dem Tree supportete, Waffengattung. In diesem Fall 2H-Waffen. Auch das Talent Glyphe des Blitzes verbessert die/den in diesem Tree vorhandenen Schadenszauber.

Kaspah
24.05.2007, 16:37
dir ist der unterschied zwischen einer passiven und einer aktiven fähigkeit schon klar oder? und was passiv und aktiv an sich bedeuten weißt du auch? :)

prY
24.05.2007, 16:38
Passive wirken permanent. Du kannst sie auch nicht in die Leiste legen und "aktivieren". Das macht passive Skills zu passiven Skills. :)

Ptah
24.05.2007, 16:40
Ich schätze mal, dass du die passiven Skills nicht auswählen musst. Wäre ja auch seltsam, wenn du jedesmal extra die Passivskills ändern musst, bloß weil du die Zauber wechselst...

Paktai
24.05.2007, 16:45
Das was du bei TQ meinst waren ja keine passiven Fähigkeiten, sondern sowas wie Auren. Die passiven Sachen waren die mit dem runden Symbol.

Gandatsch
24.05.2007, 16:55
ja mir is schon klar was passiv un aktiv bedeutet ;)

aber soweit ich mich erinnern kann gab es bei TQ keine passiven fähigkeiten, die einfach mit dem erlernen aktiv wurden. man musste die doch immer aktivieren oder? und haben somit einen slot belegt (mehr oder weniger)

bei d2 hat man die aura in den slot un die war an un 2 auren konnten nicht gleichzeitig benutzt werden.

Paktai
24.05.2007, 17:00
ich verweise dich auf meinen Post über deinen. ;)

Shadow-Raptor
24.05.2007, 17:10
gibt es auren oder was bei loki ?

Schmusewolf
24.05.2007, 17:12
glaub schon mal was von so etwas ähnlichen gelesen zuhaben bin mir aber nich mehr sicher

mfg schmusewolf

Shadow-Raptor
24.05.2007, 17:15
glaub schon mal was von so etwas ähnlichen gelesen zuhaben bin mir aber nich mehr sicher

mfg schmusewolf
das würde ja im mp-part ja besser sein weil dann wenn2 barbaren zusammen sind stacken ihre auren nicht zusammen aber bei einem magier und barbar schon ,das wär klasse dann würde es kaum clans geben die nur eine chara wahl haben!
offtopic: ps.gibt es einen clan support überhaupt ?

Toric
24.05.2007, 18:12
Also: passiv ist passiv. Einmal erlernen, für immer wirksam.
Was hier mit den Skills aus Titan Quest verglichen wird, entspricht wohl in LOKI am ehesten den "Haltungen". Einmal aktivieren, so lange aktiv bis man sie wieder deaktiviert.
Auren in dem Sinne sind mir als solches noch nicht untergekommen, jedoch glaube ich gelesen zu haben, dass der Barb einige Schreie erlernen kann, die nicht nur für ihn, sondern auch für seine Mitstreiter wirken. Party-Buffs also sozusagen. :D

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr. :cool:

nobody3
24.05.2007, 18:12
ja mir is schon klar was passiv un aktiv bedeutet ;)

aber soweit ich mich erinnern kann gab es bei TQ keine passiven fähigkeiten, die einfach mit dem erlernen aktiv wurden. man musste die doch immer aktivieren oder? und haben somit einen slot belegt (mehr oder weniger)

bei d2 hat man die aura in den slot un die war an un 2 auren konnten nicht gleichzeitig benutzt werden.

Also bei Loki dürften die passiven Skills immer wirken ohne dass man sie aktivieren muss. Bei TQ gab es sehr wohl passive Skills z. B. der mit dem die Vulkankugel zersplittert ist. Die anderen die Mana reserviert haben waren eher als Aura zu sehen und davon konnte man halt im Vergleich zu D2 mehr als 1 gleichzeitig haben.

Gandatsch
24.05.2007, 19:39
jup hab mich da geirrt ... bei tq gabs ja auch skills, die z.b. einfach den att.speed gepushed haben (tq is länger her, erinner mich ;) )

hab nur eingangs die frage gestellt, weil es ja hieß, man sollte (muss natürlich nicht) sich eher auf einen gott konzentrieren, aber gerade bei so ein paar passiven skills wie mehr resi, speed, att., etc. lohnt es sich doch den ein oder anderen von einem "fremden" skilltree abzugreifen ... das war eigentlich mein gedanke

wenn man z.b. ne bogen ama hat is es natürlich blödsinn aktive nahkampf skills von nem anderen tree zu skillen, aber z.b. ein passiver speedskill oder mehr resi schadet keinem char ;)

gruß,
gand

Kaspah
24.05.2007, 20:00
mir ist grad so eingefallen, dass bei diablo 2 man ja auch die auren vom paladin z.b. in einen slot packen musste, in den man ansonsten ne attacke hätte tun können, spirch linke oder rechte maustaste, und die auren vom pala waren ja auch passive skills

Paktai
24.05.2007, 20:04
wär wirklich mal interessant - zumindest bei nem Barbaren - auf die aktiven Skills komplett zu verzichten und nur die passiven zu erhöhen.
Das dürfte bei Loki aber insofern schwer werden, da man wahrscheinlich sehr und ich meine SEHR, lange brauchen würde um alle 3 Trees auf das Level zu bringen um auch die beste passive Fähigkeit auf das Maximum zu bringen.

Ich werd's nicht probier'n :D

Edit @ Kaspah:

Die Auren bei D2 waren eben keine passiven Fähigkeiten. Passive Skills bei D2 waren z.B. die Waffenspezialisierungen.

prY
24.05.2007, 21:10
Also: passiv ist passiv. Einmal erlernen, für immer wirksam.
Was hier mit den Skills aus Titan Quest verglichen wird, entspricht wohl in LOKI am ehesten den "Haltungen". Einmal aktivieren, so lange aktiv bis man sie wieder deaktiviert.
Auren in dem Sinne sind mir als solches noch nicht untergekommen, jedoch glaube ich gelesen zu haben, dass der Barb einige Schreie erlernen kann, die nicht nur für ihn, sondern auch für seine Mitstreiter wirken. Party-Buffs also sozusagen. :D

Alle Angaben wie immer ohne Gewähr. :cool:


Falsch *gg* Eine Haltung ist immer nur so lange aktiv bis man sich bewegt. Solang man am Fleck steht ist sie aber aktiv. (Sie muss allerdings erst mal mit Rechtsklick aktiviert werden)

Eine Aura wie aus anderen Spielen stellen die "Schreie" dar. Diese betreffen den eigenen Char sowie in der Nähe befindliche Verbündete. Die Wirkung der solchen ist aber zeitlich sehr begrenzt - in den meisten Fällen. Schreie müssen per Rechtsklick angewendet werden.

Toric
24.05.2007, 21:41
Also lag ich doch gar nicht falsch. Was hab ich denn gesagt?
1. Man muss sie aktivieren. -> Check
2. Sie ist so lange aktiv, bis man sie deaktiviert -> Check (dass das Deaktivieren durch Bewegen ausgelöst wird, hab ich doch gar nicht abgestritten)

Also nix falsch *gg*. "Richtig, wenn auch unvollständig" triffts dann eher.:D

prY
25.05.2007, 12:11
jaaa ok *gg* Ganz falsch war es nicht. Aber wenn man 0 oder volle Punktzahl geben müsste wärs 0 :D hÖhÖ

meditate
25.05.2007, 14:30
hey,

frag mich wie das mit dem anwenden der passiven fähigkeiten funktioniert.

eine passive fähigkeit musst du nicht aktivieren, sie ist passiv. du musst aber fähigkeitspunkte drauflegen, damit sie wirkt

Mamron
25.05.2007, 18:03
ich würde jetzt mal sagen, dass man die passiven Skills bei jedem Tree anders sind, denn wie man hier(http://loki.gamona.de/include.php?path=content/content.php&contentid=74) sehen kann, wirkt der Skill für erhöhten Schaden und Zielsicherheit nur auf die, von dem Tree supportete, Waffengattung. In diesem Fall 2H-Waffen. Auch das Talent Glyphe des Blitzes verbessert die/den in diesem Tree vorhandenen Schadenszauber.

würde ich auch mal so sehen