PDA

View Full Version : Kampfmagier-Dungeon



Sandbiber
22.05.2007, 23:47
Willkommen in meinem Kampfmagier (ab nun kurz: KM) -Dungeon! Ich habe diesen Thread erstellt um mit euch ueber die verschiedenen Skilltrees, Taktiken, etc des KM zu diskutieren.

Doch da das Spiel bis jetzt noch nicht draussen ist wuerde es mich erstmal interessieren wie ihr gedenkt euren KM zu skillen bzw. welche Richtung er gehen soll.

Ich fang mal an:

Meiner wird wahrscheinlich "Nyarlathotep" heissen - er wird unterwiesen in den dunklen Künsten, sprich Horus (bis jetzt ist es aufjedenfall so geplant, je nachdem welcher tree "dunklere" skills hat^^)

-wenn er den horus-tree bekommt dann hat kann ich schonmal ne mumie beschwoeren *freu*^^

nun seid ihr dran! wie wollt ihr euren KM aufbauen ?:)

c.mongler
23.05.2007, 00:07
seth is doch viel cooler. hat horus immerhin gepoopert. §list
http://de.wikipedia.org/wiki/Seth_(Ägyptische_Mythologie)#Seth_und_Horus
ach ja, ausserdem is Seth der "dunkle" Chaosgott, Horus is der Haupt, Himmels oder Lichtgott. ich werd auch als erstes Seth spielen.

FreiWild007
23.05.2007, 00:11
Und schon gehts mit den Abkürzungen los nur um sich n bissel elitär zu fühlen...
Für Neueinsteiger oder generell für die Leute sollte man es bei den ausgeschriebenen Wörtern lassen oder aber eine Database schaffen wo die Definitionen stehen, ich denke nämlich KM <-- ist nur der Anfang!

Minaton
23.05.2007, 01:51
Hi,
ich mach auch mal mit....
Mein Rahotep ist ein echter KM, Stärke und Intelliegenz nach oben gepowered, Geschicklichkeit und Vitaliät über Equipment, Life und Manasupport über Ringe und Passive Skills. Skill Tree des "RA". Krasser Kerl sag ich nur ich gehe in jeden Kampf zweitastig :) Waffe und Skill.

Gruß

Mina

Chr1zZ
23.05.2007, 07:43
Also ich versuche bei meinem Kampfmagier das Wörtchen "Kampf" so gut es geht auszublenden und skilltechnisch erstmal voll auf Feuer (Ra) gehen §burn

Dilopho
23.05.2007, 07:43
Könnt ihr vielleicht nochmal posten, was man bei den verschiedenen Charakteren an Attributen (Stärke, Int usw) vorrangig ausbauen soll. Ich hab nämlich bei solchen Spielen häufig die Schwierigkeit, das ich bei Fernkämpfern nicht genau weiß, was denn genau das Richtige ist. Deshalb spiele ich auch meist einen Nahkämpfer , wo es eigentlich nur auf Stärke ankommt.
Minaton hat mich jetzt schon wieder verwirrt, indem er Stärke bei einem Magier gepusht hat. Muss das nicht vorrangig Intelligenz und Vitalität sein?

Mylady
23.05.2007, 12:47
@Dilopho
Die Fernkämpferin braucht Geschicklichkeit, Gesundheit und Stärke. In dieser Reihenfolge ist man gut beraten. Warum Stärke -- da es Bögen gibt die man nur mit der richtigen Stärke spannen kann. Aber die Amazone hat ja drei verschiedene Skill-Ausrichtungen. Also muss man bei den anderen Göttern die Verteilung anders setzen.
Beim KM ist es ähnlich mit den Waffen welche die Stärke voraussetzt.

c.mongler
23.05.2007, 13:36
Also ich versuche bei meinem Kampfmagier das Wörtchen "Kampf" so gut es geht auszublenden und skilltechnisch erstmal voll auf Feuer (Ra) gehen §burn

Ich machs genau andersrum, hab kein bock mehr auf die feuermagier, die es in jedem rpg gibt, und mach gleich von anfang an einen echten kampfmagier. also nahkampf und spells :) skillen werd ich seth, weil der für mich einfach der coolste gott ist. (bis auf das aussehen, aber das kommt ja in loki doch ganz cool rüber.)

sun87
23.05.2007, 14:18
Also ich kenn zwar bis jetzt nur die Skills von Ra, aber trotzdem versuch ich mal zu antworten.

Also wenn ich einen Mage Spiel wird der zum reinen Caster gemeistert, d.h möglichst viel Mana(+Reg.) so dass man immer flüssig casten kann. Strärke und Geschick immer so an der Grenze das man noch die Items anlegen kann, und denn Rest der überflüssig ist alles in Lebenspunkte.

Als Skills meist nur großflächige Angriffszauber und alle nützlichen Passive max.;)

Am liebsten ist mir ein Geschoss das sich schön aufteilt und trotzdem ordentlich Damage macht (siehe Eissplitter Sacred und Titan Quest) oder ein Flächenzauber der um sich selbt herum wirkt (a la Hammadin bei Diablo).
Und dann einfach immer schön drauf los Casten mit Run and Cast Taktik.:D

Nightreaver
23.05.2007, 14:48
huhu...

ich werde mir am anfang 2 chars erstellen. einer im gamecenter, um mit freunden spielen zu können (später dann vor allem pvp).
und einen im SP.
ich weiß noch nicht genau, welchen char ich wo spielen werde, aber ein davon wird ein kampfmagier werden.
als talentbaum wirds wohl der des horus werden ( blitz und beschwörung hieß es irgendwo).
die skillpunkte werden überwiegend in intelligenz und stärke.... und ein wenig in geschicklichkeit investiert.
noch hab ich ja keine großartigen items mit stats zu gesicht bekommen, und weiß daher nicht wie häufig einzelne stats und in welcher kombi diese vorkommen. dennoch werd ich versuchen über ausrüstung zum einen an spellcrit und spelldmg zu kommen, und vielleicht finden sich auf jenen ja auch etwas vitalität und energie.^^

Night

Minaton
23.05.2007, 15:38
Loki ist so konzipiert, dass du beim Start des Spieles einen Skillbaum also eine Gott schon ausgewählt hast. Bleibst Du nur bei diesem Gott hast Du mit den Skills und im Spiel kein wirkliches Problem mit dem "Verskillen". Die Spezialwaffen der Charaktere also Disken, Zepter, Klauen und Talismane sorgen von Haus aus dafür, dass Du siehst was Du bei den Attributen Deines Charakters ausbauen musst. Mal ein kleines Beispiel dafür, damit es leichter verständlich ist was ich meine:

Nehmen wir hierfür den Kampfmagier.... er kann als einziger Charakter die Zepter benutzen, sie sind nur für ihn gedacht und kein anderer Charakter außer ihm kann sie tragen.
Die Attribute, die man für immer bessere oder stärke Zepter braucht sind in diesem Fall mal Intelligenz und Stärke... bedeutet ich muss einen bestimmten Wert bei den Attributen erfüllen, damit ich diese Spezialwaffe des Ägypters benutzen kann. Ergo muss ich die Attribut Werte für dies Waffe, irgendwie erreichen und die Punkte nach einem Levelup so auf Stärke und Intelligenz verteilen, dass ich sie auch benutzen kann.
Die Waffe zeigt Dir eigentlich, wie Du einen Charakter von den Attributwerten aufrüsten kannst ohne Dich großartig zu verplanen. Das Ganze heisst jetzt allerdings nicht das Du nicht andere Dinge machen kannst als das... Du hast die totale Kontrolle über die Entwicklung aber für diejenigen die Loki anfangen zu Spielen und noch keine große Erfahrung im „Freestyle Attributing“ haben ist ein netter Leitfaden wie sie das erstmal einen Charakter aufbauen können.

Es gibt natürlich noch einen riesen Schwung anderer Möglichkeiten die Charakterwerte über Equipment und Schmuck auszugleichen aber das solltet ihr mal selber herausfinden. Als ich meinen Charakter kurz vorgestellt habe, hatte ich ja schon einen kleinen Wink gegeben wie das aussehen kann.

Gruß

Mina

Sandbiber
23.05.2007, 23:07
@Minaton: Geben die Szepter dann wahrscheinlich sehr gute Magie-Verbesserungen oder sind die ne waffe + magieplus exklusiv für den KM?

Minaton
23.05.2007, 23:34
Das letztere Biber :)

Orcinus Orca
24.05.2007, 12:46
gibt es dann auch für die anderen chars charakterspezifische items?

Thalys
24.05.2007, 12:53
Na selbstverständlich! Glaubst du ein riesiger Zweihänder wird von der Amazone geschwungen oder eine Disc vom Barbar geworfen? Es wäre kein ARPG wenns keine Klassenspezifischen Items gäbe, also keine Frage! Vor allem bei den Sets, von denen es 4 pro Char geben wird kommt die Charakterspezifikation zum tragen! ;)

FreiWild007
24.05.2007, 13:22
ehm ich hab schon ne Amazone mit Riesem Zweihändern auf nem Screenshot gesehn...

der Barbar hat Klauenhandschuhe als spezifisches Item!

Thalys
24.05.2007, 13:25
Ja stimmt, dann eben RIESEN-KEULEN und ÄXTE...die kann die amazone bestimmt nicht tragen! :) Oder stellt euch mal die kleene Amazone mit riesiger Axt und Keule vor!;)

FreiWild007
24.05.2007, 13:34
HALLO!
die char spezifischen Items von nem Barbaren sind Klauenhandschuhe

bei KM sinds Zepter und bei der Aztekin sinds diese totems oder wie das heißt


alles andere kann die Amazone tragen und benutzen!

-=God of War=-
24.05.2007, 13:35
da muss ich leider widersprechen Thalys, denn auf einem der "Amazone in Rage" - Pics schlägt sie grad mit ner dicken 2H-Axt auf den Gegner, und auf nem älteren screen hat sie nen brennendes Claymore in der Hand.

Thalys
24.05.2007, 13:38
Mit dem Claymore weiss ich, und mit der Axt...hmm...Ich DENKE, dass es Äxte, Schwerter und Co. geben wird, dass NUR von Ama und NUR von Barabr genutzt werden können. Zumindest bei einigen Uniques sollte das der Fall sein...aber ich weiss es nicht genau! Ich spekuliere net mehr...ich warte nur noch...und zwar auf den 4.Juni! ;)

Mylady
24.05.2007, 14:09
Die Amazone ist sehr vielseitig. Sie kann Hellebarden/Lanzen, Stäbe, 1H+2H Schwerter/Äxte/Kolben, Bögen, Disken, Dolche und Schilde benutzen. Es gibt aber auch spezielle Items die dann NUR der Char benutzen kann. Wie es mit den anderen aussieht weis ich nicht, da ich mit der Amazone kämpfe.

Ptah
24.05.2007, 15:35
hust hust back to topic ^^

So endlich ein Thread, der für mich wie gemacht ist! So mein Kampfmagier wird wieder erwarten nicht Ptah heißen ^^ sonder Amenophis! Skillung geht 100% auf Horus... vorläufig zumindest, auch wenn ich mir sicher bin, dass ich ihm treu bleiben werde^^

Sandbiber
24.05.2007, 15:45
@Ptah: danke;)

auf horus hab ich mich auch schon mal eingeschossen, mumien beschwoeren klingt halt gant nice^^

Kaspah
24.05.2007, 20:29
meiner wird kaspah heißen :D aber mal schaun was ich skill, feuer hört sich toll an:D

Mamron
25.05.2007, 11:23
feuer hat jeder, ich werde mich auf die dunkle seite des seth begeben §danke

k-a-l-l-e
25.05.2007, 13:08
wenn nen mage kommt dann bestimmt horus:)

oder nen hybird horus/seth :) aber horus is primär dat is klar!

Uncle-Bin
25.05.2007, 13:39
Jupp, ich hab jetzt aquch nochmal den Horusmagier angespielt und find den auch wirklich gut. Werde wohl später auch nochmal einen hochziehen - gleich nach dem Barbaren^^

Was Namen betrifft: Ich wähle mir meist welche aus die auch irgendwie zu dem Char passen. Hab ne Schamanin namens "Tezlipoki" angefangen, nen Magier namens Sethos und nen Barbaren "Drainakol". Wie's mit der Amazone aussieht wird sich zeigen.

k-a-l-l-e
25.05.2007, 13:48
du hast ja shcon barb und magier gezogget oda? welcher von den beiden gefiel dir besser? denn ich kann mich nid entscheiden zwischn den beidn:/

btw sry for off topic^^

Uncle-Bin
25.05.2007, 13:51
Hm... ich find die beide gut, aber ich bin eben traditionell Barbar. Deshalb nehme bevorzuge ich den mehr oder minder schon automatisch. Ich würde mich an deiner Stelle mithilfe des Handbuches entscheiden. Da sind die Skills aufgelistet und der Charakter wird nochmal kurz beschrieben. Das sollte dann ne gute Entscheidungshilfe darstellen. ^^

Ptah
25.05.2007, 15:57
Jupp, ich hab jetzt aquch nochmal den Horusmagier angespielt und find den auch wirklich gut. Werde wohl später auch nochmal einen hochziehen - gleich nach dem Barbaren^^

Was Namen betrifft: Ich wähle mir meist welche aus die auch irgendwie zu dem Char passen. Hab ne Schamanin namens "Tezlipoki" angefangen, nen Magier namens Sethos und nen Barbaren "Drainakol". Wie's mit der Amazone aussieht wird sich zeigen.

Hat da jemand "Die Maske des Ra" von Paul Doherty gelesen? ^^

Uncle-Bin
27.05.2007, 01:14
Nope, nie gelesen. Aber ich weiß, dass es mindestens einen Pharao gab,d er sich Sethos nannte. Müsste, wenn ich mich recht erinnere der Vater von Ramses II. gewesen sein oder zumindest ein recht naher Verwandter. Hab mich nach ihm benannt. :p

Sandbiber
27.05.2007, 15:41
Nun habe ich mich für meinen Teil entschieden! mein Nylarhotep wird ein Schattenmagier im Banne des Seths & er wird den Horus anbeten. Aber der Schwerpunkt liegt klar auf Seth. Ich will nur ne Mumie + Lifeleech^^

Ealar
27.05.2007, 18:34
Nachdem ich die letzte Woche sehr häufig hier im Loki-Forum vorbeigeschaut habe um neue Infos über das Spiel zu erfahren, habe ich mich gerade registriert und werde nun auch mal ab und zu was niederschreiben ;) .
Vor allem da ich vor ca. 3 Wochen mit WoW aufgehört habe, das ich fast 2,5 Jahre gespielt habe, suche ich nun ein neues Spiel mit dem ich viel Spaß haben werde und deshalb kann ich den Release von Loki kaum abwarten :D .

Aber nun zum Topic:
Ich werde definitiv den Magier nehmen, ich bin halt magiesüchtig :p . Deshalb werde ich für meinem Teil einen großen Bogen um den Vorbegriff "Kampf-" machen. Sprich mein Magier sollte selten, am besten garnicht, in Situationen geraten, in dem er auf normale Waffen zurückgreifen muss und diese dann auch noch im Nahkampf verwenden muss.

Mein Hauptattribut wird Intelligenz werden ---> mehr Zauberschaden, das kann ich ohne Praxiserfahrungen in Loki schonmal so sagen. Eine gesunde Menge an Vitalität ist für einen eher zerbrechlichen Magier immer gut. Wie es mit Energie aussehen wird, kann ich nicht so sagen, weil ich nicht weiß wie es auf ganz hohen Leveln mit Manareg aussehen wird. Stärke bzw. Geschicklichkeit werde ich wohl nur geringfügig skillen, um bestimmte Items tragen zu können.

Ja..welchen Skilltree soll ich wählen? Die drei haben alle ihren ganz eigenen Reiz. Normalerweise kann ich nix mit Feuer anfangen, aber da dieser Tree vom Sonnengott Ra stammt, ist mir dieser zerstörungsgeballte Zweig doch sehr sympathisch. Horus mit Blitz und Beschwörung stelle ich mir auch sehr gut vor: Chance, Gegner außer Gefecht setzen zu können und ne Mumie im Schlepptau zu haben. Dann wäre da noch der Schattenzweig von Seth für meine dunkle Seite :D , der mir sehr vertraut wirkt, da ich in WoW einen Gebrechenshexer gespielt habe.
Die Entscheidung wird wohl spontan fallen, wenn ich meine Magier erstellen werde, aber laut dem Gamestar-Preview kann man alle 20 Level seine Talente neu verteilen, sodass man alle Zweige mal testen kann :) .

Ptah
28.05.2007, 14:12
Nachdem ich die letzte Woche sehr häufig hier im Loki-Forum vorbeigeschaut habe um neue Infos über das Spiel zu erfahren, habe ich mich gerade registriert und werde nun auch mal ab und zu was niederschreiben ;) .
Vor allem da ich vor ca. 3 Wochen mit WoW aufgehört habe, das ich fast 2,5 Jahre gespielt habe, suche ich nun ein neues Spiel mit dem ich viel Spaß haben werde und deshalb kann ich den Release von Loki kaum abwarten :D .

Aber nun zum Topic:
Ich werde definitiv den Magier nehmen, ich bin halt magiesüchtig :p . Deshalb werde ich für meinem Teil einen großen Bogen um den Vorbegriff "Kampf-" machen. Sprich mein Magier sollte selten, am besten garnicht, in Situationen geraten, in dem er auf normale Waffen zurückgreifen muss und diese dann auch noch im Nahkampf verwenden muss.

Mein Hauptattribut wird Intelligenz werden ---> mehr Zauberschaden, das kann ich ohne Praxiserfahrungen in Loki schonmal so sagen. Eine gesunde Menge an Vitalität ist für einen eher zerbrechlichen Magier immer gut. Wie es mit Energie aussehen wird, kann ich nicht so sagen, weil ich nicht weiß wie es auf ganz hohen Leveln mit Manareg aussehen wird. Stärke bzw. Geschicklichkeit werde ich wohl nur geringfügig skillen, um bestimmte Items tragen zu können.

Ja..welchen Skilltree soll ich wählen? Die drei haben alle ihren ganz eigenen Reiz. Normalerweise kann ich nix mit Feuer anfangen, aber da dieser Tree vom Sonnengott Ra stammt, ist mir dieser zerstörungsgeballte Zweig doch sehr sympathisch. Horus mit Blitz und Beschwörung stelle ich mir auch sehr gut vor: Chance, Gegner außer Gefecht setzen zu können und ne Mumie im Schlepptau zu haben. Dann wäre da noch der Schattenzweig von Seth für meine dunkle Seite :D , der mir sehr vertraut wirkt, da ich in WoW einen Gebrechenshexer gespielt habe.
Die Entscheidung wird wohl spontan fallen, wenn ich meine Magier erstellen werde, aber laut dem Gamestar-Preview kann man alle 20 Level seine Talente neu verteilen, sodass man alle Zweige mal testen kann :) .


Muss ich dich kurz berichtigen, Ealar^^

Du kannst innerhalb des Trees in dem du Skillpunkte gesammelt hast neu verteilen und das, soweit ich weiß, ohne 20 Level warten zu müssen. ^^

Ealar
28.05.2007, 15:53
Ui noch mehr Umskillmöglichkeiten? Nicht das es zu viele werden, sonst bin ich ja nur noch am Umskillen :D.

Xalamin
28.05.2007, 19:03
Also ich werde auf jeden fall auch einen Kampfmagier spielen, gefällt mir einfach am besten.
Nachdem ich mir jetzt so die 3 bäume so angeschaut habe, werd ich höchstwahrscheinlich dem Horus dienen und mich mit der mumie durch die welt schlachten.

Ptah
28.05.2007, 20:53
Ui noch mehr Umskillmöglichkeiten? Nicht das es zu viele werden, sonst bin ich ja nur noch am Umskillen :D.

Die Sache ist, dass du doch Gold fürs Umskillen brauchst. Aber wo nimmst du das her?^^

Die teueren, seltenen Gegenstände, die dein Char nicht nutzen kann, kannst du natürlich verscherbeln, könntest sie aber auch für eventuell spätere Charaktere aufheben, oder doch am Schrein opfern um deinen "Glauben" zu erhöhen, oder vielleicht doch auseinander nehmen, um an die wertvollen Materialien fürs Crafting zu kommen...

Eigentlich bringt dich jeder wertvolle, gefundene Gegenstand in einen Gewissenskonflikt^^

Mamron
28.05.2007, 22:05
ich denke, dass der magier mit seiner macht ein ganz elementar wichtiger spieler ist, der viel schaden austeilt, aber nicht wie der barbar (vorerst) einstecken kann.

Aber ich bin guter dinge, dass wenn ich die richtigen items zusammen habe, ein richtiger massenvernichter bin §burn

wie gesagt, aber nur mit unterstützung anderer! (vorerst) :rolleyes:

Zhanior
28.05.2007, 22:36
Ich persönlich finde die Skills des Kampfmagiers sehr interessant, besonders da die drei Skillbäume nicht einfach nur dieselbe Version eines einzigen Skillbaumes mit unterschiedlichen Schadensarten sind.

Mir scheint, ein Horus-Magier eignet sich am besten als Einzelgänger.
Im Horus-Skilltree gibt es viele Fähigkeiten, die auch defensiven Nutzen haben oder anderweitig für einen Einzelgänger von Belang sind: Die Horus-Haltung sorgt dafür, dass der Magier länger durchhalten kann. Dies ist deshalb für einen Einzelgänger wichtig, da ihm keine Gruppenmitglieder zur Seite stehen, die Schaden austeilen können, wenn das Mana des Magiers leer ist. Außerdem hat die Mumie natürlich den Nebeneffekt, dass sie Gegnern ein zweites Angriffsobjekt bietet, einige Gegner bindet und somit indirekt defensiven Nutzen hat. Dieser wird durch die speziellen Fähigkeiten, die die Mumie einen Gegner betäuben oder Leben für den Magier absaugen lassen, noch verstärkt. Auch kann die Mumie mit dem Skill "Pharaonengestalt" dazu genutzt werden, den Magier zwischenzeitlich im Nahkampf überlebensfähiger zu machen, was natürlich auch vor allem für einen Einzelkämpfer, der in manchen Situationen darauf angewiesen sein mag, von Belang ist.
Auch eine der passiven Fähigkeiten - "Lebenserhaltung" - stärkt das für einen Einzelgänger besonders wichtige körperliche Durchhaltevermögen.
Schließlich ist die Sekundärwirkung der Blitz- und Erdbebenzauber, die Lähmung/Sturzwirkung ihrer Grundnatur nach defensiv, wohingegen das Verbrennen der Ra-Tree-Zauber zusätzliche offensive Wirkung entfaltet.

Der Ra-Tree bietet zwar auch einige Zauber mit defensivem Teilnutzen (Feurige Waffen, Feuersbrunst, Meteoritenschauer), scheint aber insgesamt eher auf maximale Schadenswirkung ausgerichtet zu sein. Dazu passt die entsprechende Haltung, die hier nicht das Durchhaltevermögen, sondern den durchschnittlichen Schaden über eine Erhöhung der Wahrscheinlichkeit für einen kritischen Treffer stigert. Über eine passive Fähigkeit kann nicht der Lebensenergie-, sondern die Manahaushalt entlastet werden und der Effekt des Verbrennens erhöht ebenfalls den ausgeteilten Schaden.
Zu überlegen wäre hier natürlich, ob ein Ra-Magier durch seine hohe Offensivkraft die im Vergleich zum Horus-Magier weniger ausgeprägten Fähigkeiten zur direkten Defensive kompensieren kann und somit ebenfalls sehr gut alleine zurechtkommen würde. Dies muss wohl die Praxis zeigen.

Der Seth-Magier hingegen könnte vor allem fürs Gruppenspiel interessant sein, da in seinem Repertoire Schwächungszauber zu finden sind, deren Nutzen natürlich umso größer ist, je mehr Spieler die Schwäche der Gegner ausnutzen können. Ansonsten scheint der Seth-Tree sehr flexibel und weder deutlich defensiv noch deutlich offensiv ausgerichtet zu sein. Einerseits gibt es Elemente, die klar den Schaden erhöhen (neben der Haltung noch eine passive Fähigkeit, die die Chance auf kritische Treffer erhöht), andererseits haben manche seiner Flüche und Zauber einen großen defensiven Nutzen (Wahnsinn, Barriere der Finsternis, Fluchtwirkung der Schattensphäre+Unaussprechliche Furcht). Zur Flexibilität passt auch die Fähigkeit, mit der man Lebens- und Manawerte vertauschen kann.

Achim
28.05.2007, 22:57
[...]Der Seth-Magier hingegen könnte vor allem fürs Gruppenspiel interessant sein, da in seinem Repertoire Schwächungszauber zu finden sind, deren Nutzen natürlich umso größer ist, je mehr Spieler die Schwäche der Gegner ausnutzen können.[...]

Die Frage ist, ob diese Spells überhaupt nützlich sind. Nützlich machen würde sie eine gewisse "area of effect" wie die Flüche des Nekros in D2, denn wenn man teilweise mit 20 und mehr Gegnern am Kämpfen ist bringt dir die Schwächung eines herzlich wenig.

Andere möglichkeit ist, dass man so oder so später alles mit einem skill tot macht (siehe Feuerball Sorc in D2). Auch dann ist es ziemlich bescheuert den Gegner zu schwächen, wenn man es gar nicht benötigt. Den einzigen nutzen sieht man dann bei Bossgegnern.

Skills wie diese findet man ja nicht umsonst in Spielen wie GW, wo man auf Gegnerhorden von ~10 Gegnern kommt und das in einer Gruppe von 8 Leuten.

Naja, es bleibt offen wie das Spiel im MP ist, werden die Gegner einfach stärker wird das Spiel MMO-lastiger einfach dadurch, dass man jetzt mit 6 Leuten der gleichen Anzahl an Gegnern gegenübersteht oder werden es nur mehr gegner (ziemlich unwahrscheinlich mMn), dann würden die ARPG aspeckte mehr zum Tragen kommen.

Zhanior
29.05.2007, 00:16
Ich hoffe doch sehr, dass es sowohl schwächere in Gruppen auftretende Gegner als auch einzelgängerische stärkere Gegner geben wird. Dann hätten auch Flüche, die nur auf einen Gegner wirken, ihre Berechtigung.
Und die von Dir angesprochene Flächenwirkung gibt es im Seth-Tree ja auch, beispielsweise beim Alptraum.

absti
29.05.2007, 15:26
Mein erster Char wird definitiv ein Jünger des Horus. Mit Blitzen um sich schießen ist genau mein Ding.
Als Attribute werde ich fast ausschließlich Intelligenz skillen(mehr Schaden). Soll ja ein reiner Magier werden und kein Kampfmagier. Stärke und Geschick nur soviel um entsprechende Items tragen zu können. Da ich noch nicht genau weiß, welche Items es mit welchen Stats gibt, geh ich mal davon aus, noch ein wenig in Vitaliät und Mana zu stecken. Wahrscheinlich wird es so sein, dass man am Anfang ganz gut damit bedient ist ein paar Punkte in Vit und Mana zu stecken, da man über Items noch nicht genug bekommt und im späteren Spielverlauf ärgert man sich wahrscheinlich über jeden in Vit und Mana gesteckten Punkt, da man in doch besser in Int hätte stecken können.
Alternativ könnte man natürlich auch am Anfang ein paar Punkte in Stärke und Geschicklichkeit(die man sowieso braucht) stecken und mit Waffen um sich schnetzeln, bis man genug Mana und Life über Items hat um sich mit Zaubern über Wasser zu halten. Mal schauen, wie das im Spiel so funzt.
Später soll Er(hab noch keinen Namen) dann mit einer Mumie durch die Lande ziehen und mit Blitzen alles rösten, was sich in den Weg stellt. Am Anfang reicht wahrscheinlich noch der normale Blitz und im Laufe des Spiels kommt dann noch der Grabesfluch dazu. Find den ziemlich genial. Der Gegner kassiert quasi von alleine Schaden und könnte noch gelähmt werden und derweil kann man ihn noch zusätzlich mit Blitzen, etc. beschiessen.
In den höheren Schwierigkeitsgraden steig ich dann wohl auf den Kettenblitz um, wobei mir die Beschreibung noch nicht ganz so überzeugt. Dort heißt es "Zauber. Löst rund um die Zielperson eine Kette von Blitzen aus, die Blitzschaden zufügen" Wenn ich das richtig verstanden habe, klickt man einen Gegner an und um den herum blitzt es dann. Man kann
also nicht schießen. Bleiben die Blitze dann an der Stelle die man angeklickt hat oder bleiben die beim Gegner? Können dadurch mehrere Gegner getroffen werden? Sind halt noch so ein paar Sachen, die man abwarten muss, wie das dann genau funzt. Die passiven Fertigkeiten hören sich alle sehr nützlich an, außer der Blitzwiderstand. Ist die Frage in wie weit man den braucht. Denke aber mal, dass man mit diesem Skilltree gut zurechtkommen wird, solange man nicht auf Blitz immune Gegner trifft:grinundwe

Dr.???
29.05.2007, 16:46
wegen den kettenblitzen habe ich das so verstanden, dass man einen einheit anklickt die trifft dann der erst blitz und dann springt der blitz auf einheiten in dern umfeld weiter . Auf stufe 1 trifft der dan wohl 3 gegner wobei deim 3 am meisten schaden ausgeteilt wird steht zumindest in dem screen so! da sind nämlich 3 schadenswerte angegeben 1. 2. und 3.

Edit http://upload.worldofplayers.de/upload.cgi?a=show&file=366a53477339346664515333614358764b2e4a5047

absti
29.05.2007, 17:01
wenns tatsächlich so wäre, find ichs gut. Der Zauber scheint ja sehr guten Dam zu machen und wenn man den sowohl gegen Einzelgegner, als gegen Gruppen nutzen könnte, wäre das wunderbar$ausheck
Fand ich auch komisch, dass die nachfolgenden Blitze immer mehr Damage machen und nicht umgekehrt.

Boke
29.05.2007, 18:04
ich hab das zwar schon in einem anderen thread gepostet, aber hier gehört es eigentlich hin ;)

also ich hab mir anhand der kampfmagier trees bisher folgendes überlegt:

- spezialisieren will ich ihn vor allem auf Ra => dort werden angriffsspells gesteigert und dort kommen die meisten punkte rein (v.a. Ra-Haltung, Glaube des Ra, Brennende Sonne, Manaregeneration, Glyphe des Feuers, ein aoe, ein normaler angriffszauber, evtl. auch noch Rüstung des Ra) = 175 punkte (falls man alles auf maximum skillt) da ich aba glaub dass die ganzen passiven sachen auf höheren lvls nur noch wenig bringen rechne ich damit dass diese skills hier so 140 punkte verschlingen werden
- aus dem horus tree erscheint mir lebenserhaltung sehr interessant => mindestens 14 punkte müssen hier rein; eher an die 30, damit man lebenserhaltung auch auf nen höheres lvl bringen kann, zusätzlich könnte man in dem tree mit den restlichen punkten mumie beschwören (evtl. ganz gut als blocker) und/oder horus rüstung als zusätzliche verstärkung anskillen
- aus dem seth tree erscheint mir kritischer zauber sehr interessant (evtl. kommt man in verbindung mit Ra-Haltung auf 100% crit) => auch hier sollen etwa 30 punkte rein; neben kritischer schlag erscheint mir hier alptraum und barriere der finsternis als verstärkung interessant

ich gehe hier bewusst davon aus, dass man nur 200 skillpunkte zur verfügung haben wird, falls es mehr sein sollten würde ich eben mehr punkte in den beiden "nebentrees" investieren!

über die attributspunkte hab ich mir noch keine allzu großen gedanken gemacht...

was haltet ihr davon?

absti
29.05.2007, 23:49
hatte mir auch schon Überlegt Skills aus den anderen Trees zu nehmen. Solang aber die Skillbeschreibungen noch nicht ganz korrekt sind, warte ich lieber, bis man genaueres weiß.
Beispiel: Kritischer Zauber bei Seth. wenn das wirklich für alle Skilltrees gilt, wird das auf jeden Fall geskillt.

Sandbiber
30.05.2007, 13:58
ähm, der Thread war eigtl nur fuer Km's gedacht^^
aber du als Mod und Kumpel darfst des:D ;)

Edit:Ich hab meinen Beitrag verschoben.
MFG
Psychopath
Click me (http://forum.worldofplayers.de/forum/showthread.php?p=3637563#post3637563)

Psychopath
30.05.2007, 14:49
Ups Asche auf mein (Mod)Haupt. ^^
Naja ich mach einfach ein SchamaninThread auf.

Big_T
30.05.2007, 22:58
Ich werde erstmal einen reinen Horus Magier erstellen! Ich werde von Anfan an online spielen aber erstmal nur alleine bis ich alles erkundet hab und mit dem game klarkomme und so. Dann werde ich mich einem Clan anschließen.

Sandbiber
30.05.2007, 23:12
ganz schön selbstbewusst:p

Ptah
30.05.2007, 23:27
Ja das braucht man auch^^

Nein im Ernst! Disziplin führt zum Erfolg und wenn er sich Ziele setzt, dann soll er sie auch erstreben.

Gandatsch
31.05.2007, 15:32
also ich hatte die idee den horus-magier völlig anders zu spielen, weil der lvl.30 skill "pharaonengestalt" mein interesse erweckt hat, allerdings hängt der build von SEHR vielen faktoren ab, die noch nicht bekannt sind, v.a. wie lange dieser skill auf max wirkt und ob es möglich ist ständig in dieser gestalt herumzulaufen.

FALLS dem so wäre würde ich mir einen melee-magier ranziehen, der mit erdbeben, horusrüstung, blitzfluch, glaube an horus, blitzverstärker und blitzglyphe den gegner SEHR OFT stunnen/schocken/umwerfen kann und einen guten stärke- und abwehrbonus hat.

wie gesagt ist das alles SEHR theoretisch, wahrscheinlich endet das nur als ein lausiger zerbrechlicher magier, der nicht gescheit zaubern kann und als melee von jedem barbar ausgelacht wird :D ...

aber probieren werde ich es trotzdem, weil ich "seltsame" builds mag und dieser pharaonengestalt-skill mir nicht gerade unmächtig vorkommt ... hat mir den anschein als müsste man diesen skill entweder völlig meiden ODER seinen kompletten build darum erbauen $ausheck

gruß,
gand

k-a-l-l-e
31.05.2007, 15:43
zum thema "komische" builds, ich weiss nicht was du spiäter spillst(ich hauptsächlich pvp) und da sind "seltsame" builds sehhhhr gut^^

mal zum klassiker rüber geh*

diablo2 pvp assa... jeder denkt oh fallen - blitz fallen.. ziehen blitz resistenz an - und dann? ja kommen feuerfallen ohne ende :) und sind schnelelr tot wiese gucken^^

allgemein sind komische builds eh die besten / geislten im PVP^^

Gandatsch
31.05.2007, 16:30
klar wollte auf jeden fall pvp zocken, deswegen sind die skills auch auf EINZELNE gegner ausgerichtet mit möglichst viel stun ;)

apropos pvp und fallen. dieser "unsichtbar" skill macht mir ne menge angst fürs pvp :eek: hoffe das wird nich die imba waffe schlechthin am anfang mit fallen, aber das is ja OT ;)

gruß,
gand

Mamron
31.05.2007, 21:06
zum thema "komische" builds, ich weiss nicht was du spiäter spillst(ich hauptsächlich pvp) und da sind "seltsame" builds sehhhhr gut^^

mal zum klassiker rüber geh*

diablo2 pvp assa... jeder denkt oh fallen - blitz fallen.. ziehen blitz resistenz an - und dann? ja kommen feuerfallen ohne ende :) und sind schnelelr tot wiese gucken^^

allgemein sind komische builds eh die besten / geislten im PVP^^


es sei denn man hat nen hammadin, der beide resi auf 90 hat und mind. 30 auf absorb (rising sun - amu und einfach mal 2 whisp ringe :))

richtig lame halt :D

k-a-l-l-e
01.06.2007, 07:06
wird zwar OT aber egal


das ich nicht lache - hammerdin LOL mag sein das du absorb hast, aber meiner assa egal, kA ob das ein bug oder sosnste was is von blizzard

ABER! du hast a) perma stun (leute mit 186 fhr kamen da nimma raus selbs amas!!!)

+ die fallen machen "dot" damage over time also der dmg der steht pro sekunde

und das schlimmste wenn sie "explodiren" machen die manchmal 1/4 der hp weg EGAL wieviel hp / absorb...

und bisher habsch JEDEN hammerdin gelegt.... egal ob mein pvp gebiet oder möchtegern high lvl enigma palas^^

(btw war 49er pvpler:) )

Ptah
01.06.2007, 09:05
macht halt nen Amzonen-thread für solche Diskussionen auf, okay?

k-a-l-l-e
01.06.2007, 09:11
mal wieder zum magier kommen...^^

habsch richtig geles, das SETH die abkling zeit von ALLEN reduzirt? und horos/ra nur von sich selber

wenn ja, würden die sich "stacken" sprich ich skille glaube des ra+glaube das seth is dies möglich? oO

Boke
01.06.2007, 09:26
oO es steht zumindest in den skillbeschreibungen die hier im forum gepostet wurden :p

wär toll wenn du auch mal ingame nachguggen könntest ;) bzw. es sogar ausprobieren könntest (is ja lvl 1)

Edit: sry ich dachte du wärst memphis... hab nur auf den avatar und nicht auf den namen geschaut ;)

k-a-l-l-e
01.06.2007, 09:32
hehe:-) wenn ich es testen könnt wär schön*g*

aber wer wirklich nett wenn es irgend jemand testet ob sich daraus dann 12% bilden...

oder ob sich das dann doch nid stackt...


aber allg. zur cast reduzirung das bezieht sich dann doch immer auf die "orginale" cast zeit, und nicht aktuelle oder?

Ealar
01.06.2007, 22:50
Also ich habe ja das Spiel bereits, "Glaube an Ra" reduziert die Castzeit von Ra-Fähigkeiten, "Glaube an Horus" reduziert die Castzeit von Horusfähigkeiten und bei "Glaube an Seth" steht, dass die Ablingzeit von Fähigkeiten vom Magier reduziert werden. Also ganz konkret habe ich es noch nicht getestet, ob sich "Glaube an Seht" auch auf die Castzeit von den anderen Zweigen bezieht, aber logischerweise dürften davon nur die Sethzauber betroffen sein.
Meiner Meinung nach ist die Beschreibung halt einfach ungenau §gnah .
Nebenbei was mir gerade ins Auge springt: einmal wurde Ra-Fähigkeiten und dann Horusfähigkeiten geschrieben, entweder beides mit Bindestrich oder zusammen, aber nicht so ein Mischmasch, am besten ohne Bindestrich ;) .

Ansonsten zu meinem Magier: Er ist nun auf Level 11 sowie seine Glaubensstufe (also 11 Skillpunkte kann ich vergeben). Ich habe mich nun (erstmal) für Ra entschieden und bin damit gut zufrieden :) . Ich habe allerdings gerade nicht so viel Zeit zum zocken.

Zum Thema Umskillen: Das Neuverteilen der Skillpunkte in einem Zweig kann jederzeit vorgenommen werden, kostet aber Gold entsprechend der Stufe/Zauberstufe/Erfahrung, also man kann so gesehen zig mal hintereinander umskillen und es kostet immer den selben Goldbetrag. Der Goldbetrag ist voll günstig, mein Umskillen kostet zur Zeit 1200 Gold und ich habe insgesamt 170.000 Gold :cool: . Also an Goldmangel kann ich mich nicht beschweren, ich opfer sogar so gut wie alle Sachen für meinem Gott Ra für Glaubenspunkte.

absti
02.06.2007, 22:52
kann man die Abklingzeiten der Zauber eigentlich komplett senken oder bleibt ein gewisser wert auf jeden Fall da? Ist es also möglich Gegner mit einem Dauerfeuer zu beharken?

Cironir
02.06.2007, 23:37
Das Problem mit dem Horus-Magier ist halt. dass er keinen Spruch zum "spammen" hat. Der kleine Blitzspruch hat 3s Abklingzeit, Feuerball ist 1s bei gleichem Schaden. Das kann man zwar senken, fängt aber bei -6% für den ersten Punkt an. Der Cooldown ist also für relativ viele Stufen heftig, zumal der Schaden der gleiche ist, wie z.B. vom Feuerball. Die Mumie macht in der Standardversion kaum Schaden, also steht man rum oder benutzt das Zepter. Ich denke fast, ich werde eher den Ra/Harus-Weg mit meinem Kampfmagier einschlagen (Feuersprüche und Mumie als Tank).

F1de
03.06.2007, 00:19
Ich bin atm nur auf RA fokussiert und benutze eigentlich ausschliesslich den Feuerball und den Inferno Zauber für grössere Gruppen. Problem an der Sache ist, dass der Feuerball zwar ganz toll ist gegen einzelne Gegner, aber da ich jedesmal 5-6 Gegner hinter mir habe ist es mit dem Feuerball sehr Manalastig. Nach 3-4 Gegner is Mana meist alle und ich darf erstmal wegrennen und irgendwie Mana reggen (oder halt Tränke reinkloppen). Und Inferno macht so wenig Schaden, dass die stärkeren Gegner 50mal da durchlaufen müssen um überhaupt zu sterben (habs atm auf dem höchstmöglichen LvL). Dazu kommt noch, dass der Radius lächerlich ist und somit muss man sich schon anstrengen jedesmal alle Gegner da reinzubringen. So wirklich überzeugt bin ich ja noch nicht vom Magier. Wahrscheinlich ist es so wie in jedem RPG und der Magier wird erst später richtig überzeugen, wenn man höhere Manareg oder ähnliches hat.

absti
03.06.2007, 00:36
irgendwie hatte ich mir sowas gedacht. Dann ist man wohl erstmal gut damit beraten am Anfang nen KAMPFmagier zu basteln und später dann nen kampfMAGIER. Fände es ziemlich sinnlos, wenn man nicht die Möglichkeit hätte im späteren Spielverlauf nen Magier zu haben, der in der Lage ist pausenlos Kettenblitze, Feuerbälle o.Ä. zu benutzIst denn schon jemand soweit und hat schonmal den Kettenblitz ausprobiert? Wie der so funbktioniert würde mich mal interessieren, ob der z.B. um einen Gegner rumfliegt und dann auch andere Gegner trifft.
Die Skillbeschreibung ist da nicht gerade ausführlich.

F1de
03.06.2007, 00:39
Was mich übrigens auch ziemlich stört ist, dass man nie wirklich den Schaden sieht. Pro Int gibts wohl ein Magieschaden Punkt, aber der Schaden von einer Zauberart wird gar nicht mitberechnet. Ich weiss halt, dass ein Zauber z.B. 30-60 Schaden macht und habt 70Int oder so. Ob man nu die beiden Werte einfach addieren muss oder so ka. ^^

daco
03.06.2007, 10:52
Theoretisch addierst du sie.
Was dann kommt, sind Resistenzen und Co.
Sprich (Zauberschaden + Schaden des Zauber) - Resistenzen etc.pp. = Schaden.
Dir dürfte auffallen, dass du an Nubbelgegnern gut Schaden raushaust, an Bossen etc. eher weniger. Womit wir den Beweis hätten.

F1de
03.06.2007, 10:54
Find ich persönlich jetzt etwas umständlich gelöst. Kann ja nicht so schwer sein, den Gesamtschaden irgendwo anzuzeigen. Das Resistenzen dann irgendwie eine Rolle spielen ist klar.

Ealar
03.06.2007, 19:53
Also mein Magier ist ja auch auf Ra fokusiert, Level 19 atm und Glaubensstufe 18.
Das Manaregenerationstalent ist voll imba, das Mana regeneriert sich sehr flott, habe zur Zeit 4 Skillpunkte drin und somit kann ich wirlkich gut durchgehend casten, auch Zauber mit hohen Manaverbrauch. Energie zu skillen finde ich voll witzlos, weil man damit nur pro Punkt 2 Mana dazu bekommt §gnah .
Mit Feuerwelle und Feuerbrunst kann ich große Gruppen gut weggebomben - das geht richtig ab :) .

F1de
03.06.2007, 21:45
Jo, das hab ich nu auch gemerkt. War noch net Glaubenslvl 14 heute Mittag. Seitdem ich Feuerbrunst und Feuerwelle hab, gehts wirklich ab. Manareg geht nu auch halbwegs (erst 1 Punkt drin). Aber was mir aufgefallen ist, kann es sein, dass die Abklingzeitverringerungsfähigkeit nicht funktioniert? Hab sie auf 5 und merk irgendwie kein Unterschied bei den Abklingzeiten.

Mamron
04.06.2007, 11:52
fähigkeiten zurücksetzen und testen :D

Ravager
04.06.2007, 13:54
Aber was mir aufgefallen ist, kann es sein, dass die Abklingzeitverringerungsfähigkeit nicht funktioniert? Hab sie auf 5 und merk irgendwie kein Unterschied bei den Abklingzeiten.

Wieviel bringt die Abklingzeitenveringerung über Lvl 1? Habe das Spiel nochnicht und weiss daher nicht wieviel % Veringerung es nach Lvl 1 gibt.

F1de
04.06.2007, 14:05
Glaub auf 5 sinds 10%.

Ravager
04.06.2007, 14:46
Naja dann merkt man es auch wirklich kaum, wenn ein 5 sek Zauber dann nurnoch 4,5 sek cooldown hat. Die Cooldownsenkung ist dann ja ein bißchen wenig mit -1% Pro lvl ab lvl 2 :(

Auf den Videos auf der Lokiseite zaubert der Mage "Kugel des Ra" im Dauerfeuer. Seltsam.

F1de
04.06.2007, 14:56
Naja man kann es ja auf 25 steigern soweit ich weiss. Aber am Anfang lohnt es sich sogut wie gar nicht.

Ravager
04.06.2007, 15:01
Naja bei Skilllvl 25 sollte es, wenn die Steigerung immer -1% ist, bei -30% sein. Daher kein Dauercasten wie auf der Lokiseite möglich.

Zami
04.06.2007, 15:12
Wieviel bringt die Abklingzeitenveringerung über Lvl 1? Habe das Spiel nochnicht und weiss daher nicht wieviel % Veringerung es nach Lvl 1 gibt.

Bei Ra sind es auf Stufe 1 6%.

Ich bin auhc der Meinung das der Skill viel zu schwch ist, gerade wenn man einen reinrassigen Magier spielen will ist man auf die Fähigkeiten mehr angewiesen als mit jedem anderen Char. Ein Balancingpatch sollte glaub ich als zweites (nach einem Patch für die bösen Bugs und technischen Probleme) in Angriff genommen werden.

F1de
04.06.2007, 15:15
Wenn diesen ganzen Sachen gefixt werden, ist es auch ne Überlegung wert nen Magier dauerhaft zu spielen. Is noch nen bisschen nervig ewig auf Cooldown zu warten , vor allem, wenn man für Gegner mehr als 1 Cast braucht.

Boke
04.06.2007, 16:05
soweit ich weiß gibt es doch auch items, die die abklingzeit verringern, oda nich?
ich finde es nur schade, dass alle spells (sogar der feuerball) eine abklingzeit haben, ich würde mir hier eine besser mischung wünschen (schwache gar keine abklingzeit, starke schon)
eine reduzierung der abklingzeit um 100% (für alle spells) fände ich viel zu stark...

Ealar
05.06.2007, 01:05
Wie lassen sich denn die anderen Zweige spielen? Ich habe gerade mal nen Horusmagier angespielt bis Glaubensstufe 3, um mal die Mumie zu testen. Ja... was soll ich sagen? Was soll man mit der? Die hat auf Stufe 1 2 Damage gemacht und auf Stufe 3 macht die 1 Schadenspunkt mehr :C: . Wenn man dann auf Gegner stößt bei denen "Cast-und-renn" zu benutzten ist, ist die Mumie so lahm, dass diese hinter dem Mob nur hinterherrennt und keinen Damage austeilen kann.... Zudem hat diese nicht so wirklich viel Leben: Stufe 1 42 und Stufe 2 50, also +8 pro Level :confused: . Den einzigen Sinn in der Mumie sehen ich zur Zeit nur in der Giftexplosion, wobei die Mumie geopfert wird. Pharaonengestalt ist für Nahkampf und hat eine sagenumwobende Dauer von 6 Sekunden und benötigt massenweise Mana :rolleyes: .
Ansonsten hat Blitzschlag eine Abklingzeit von langen 3 Sekunden.
Ich bitte mal um Erfahrungsberichte von Horusspielern mit hohem Level über die Spielbarkeit über dem Zweig "Horus" :) . Wie es sich so mit der Mumie auf hohen Level spielen lässt, was die Blitzzauber/Erdzauber so bringen und ob ihr auf Nahkampf ausgerichtet seit.
Sethberichte wären aucht toll ;) .

Mein Ra-Magier besitzt nun Feuerwand, das ist voll lustig. Ich pulle zig Gegner an, sorge ein bisschen dafür, dass diese so einigermaßen einen Haufen bilden und wenn diese ganze Schar auf mich zukommt caste ich Feuerwand ein kleines Stück vor mir und alle rennen in die Flammen rein und verrecken :D .

absti
05.06.2007, 02:54
Also, hab nen Horusmagier auf Lv. 12. Ist zwar noch nicht besonders weit, aber ich kann ja mal ein bissel berichten. Die Mumie ist für´n Ar... Die stirbt sofort und teilt auch nix aus. Hab den Blietz als one hiter auf Stufe 3 und den Wüstensturm auf Stufe 2 für mehrere Gegner. Der Skill haut echt rein!Das geile ist, man schmeisst den an und kann dann weiter mit Blitzen zusätzlich ballern. Hab noch Glaube an Seth auf Stufe 1 (bringt immerhin -6% Abklingzeit) und Glaube an Horus auf Stufe 3. Ich bild mir auch ein, dass das schon etwas schneller geht:D Hab eigentlich keine Probs mit dem Magier und denke mal, dass da noch viel Potential drin ist.

Zhanior
05.06.2007, 14:32
Ich spiele ebenfalls einen Horusmagier im Singleplayer, derzeit bin ich Stufe 14.
Die Mumie ist wie bereits mehrfach gesagt offenbar völlig unnütz - das gleiche gilt in meinen Augen für die Horus-Haltung, da diese eine bedeutend zu lange Zeit zum Einnehmen benötigt, wonach die Gegner schon fast bei einem sind - was man nicht lange überlebt, sich deshalb wieder bewegen muss, ohne die Vorteile der Haltung genutzt zu haben.
Ich kämpfe derzeit mit meinem Zepter (die sollte man nicht unterschätzen), Blitz und Wüstensturm. Das klappt eigentlich ganz gut, aber dennoch gehört der Magier (oder zumindest der Horus-Baum) dringend überarbeitet.

P.S.
@absti
Bringt Glaube an Seth nicht nur etwas für Seth-Zauber?

absti
05.06.2007, 16:49
In den beiden anderen Skillbeschreibnugen steht, dass sie ausschließlich für die jeweilige Gottheit zählen, aber bei Seth steht, dass es für Alle! fertigkeiten gilt. Von daher denke ich schon, dass das funktioniert. Ist ja bei der Manareg im Ra-Tree genauso. Nus gleube ich, sind die Fertigkeiten mit den Abklingzeiten eh noch verbuggt. Irgendwie ist das mal schneller und dann wieder nicht.(kommt mir zumindestens so vor)

Dariothep
06.06.2007, 15:56
Nunja ich zocke einen Ra-Magier, also Feuer.
Entgegen aller Erwartungen war er aber sehr gut zu spielen, ich hatte nie Probleme mit Gegnermassen o.ä.. Mittlerweile habe ich Stufe 28 erreicht und spiele nur mit 3 Skills - Feuerball,Kugel des Ra und Flammenwand. Nachdem die Creeps in meine Flammenwand gerannt sind baller ich ihnen noch eine Kugel des Ra rein und wenn dann noch 1-2 Mobs stehen werden diese fix mit dem Feuerball zu Asche umgewandelt, danach gibts ne kurze Regpause und der Spass geht von vorne los.

Aeric Spellbinder
06.06.2007, 17:39
(...)Mittlerweile habe ich Stufe 28 erreicht und spiele nur mit 3 Skills - Feuerball,Kugel des Ra und Flammenwand.(...)
Ich bin auch grad in der Situation, dass ich Kugel des Ra und Flammenwand neu dazubekommen hab. Meine Angriffsskills sind jetzt also: Feuerball, Feuerwelle, Feuersbrunst, Kugel des Ra und Flammenwand. Ich versuch nun zu entscheiden, ob ich statt Feuerwelle, die mir eigentlich sehr zusagt, nur noch Kugel des Ra nehmen und ausbauen soll, oder doch beides abwechselnd, bzw. situationsbedingt.
Feuerwelle scheint mir ja einen breiteren Bereich abzudecken als die Kugel des Ra (oder scheint das nur so?), was oft praktisch ist, da die Monster selten in einer geraden Reihe aufgefädelt auf einen zumarschieren.
Bei der Kugel krieg ich aber wiederum die Chance auf Verbrennen. Mana/Damage-Verhältnis ist bei Feuerwelle auch besser (53mana/91-152dmg zu 78m/79-132d). Bleibt die Frage, ob der Verbrennungsschaden dieses Verhältnis wieder ausgleicht. Ist eigentlich irgendwo ersichtlich wieviel Schaden durch Verbrennung entsteht im Verhältnis zum Initialschaden?

Dariothep
06.06.2007, 19:53
Stimmt Aeric Spellbinder, ich bin mir auch unschlüssig ob ich die Kugel weiter benutze oder zur Feuerwelle zurpck gehe, allerdings bemerke ich keinen großen unterschie dedr beiden spells. Der Vorteil an der Feuerwelle ist die breitere Fläche die sie abdeckt, bei der Kugel des Ra finde ich die Verbrennung eine gute Ergänzung zum direkten Schaden.
Ich denke an dieser Stelle ist es also relativ egal welchen Spell man benutzt, ich entscheide hier nach Geschmack :)

Ptah
06.06.2007, 21:08
Horus ist einfach und unkompliziert. Die Mumie sollte man bis zu einem eventuellen Patch, in dem ihr mehr HP und Damage spendiert werden, außer Acht lassen.

Mein Kampfmagier ist Level 20 | Skilllevel 19.

Ich hab meine Skills auf Blitz (Level 5), Wüstensturm (Level 5), Grabesopfer (Level 3), Glaube an Horus (Level 3) und Blitzverstärker beschränkt.


Grabesopfer ist ideal für Zwischengegner, garantiert drei sichere Treffer bei einem Schaden jenseits der Hundert.

Wüstensturm ist auch ziemlich praktisch, einfach zu nem Gegnerhaufen rennen, castern, wegrennen, nochmal wiederholen und was danach noch steht mit dem Zepter wegräumen. ^^

Hatte bisher keine ernsthaften Probleme und kann ihn eigentlich nur weiter empfehlen.^^