PDA

View Full Version : Verskillen???



Mamron
30.04.2007, 17:15
Ich habe mich mal so gob durchgelesen, konnte meine Frage dadurch leider nicht beantwortet bekommen...

Sind die Skills fest (also einmal gesetzt - dann für immer?)

Weil dann muss man ja echt aufpassen was man skillt, damit man sich nicht verskillt!

Oder kann man im Nachhinein noch variieren?

Boke
30.04.2007, 17:22
ich bin mir ziemlich sicher schon mehrmals gelesen zu haben dass man alle 20 levels alle seine skillpunkte neu verteilen kann! man kann also in den unteren lvls ruhig erstmal rumprobieren und braucht noch keine angst davor zu haben seinen char damit völlig zu verskillen!

Mamron
30.04.2007, 18:11
is ja geil...

dann kann man richtig schön rumprobieren :-)

sprich aus meiner feuer trap amazone kann ich ne gift trap amazone machen.

ich bin einfach nur gespannt. ich glaub ich nehme mir mal um den 21.05 urlaub ;-)

Uncle-Bin
30.04.2007, 18:24
Nimm mal nicht unbedingt den 21.05.07. So wie es aussieht wird Loki etwas (1-2 Wochen) später kommen. Also wenn du auf Numemr sicher gehen willst, dann nimm lieber etwas später für Loki frei. :)

prY
30.04.2007, 20:44
kostet aber glaube ich ne Kleinigkeit wenn du das machst... *gG* Also das Neuverteilen.

Mamron
30.04.2007, 20:59
das is nich so schlimm. wenn man recht überlegt ist es sogar super, denn nur so kann man ja auch mal 2 barbaren machen...

somit ist der spielspaß bewahrt, auch wenn man alle 4 charakter auf hohem level hat.

Henny87
07.05.2007, 15:39
§burn oh mann , ne oder,... man kann ALLE seine skill punkte alle 20 lvl neu verteilen wasn das fürn scheiss,.... wieso spielspass und wiederspielwert bewahrt wenn man sich beim ersten mal spielen seinen topti opti char zusammenbaut :mad: , oh gott wenn das echt so sein wird werd ich mir wohl nochmacl stark überlegen ob das spiel so gut wird...denn sowas ist einfach ein fataler fehler und nur für noobs und scheiss cheater gut...§burn


=wenn dieses feature drin sein muss dann höchstens 2-4 skillpunkte pro 20 lvl, und das ist schon viel=

FreiWild007
07.05.2007, 15:46
... und nur für noobs und scheiss cheater gut...
Und warum gefällts dir dann nicht? ^^
Ne mal Spaß beiseite: Es ist zwar eine Herausvorderung, wenn man nichts umskillen kann, aber bei Diablo konnte es schonmal frustrierend sein und da gabs nur 99 Level! Denke man sollte hier nicht zuviel draus machen und wer weiß wie genau es umgesetzt wurde(?!) - eventuell kann man nicht alle skills umtauschen lassen.

blutfeuer
07.05.2007, 15:50
@Henny87
na, vielleicht hast du das irgendwie falsch verstanden.
du kannst die vergebenen skillpunkte innerhalb eines fähigkeitsbaumes neu verteilen. das wechseln zu einem anderen ist nicht möglich.
ausserdem darfst du dich auch gern noch mit den attributpunkten verskillen, wenn du spass hast.

übrigens find ich das ausgesprochen gut so. wie oft hab ich bei diablo2 neu angefangen, weil ich meinen char verskillt hatte. was hab ich mich über die verschenkte zeit geärgert?
ich hab lieber spass beim zocken. und nen perfekten char hab ich deswegen noch lange nicht.

Boke
07.05.2007, 16:31
also ich persönlich find das auch nicht schlimm dass man seinen charakter so oft man will umskillen kann! Ganz im Gegenteil eigentlich sogar ziemlich gut! Entscheidend ist dabei denke ich vor allem dass es NUR alle 20 lvl geht und nicht andauernd! so haste also auch nur begrenzt möglichkeiten rumzuprobieren und immer noch die chance dich zu verskillen!

Bei diablo 2 hab ich es auch eher immer wieder als arbeit gesehen nen neuen char anzufangen nur weil ich mal wieder was ausprobieren wollte!
Außerdem gehe ich davon aus dass es bei loki länger dauern wird ein hohes lvl zu erreichen als bei diablo 2, wo man ja in 1-2 tagen locker lvl 80-90 erspielen konnte!

>BANE<
07.05.2007, 16:57
falls es denn (hoffentlich) wie in d2 so ist dass viele verschiedene skill-builds sinn machen pro klasse (zb in d2 javazone oder ama mit bogen) hat man ja dann auch da schon die möglichkeit mehrmals auch mit der selben klasse das game zu spielen

Mylady
07.05.2007, 18:08
Das mit dem Umverteilen macht schon Sinn. Wie Mina in eine Thread beschrieben hat, gibt es zwei Levelstufen. Eine für die Stats, endsprechend sammeln sich die Erfahrungspunkte in einen Fordschrittbalken. Ist der voll, kann man 5 Punkte auf die Stats verteilen. In den einzelnen Götterskillbäumen werden auch unabhängig Erfahrungspunkte gesammelt. Die gelten für alle Skilltree. Man muss sich schon vorher entscheiden, für welchen Gott man kämpft. Ist dieser Balken voll, dann gibts einen Punkt. Den kann man verteilen oder auch aufsparen. Unter dem Erfahrungsbalken stehen Zahlen in einen Feld > 0/0 <. für jeden Skillaufstieg erhöhen sich die Zahlen etwa so > 1/1 <, die erste 1 ist der Punkt zum verteilen und die zweite 1 ist dein Skillevel. Die Fähigkeiten sind in diese Levels eingeteilt. Die höchsten Fähigkeiten haben ein Skillevel von 30. Da ist es doch praktisch die anfangs vergebenen Punkte später auf die höheren Fähigkeiten umzuverteilen.
Meine Ama hat jetzt Lvl 18 und im Fertigkeitslevel 9.

Toric
07.05.2007, 18:53
Ich hab irgendwo mal gehört/ gelesen, dass man das Verhältnis in dem Skill-XP und Level-XP verteilt werden, selbst (in gewissen Rahmen) festlegen kann. Dass man, wenn man also will, auch komplett "atheistisch" durch die Gegend rennen kann und nur XP für's nächste Level sammeln kann. Ist da was dran? Und wenn ja, ich welchem Rahmen ist das möglich?

blutfeuer
07.05.2007, 19:52
in wieweit man die prozentuale aufteilung machen kann, wieviel exp und wieviel skillpunkte sind, weiss ich auch noch nicht.
aber bei der wahl des gottes, den du anbetest, kannst du auch keinen wählen. dann gehen alle punkte in exp. und man levelt schneller (in bezug auf attribute). im bezug auf fähigkeitspunkte levelt man dagegen garnicht mehr.
man kann dem momentan angewählten gott allerdings auch opfergaben darbringen und somit die punkte für die skillpunkte "erkaufen". das funktioniert in der von uns getesteten version auch ganz gut.

Mylady
07.05.2007, 19:53
Soviel wie ich gesehen habe, ist das am Götterschrein möglich. Da legt man sich auf den endsprechenden Gott fest und da ist es möglich keinen auszuwählen. Nur für Hartgesottene. Habe es selbst nicht probiert.

meditate
08.05.2007, 10:36
das leveln über geopferte gegenstände ist so attraktiv, dass von uns sicher keiner probieren wird, die kostbaren punkte für skills zu verschwenden. von daher wirst du sicher dazu von uns keine auskunft bekommen. das bleibt also euren eigenen versuchen überlassen.

Mamron
08.05.2007, 12:41
Finde die obige aussage von Henny87 so dumm... henny nimm nich persönlich, aber kannst du deine aussage mal vernünftig begründen? die leute denken sich bei diesem skill system etwas und ich denke nicht, dass gerade die entwickler wollen, dass sich das spiel durch irgendwelche negativen eigenschaften, vor allem im skillbereich, schlecht verkauft.

meditate
08.05.2007, 12:52
naja, dumm? jeder hat doch so seine vorstellungen. außerdem muss man bei dem spiel schon sehr aufpassen. wenn ich dem falschen gott geopfert habe, hab ich nachher einen skillbaum, den ich so nicht wollte. die götter schenken uns eben nur die gnade, innerhalb ihres eignen hoheitsbereiches ein paar sachen anders zu ordnen.

Tyvo
08.05.2007, 14:36
Soviel wie ich gesehen habe, ist das am Götterschrein möglich. Da legt man sich auf den endsprechenden Gott fest und da ist es möglich keinen auszuwählen. Nur für Hartgesottene. Habe es selbst nicht probiert.


... aber bei der wahl des gottes, den du anbetest, kannst du auch keinen wählen. dann gehen alle punkte in exp. und man levelt schneller (in bezug auf attribute). im bezug auf fähigkeitspunkte levelt man dagegen garnicht mehr.
man kann dem momentan angewählten gott allerdings auch opfergaben darbringen und somit die punkte für die skillpunkte "erkaufen". das funktioniert in der von uns getesteten version auch ganz gut.

Das klingt für mich so, als ob man sich nur für einen Gott entscheiden könnte bzw. nur einen Skilltree, ist das anfangs so beabsichtigt oder nur von mir falsch verstanden worden und falls doch 2 oder gar 3 Skilltrees möglich sind dann von Beginn des Spiels an oder erst ab bestimmtem Level? Und wie ihr die Erfahrungspunkteverteilung beschrieben habt, läuft das mit 2 oder 3 Skilltrees ebenfalls so linear ab - Attributsleiste steigt, Skilltree 1 und 2 steigen oder ist es mit (Attribut-) Level 60 möglich sagen wir z.Bsp. Amazonenfallentree 33, -fernkampf 22, -nahkampf 5 zu haben (oder eben mit den Talentbäumen der anderen Helden).

Das waren erst einmal meine Fragen und großes Lob, dass man dem vermeintlich zukünftigem Kunden schon vorab mit Rat zur Seite steht.

Mylady
08.05.2007, 15:04
Man hat zwei Erfahrungsbalken - einen für die Stats und einen für die Skills. Da werden die Erfahrungspunkte gesammelt. Der erstere dürfte klar sein, in dem Skillbalken laufen die Punkte kontinuierlich weiter. Wählst du jetzt einen Gott, dann werden bei einen Skillaufstieg ein Punkt für diese Gottheit gut geschrieben. Gleichzeitig steigt bei jeden weiteren Punkt dein Skillevel. Aber man kann bei den Götterschreinen zu jeder Zeit einen anderen Gott wählen. Man ist nicht festgelegt.

Boke
08.05.2007, 15:21
jetzt bin ich auch nen bissl verwirrt und hab folgende frage:

wenn ich jetzt am anfang einen gott auswähle und dann später einen anderen kann ich dann die skills die ich beim ersten bereits gesteigert habe weiter benützen oder ist das nicht möglich?

bisher war ich eigentlich vom ersteren überzeugt^^

meditate
08.05.2007, 15:27
ja, du kannst sie weiter benutzen. stell dir das vor, wie in der schule. du lernst nur was bei dem lehrer, den du grad vor dir hast (dein gott). wenn du fleißig bist, bekommst du einen skillpunkt, du hast also bei dem gott was gelernt. den skillpunkt kannst du nur bei ihm einsetzen. dann kannst du den lehrer wechseln und wieder fleißig sein und du kannst den dann gewonnenen punkt bei ihm einsetzen. alles, was du gelernt hast, kannst du behalten und verwenden. es ist nichts verschwendet. nur kannst du die skillpunkte, die du bei lehrer krause erworben hast, nicht bei lehrer meier einlösen.

ich hoffe, mein beispiel war anschaulich und super einleuchtend

Mylady
08.05.2007, 15:30
Die ausgewählten Skills der anderen Götter, einmal aktiviert bleiben erhalten und können benutzt werden. Man kann diese erst wieder steigern, wenn der Gott aktiv ausgewählt ist.

Toric
08.05.2007, 15:30
@Boke:
Dir stehen jederzeit alle jemals gelernten Skills zur Verfügung.
Mit der Götterwahl am Schrein entscheidest du lediglich, in welchem Skillbaum du gern als nächstes Fertigkeiten erlernen möchtest.

/edit: Hups, warn wohl zwei Leute noch schneller als ich. :D

Boke
08.05.2007, 15:31
super erklärung danke! (auch wenn ich meine lehrer in meiner schullaufbahn nie als götter betrachtet hab ;) )

Henny87
09.05.2007, 10:54
:mad: ..also um nochmals auf die Möglichkeit(rücknahme & neuverteilung von alle skills im aktiven götterbaum) zurück zu kommen ,..wer das super findet hat keinen ehrgeiz, kein spielerherz, keine erfahrung im sinne von spielspass & wiederspielwert, denkt unlogisch und hat völlig unrecht das solch ein Modul in einem a-rpg was zu suchen hätte, höchstens wie ich es schon sagte da es sehr viele lvl gibt die man zu erklimmen hat könnte es die möglichkeit geben um alle 20 lvl HÖCHSTEN 2-4 skillpunkte neu zu verteilen und dies ist schon ziemlich heftig.

Und wer das nicht so sieht und unter 16 jahre ist sollte sich besser aus diese diskussion raushalten den das spiel sollte für leute entwickelt worden sein die schon komplexer denken und nicht für kinder und totale noobs die keine ahnung von skillen haben und sich mit dieser Möglichkeit des kompletten neuverteilens sich so ihren spielspass vorstellen..

Kiddies !

krasopateras
09.05.2007, 11:05
Ja, eine gewisse Begrenzung macht sicher Sinn, aber wenn man nur alle 20 LVL was umstellen kann und die Skills dann auch nur im jeweiligen Skilltree genutzt werden können, dann ist das schon eine durchaus hinreichende Begrenzung. Ich weiß ja nicht, wieviele Skillpunkte man so in 20 Leveln sammeln kann, aber je nach dem vielleicht bis ca. 50% der erlangten Skillpunkte sollten austauschbar sein. Dann hat man 3 Begrenzungen, und auf der anderen Seite muss man einen verskillten Char nicht gleich in die Tonne kloppen nach Dutzenden Stunden Spielzeit. ;)

meditate
09.05.2007, 11:07
..also um nochmals auf die Möglichkeit(rücknahme & neuverteilung von alle skills im aktiven götterbaum) zurück zu kommen ,..wer das super findet hat keinen ehrgeiz, kein spielerherz, keine erfahrung im sinne von spielspass & wiederspielwert, denkt unlogisch und hat völlig unrecht das solch ein Modul in einem a-rpg was zu suchen hätte, höchstens wie ich es schon sagte da es sehr viele lvl gibt die man zu erklimmen hat könnte es die möglichkeit geben um alle 20 lvl HÖCHSTEN 2-4 skillpunkte neu zu verteilen und dies ist schon ziemlich heftig.

Und wer das nicht so sieht und unter 16 jahre ist sollte sich besser aus diese diskussion raushalten den das spiel sollte für leute entwickelt worden sein die schon komplexer denken und nicht für kinder und totale noobs die keine ahnung von skillen haben und sich mit dieser Möglichkeit des kompletten neuverteilens sich so ihren spielspass vorstellen..

Kiddies !



ich bin über 16 jahre und keinesfalls ein noob und natürlicherweise auch kein kiddie. deine antwort hier ist völlig inakzeptabel. es zwingt dich niemand, deine skills umzuverteilen und allen anderen wirst du ihren spaß schon gönnen müssen. stell dir mal vor, jeder, der sich das spiel kauft, kann damit machen, was er will.

und für diese rundumbeleidigung anderer leute fühl dich mal verwarmt. das werden wir hier im forum keinesfalls dulden.

Uncle-Bin
09.05.2007, 11:14
@Henry87: Da kann man durchaus geteilter Meinung sein. (Nur zur Info: Ich zähle jetzt 20 Lenze.) Ich finde das System so wie es ist schon ziemlich gut. Ganz einfach, weil ich aus meiner Diabloerfahrung sagen kann, dass sich so ziemlich jeder Spieler beim ersten Spiel kräftig verskillt hat. Von den wenigen Nerds abgesehen, die sich vor dem ersten Mausklick schon durch 20 Guides gelesen hatten...

Des Wiederspielwertes kannst du dir durch 4 verschiedene Charaktere mit (insgesamt) 12 verschiedenen Göttern und der Möglichkeit deine Attributpunkte frei nach Schnauze zu verteilen, sicher sein.

Zargor
09.05.2007, 11:26
@ meditate

danke für dein klares statement für solch ein "arrogantes" post

ich find die umverteilungsmöglichkeit gut (man muss sie ja nicht brauchen...)
dadurch werden viel mehr variationen gespielt/versucht imo

wird so oder so wie in jedem solchen game gewisse rulerroxxerbuilds geben :rolleyes:

btw ich bin 47 jahre alt und weiss das ich in der zwischenzeit meine eigene
meinung habe ^^


greez- zargi

meditate
09.05.2007, 11:48
ich bring mal ein beispiel: meine schamanin hat einen begleiter, der die fähigkeit hat, mich zu heilen. diese fähigkeit sit anfangs natürlich so wenig benutzbar, dass man sie eigentlich nicht als hilfreich werten kann. ich level meinen begleiter also erst mal hoch. später, wenn mein heilenskill so weit ist, dass er wirklich nutzen bringt, skille ich um. mein schamane wird dann etwas schwächer, bekommt dafür aber die fähigkeit, mich zu heilen. ich zieh also an einer stelle ab und geb an anderer dazu. ich find das sehr sinnvoll.

die schamanin ist sehr schwer. ich bin froh, dass ich ein bisschen taktieren kann.

FreiWild007
09.05.2007, 12:06
... Von den wenigen Nerds abgesehen, die sich vor dem ersten Mausklick schon durch 20 Guides gelesen hatten...
...

Damit meinst du dann wohl mich...Danke :(

Mylady
09.05.2007, 12:13
Das mit dem Umverteilen ist schon sehr gut durchdacht. Vielleicht haben jetzt viele eine falsche Vorstellung davon. Auch das Umverteilen hat seine Grenzen. Man kann nicht seine zurückgesetzten Punkte alle in einen Skill vergeben und so Übermächtig werden.

Uncle-Bin
09.05.2007, 12:19
Damit meinst du dann wohl mich...Danke :(
*g* Ne lass mal. Nachdem ich meinen ersten Char verhauen hatte, hab ich mich auch durch meine 20 Guides gelesen. :p (Ich dachte eher an nen alten Kumpel von mir. Der hatte damals mehr Zeit mit dem Auswerten von Taktiken verbracht, als mit auch nur einem Diablocharakter)

Aber ich bin eben jemand, der gerne spielt und eben auch herumversucht. Das herumversuchen war bei Diablo recht unmöglich, da man einen Fehler nicht mehr ausbügeln konnte. Sprich: Man war mehr oder minder gezwungen gleich mit Tipps ranzugehen, um nen Char zu haben, der zum Ende hin noch spielbar war. Ich sah das aber eher als Zwang an und nicht als positiven Teil des Spiels.

Zargor
09.05.2007, 12:25
Das herumversuchen war bei Diablo recht unmöglich, da man einen Fehler nicht mehr ausbügeln konnte. Sprich: Man war mehr oder minder gezwungen gleich mit Tipps ranzugehen, um nen Char zu haben, der zum Ende hin noch spielbar war. Ich sah das aber eher als Zwang an und nicht als positiven Teil des Spiels.

genau das meinte ich ^^

ganz abgesehen von den patchereien die einen gewissen charbuild fast
zum unspielbar verunstalteten - da kann ja der gamer nun wirklich
nix selber dagegen tun

mylady
kannst du das umverteilen nochmals präzisieren bitte - im sinne von
welche vorgaben müssen eingehalten werden


greez-zargi

FreiWild007
09.05.2007, 13:40
Uncle Bin ich hab dafür Hero Editor, Jamella Editor und Co benutzt und vorher auch tagelang char Guides gelesen + mir selbst meine Gedanken gemacht was ich mache und welche Items ich brauche. Fand ich ziemlich gut!
Aber ich gebe natürlich dem System hier bei Loki auch recht, da es mir auch schon ein paar Mal passiert ist, dass ich ausversehen falsch geklickt habe und damit wieder von vorne anfangen konnte^^
Und wie ich das sehe bleibt das ja bei den Attributspunkten hier bei Loki ja so, dass man diese nicht umverteilen kann (dort habe ich mich zwar am meisten verklickt, sowie war es Itemabhängig, was man ausbaut, aber macht schon etwas Reiz aus^^).

Mylady
09.05.2007, 14:18
Mit jeden Punkt der deinen Skills zugute kommt, steigt auch dein Skillevel. Das kann man in einen Extra-Fenster sehen. Sieht etwa so aus | 1/ 6 | die erste Zahl ist der Punkt zum verteilen, die letzte Zahl dein Skillevel. Das bedeutet, du kannst nur Fähigkeiten auswählen, die dem Level endsprechen. Beim umverteilen werden die 6 Punkte zurückgesetzt und lassen sich neu verteilen. Aber man kann jetzt nicht alle auf eine Fähigkeit setzen, weil es da auch Beschränkungen bezüglich der Levelhöhe gibt. Hoffe das es Verständlich ist.

Zargor
09.05.2007, 15:19
§danke mylady

ich habs jetzt gerafft - ich hoffe andere auch ;)


greez- zargi

Ptah
09.05.2007, 21:15
:mad: ..also um nochmals auf die Möglichkeit(rücknahme & neuverteilung von alle skills im aktiven götterbaum) zurück zu kommen ,..wer das super findet hat keinen ehrgeiz, kein spielerherz, keine erfahrung im sinne von spielspass & wiederspielwert, denkt unlogisch und hat völlig unrecht das solch ein Modul in einem a-rpg was zu suchen hätte, höchstens wie ich es schon sagte da es sehr viele lvl gibt die man zu erklimmen hat könnte es die möglichkeit geben um alle 20 lvl HÖCHSTEN 2-4 skillpunkte neu zu verteilen und dies ist schon ziemlich heftig.

Und wer das nicht so sieht und unter 16 jahre ist sollte sich besser aus diese diskussion raushalten den das spiel sollte für leute entwickelt worden sein die schon komplexer denken und nicht für kinder und totale noobs die keine ahnung von skillen haben und sich mit dieser Möglichkeit des kompletten neuverteilens sich so ihren spielspass vorstellen..

Kiddies !

Ich konnte zwar noch keinen Blick auf Loki werfen, finde aber die Erläuterungen der Tester zu díesem Thema aber durchaus plausibel.

Das Neuverteilen hat durchaus seine Berechtigung: Mal ganz abgesehen vom Verskillen, ist es denke auch mehr als Feintuning bzw. Anpassen zu sehen (wie das medi eben beschrieben hat)... manche Skills verlieren halt einfach an Bedeutung im Lauf des Spiels und da finde ich es nur recht und billig, dass ich meine sauer verdienten Skillpunkte umverteilen kann... Scheinen ohnehin nicht allzu viele zu sein... v.a. wenn man sich nicht nur auf einen Gott spezialisieren will... dann muss man haushalten mit den wenigen Punkten, die man sich in den einzelnen Skillbäumen bitter erkämpft hat!
Wenn ich mich recht erinnere hat medi (oder war es Mylady^^) mit ihrer Level 18-Heldin 9 Skills, das ist weniger als die Hälfte der Punkte, die dir bis dato in Diablo zur Verfügung standen! Ich finde das System durchaus durchdacht und angemessen!

Und kann mir vorstellen, dass es trotz Neuverteilung ganz schön frustrierend werden kann, wenn man z.B. für 10 Level mit nem falsch verteilten Skillpunkt herumzurennen... Glaub mir in Loki wird jeder falsch verteilte Skillpunkt schmerzen und nicht nur dir, sondern auch deinem Helden...

so das wars von meiner Seite... naja noch nicht ganz^^

@medi: Wieviele Begleiter kann man als Schamanin eigentlich haben? Oder ist diese Information zu heiß, um sie preiszugeben... ich persönlich fände alles >3 zu unübersichtlich, aber was zählt schon meine Meinung? ^^

meditate
09.05.2007, 22:04
es bleibt bei drei begleitern. das team macht sinn, denn sie verfügen über unterschiedliche fertigkeiten. der schamane kämpft aus der ferne, die gottesanbeterin ist die stärkste, macht aber nur nahkampf und ist natürlich am schnellsten tot. die spinne ist giftresistent. wenn alle vergiftet sind, steht sie immer noch auf ihren blauen beinchen.

das mal als beispiel. die begleiter können noch mehr, aber ich verrat sicher nicht mehr. alles was ich bislang verraten möchte, bezieht sich auf den anfängerstatus.

die punkte für die fertigkeiten sind übrigens wirklich extrem rar und kostbar. da muss man jeden einzelnen sehr gut überlegen.

das skillen der fertigkeiten sit wahrscheinlich das schwierigste im spiel. ich bin zum beispiel sicher, dass ich es nicht richtig gemacht habe. ich habe skillpunkte auf die selbstverwandlung gegeben, die ich dem gott nicht mehr abnehmen kann. das war ein fehler. ich hätt mich gleich eintscheiden müssen. jeder falsch vergebene punkt schmerzt sehr

Mylady
10.05.2007, 20:50
Möchte noch mal auf das Skillsystem eingehen. Dazu vergleiche ich mal die berühmte Ama mit der Ama hier im Spiel.
Bei erstere waren die Punkte für Skillung vom Level abhängig(6;12;18;24 und 30). Da reichte es einen Punkt zu vergeben um die nächst höhere Stufe freizumachen. So konnte man bei Lvl 30 alle Punkte in die höchste Fähigkeit eingeben. Außerdem konnte man effektiv nur zwei Skillbäume nutzen. Den Speerskillbaum habe ich nie benutzt. Also war abzusehen, das alle Ama`s gleich geskillt waren.
Gehen wir mal zu der neuen Ama. Drei verschiedene Ausrichtungen mit aktiven und passiven Fähigkeiten. Die Skills der höheren Ebenen sind auch Levelabhängig. Aber nicht vom Gesammtlevel des Chars, sondern vom Lvl der Skills. Mit jeden Aufstieg in der gewählten Gottheit wird das Lvl um 1 erhöht. Auch die Vergabe der Punkte (falls die Punkte zurückgesetzt wurden) ist auf die einzelnen Fähigkeiten begrenzt. Da muss man schon etwas genauer planen.
Das Skillsystem lässt somit vielschichtigere Chars zu.

Toric
10.05.2007, 21:35
Bezieht sich dieses Skill-Level eigentlich nur auf den einen Baum, für den man grade sammelt, oder is das allgemeingütlig?
Also: hab ich 3 Skilllevel (eins für jeden Skillbaum) oder nur 1?

Bud Bud
10.05.2007, 21:45
Ich frage mich, ob man bei Lvl 200 immer wieder die skillpunkte ändern kann oder das nur einmalig ist.

Mamron
10.05.2007, 22:02
ich denke bei lvl 200 ist es dir nicht mehr möglich... hattest ja auch 10 mal die chance etwas zu äändern :-)

prY
10.05.2007, 22:11
sammeln tut man immer nur in dem aktiven Baum. Dort gesammelte Punkte können in keinen anderen Skilltree übernommen werden. Sprich man müsste 3 Chars von jedem Typ machen um alle Varianten zu spielen. ;>

Mit Stufe 200 kann man wenn überhaupt das letzte mal umverteilen. Danach ist finito. Der Button ist nur ein mal alle 20 Level aktiv. Aber da kann sich bis zum Release noch was dran ändern.

Toric
10.05.2007, 22:41
Also hat man nun nur ein Skilllevel oder 3? Das man die Punkte nur in den aktiven Baum sammelt und nich zwischen den Bäumen tauschen kann is mir schon klar. Meine Überlegung is aber nun folgende:
Nehmen wir mal an, in Skillbaum A interessieren mich Skills, die das Skilllevel 1-20 benötigen, und in Skillbaum B werden die Skills erst ab 30 für mich interessant. Ist es dann möglich, dass ich mein Skilllevel nur mit Baum A bis zum Level sagen wir 25 hochpushen kann, dann in Skillbaum B wechsle, dort nochmal 5 Skilllevel herauskitzle, um mir meine Level 30 Skills dann zu kaufen? Oder zählt das Skilllevel nur für den jeweilig angebeteten Götterbaum?
Hoffe meine Absicht und Frage is nun klar. Kann es glaub ich nich besser ausdrücken. Also: wenn mich da draußen irgendjemand verstanden hat: bitte antworten oder für die andern übersetzen. :D

meditate
10.05.2007, 23:01
dass umskillen bei 20 ist in meiner version nciht. ich kann immer umskillen, wenn ich das bezahlen kann.

allerdings will ich dir mal ne illusion nehmen. den allrounder mit allen skills kannst du vergessen.

ich hab jetzt 53 stunden gespielt und 1607 gegner erledigt. ich bin level 29 und habe regulär vielleicht 8 punkte erspielt. durch viele opferungen am altar hab ich allerdings schon ein paar mehr.

ich will dich nicht enttäuschen, aber wie ich jemals auf ausreichend punkte nur für einen skillbaum kommen soll, ist schon schwer genug. ich denke, wir werden uns noch einige zähne an dem spiel ausbeißen.

Mylady
10.05.2007, 23:02
@Toric
Du kannst in dem dir ausgesuchten SkilltreeA 25Punkte ansammeln und verteilen. Dafür ruhen aber die anderen. Erst wenn der SkilltreeB ausgewählt wird, sammeln sich da die Punkte. Ergo musst du in A 25x Aufsteigen und in B 30x um Fähigkeiten dieser Stufe auszuwählen. Aber man hat ja auch 200 Skillevel so wie es schonmal erwähnt wurde.

prY
10.05.2007, 23:02
Nein ist nicht möglich. Wär ja noch schöner ^^ Da musste einen neuen Charakter anfangen ;) Jeder Skilltree fängt bei 1 an.

Und wie Mylady schon sagt, man hat 200 Skilllevel. Bei maximal 25 oder 30 pro Skill sind das nicht gerade viele und eine Spezialisierung ist ratsam... Was uns wieder zu drei Charakteren pro Charaktertyp bringt. Also verstehe ich den Wirbel um das Umverteilen nicht so ganz.

Toric
11.05.2007, 06:37
Gut, danke für die Info. Man hat also 3 Skilllevel, für jeden Baum eins. Anders hätte es in meinen Augen auch irgendwie nich so besonders Sinn gemacht. Wollte aber halt trotzdem sicher gehen, weil das für mich aus den bisherigen Posts noch nich eindeutig rüber kam. ;)

Henny87
11.05.2007, 08:26
§burn wieso wurde mein post gelöscht !!!! Meditate wenn du hier für verantwortlich bist find ich das echt scheisse von dir ohne begründung und dannn auch noch um zu verschleiern das du damit verhindern willst das zargor mit sein flame post durchkommt ohne verwarnt zu werden so wie ich,..was für ein Zustand

der post von zargor (auf den sich deine antwort bezog) wurde gelöscht. warum soll deiner also stehn bleiben? :)

Mylady
11.05.2007, 11:34
@Toric
Da hast du etwas missverstanden. Du hast 3 Götter<>ala Skillbäume. Dein Skillevel kann bis 200 gehen. Davon kannst du sagen wir mal 100 auf Gott A und 100 auf Gott B erspielen. Gott A fängt bei |0/0| an und wenn du 100Punkte gesammelt hast, dann sieht das so aus |0/100|.
Jetzt wechselst du auf Gott B der wiederum bei 0 anfängt |0/0| und da werden jetzt deine Punkte gesammelt |0/100|. Du kannst aber zu jeder Zeit am Götterschrein deinen Gott wechseln.

winkelgasse
11.05.2007, 13:01
Also so ganz steig ich da auch noch nicht durch,

vielleicht wirds ja dann im Spiel bei der praktischen Erfahrung besser verständlich:

Heißt das jetzt wenn ich bei Gott a, zum Beispiel einen passiven Skill den ich unbedingt einsetzten will nicht nutzen kann wenn ich zusätzlich aber einen Angriffskill von Gott b, praktizieren möchte?

Kann ich also alles nur nacheinander machen oder die drei untereinander nutzen?

Toric
11.05.2007, 13:37
@Medi:
Na da hab ich doch nichts missverstanden. Hab mich eventuell nur etwas verquer ausgedrückt. ;) Zumindest meinte ich es genauso und habs auch so verstanden. :D

@winkelgasse:
Doch, du kannst jederzeit alle jemals gelernten Skills einsetzen. Mit der Wahl am Götterschrein entscheidest du lediglich, auf welches Götterkonto deine Skill-XP gehen, also in welchem Skilltree du deine nächsten Fertigkeiten ausbauen möchtest. (Kommt mir ziemlich bekannt vor, glaube ich hab das schon mal genauso in einem anderen Thread geschreiben. ;)) Mal abgesehen davon, dass Passivskills sich ja grade dadurch auszeichnen, dass sie nach dem Erlernen passiv wirken und nicht aktiviert oder an- und ausgeschaltet werden müssen/ können.

Mylady
11.05.2007, 13:42
Alle aktivierten Fähigkeiten, egal aus welchen Götterbaum sind weiterhin nutzbar. Wenn du Punkte unter Fernkampf hast, kann man die erst nutzen mit einen Bogen. Hast du auf Disken gesetzt, erst wenn der Diskus als aktive Waffe eingesetzt wird.

winkelgasse
11.05.2007, 14:20
hehe, danke danke

aha das Puzzle setzt sich zusammen ;)
schätze jetzt hab ich s begriffen, wenn`s sich mein Mathelehrer so angestrengt hätte wie ihr, dann würd ich bestimmt studiert haben :)

Mamron
11.05.2007, 14:23
außerdem macht es doch gar keinen sinn, 2 skillbäume versuchen hoch zu ziehen, da ja auch ähnlich wie in diablo alles mit synergien aufgebaut ist...

Toric
11.05.2007, 14:29
@Mamron:
Und wieso macht es zum Beispiel keinen Sinn, zwischen sich und die Monster Fallen zu stellen, die dann mit Pfeil und Bogen dadurchzulocken um sie dann (also den Rest) im Nahkampf mit 'nem Zweihänder auseinander zu nehmen? Ich denke mal, dass die Tester nich so oft davon sprechen würden, dass man eine Taktik benötigt, um zu überleben/ voranzukommen, wenn's nicht so wäre. Und ich denke auch, dass für eine ausgeklügelte Taktik schon mehr als ein Skilltre vonnöten ist. Da nutzen dir selbst die Synergien nichts.

Mylady
11.05.2007, 16:33
Man kann durchaus auch alle drei Götter um Hilfe bitten, aber wie es so ist, sehen das die Götter nicht so gern.:D Desshalb werden die auch nicht mit ihrer ganzen Macht dir zur Seite stehen.

Toric
11.05.2007, 16:56
Meinst du damit, dass die Skills schwächer werden, sobald ich in einen anderen Tree investiere? Hoffe nich. Hoffe/ denke, dass du damit ausdrücken willst, dass ich, wenn ich zu sehr versuche alles zu lernen, nicht in den Genuss der wirklich starken Skills komme, weil meine Punkte einfach nich dafür reichen.

Mylady
11.05.2007, 17:38
Um in den Genuss von den höheren Fähigkeiten zu kommen, sollte man sich nicht mit allen Göttern gut stellen wollen. Zu mindestens ist das Skillsystem perfekt aufeinander eingestellt. So etwas habe ich seit langen bei einen ARPG nicht mehr gesehen. Und wenn du erst selbst spielst, dann wirst du es selber merken. Für den MP-Modus können damit 3 gleiche Chars mit den unterschiedlichsten Fähigkeiten spielen.

Mamron
11.05.2007, 18:34
jo, und genau aus dem spiel wirkt das spiel so reizend auf mich... einerseits kann man mit den skills echt variieren anderer seits hat man höchstwahrscheinlich auch einzigartige rüstungsgegenstände, die kein anderer hat :-)

Ptah
11.05.2007, 23:47
Apropos Multiplayer und Skills... gibt's eigentlich Skills/ Auren, die der ganzen Party nützen (außer Heilen)? mit Beispielen bitte!

Toric
11.05.2007, 23:53
Könnte mir vorstellen, dass der Barbar 'ne kleine Auswahl an Kriegsschreien beherrscht, die dann auch die Truppe beeinflussen, bzw. dass der KM so 'ne Art Resistenz-Buffs auf andere legen kann. Sind aber nur Vermutungen und nich mit Wissen oder Tatsachen belegt. ;)

prY
12.05.2007, 02:12
Ja doch Auren gibts glaub ich. Aber wie wo welche müsste ich raten. Daher bleibts erst mal bei ja die gibts. ^^

Mamron
12.05.2007, 09:14
@Toric

Man kann durchaus auch alle drei Götter um Hilfe bitten, aber wie es so ist, sehen das die Götter nicht so gern.:D Desshalb werden die auch nicht mit ihrer ganzen Macht dir zur Seite stehen.

- ich hoffe das hat deine frage beantwortet :)

natürlich ist taktik von nöten, aber um richtig stark zu werden denke ich, dass man sich auf ein skilltree konzentrieren sollte. Vielleicht kommste am anfang damit weiter, aber desto höher die schwierigkeitsstufe desto resistener die gegner.

Nur so macht es ja auch spaß im MP vorwärts zu kommen - mit hilfe der anderen.