PDA

View Full Version : Söldner und Eine Frage der Ehre



Psychopath
10.04.2007, 09:50
Hallo erstmal §wink
Nun ich wollte Fragen ob man bei Loki auch Söldner anheuern kann wie bei D2 (Jägerin,Wüstenkrieger,Kampfmagier und Barbar) und wenn ja ob sie eine große Rolle spielen.

Eine Frage der Ehre:
Wird man in Loki Missionen auch nicht schaffen können, d.h wird es passieren können das jemand dann verärgert ruft "He da, du solltest meine Tochter retten und sie nicht von den Wölfen zerfleischen lassen, das find ich nicht so schön!"
Das dann halt eine Mission nicht abgeschlossen bzw. nicht erfüllt wurde?

Mfg Hellknight

Taven
10.04.2007, 12:16
hm also ich faende soeldner je nachdem wie loki aufgebaut ist sinnvoll. in d2 gab es soeldner aus einem ganz einfachen grund, damit jede klasse auch eine kleine chance hatte, Hell durchzuspielen. aufgrund dessen, das in hell jedes monster gegen irgendwas immun war, kam es schnell vor, das man nem fuer sich unbesiegbaren monster gegenueber stand. um das auszugleichen gabs die soeldner, die genau diese schwaecher ausgleichen sollten, damit man eine schadensmoeglichkeit hatte. wenn es in loki auch immunitaeten gibt, waeren soeldner sinnvoll. fuer nen Ra Kampfmagier z.b. waers ja auch ne mittelschwere katastrophe, wenn er ploetzlich in nem gebiet nur feuerimmunen monstern gegenueberstehen wuerde.

wenns allerdings keine feuerimmunen monster gibt, denk ich sind auch soeldner nicht so unendlich wichtig.

Memph!s.thr
10.04.2007, 13:29
So lange das balancing stimmt und alle Schwierigkeitsgrade auf irgendeinem Weg zu schaffen sind, sind Söldner überflüssig.

In den DII war es doch so, dass die Sölldner nur noch als Aurenbitch missbraucht wurden :rolleyes:

Ennos
10.04.2007, 13:52
Hallo an alle §wink . Ich bin der Neue:D


Aber nun zum Thema: Schon bein D2 fand ich die Söldner dämlich.


So lange das balancing stimmt und alle Schwierigkeitsgrade auf irgendeinem Weg zu schaffen sind, sind Söldner überflüssig.


So sehe ich das auch

Toric
10.04.2007, 15:43
§welcome Ennos

Nun ja mit den Söldnern is mal wieder so 'ne Einstellungs- und Geschmackssache: wer will, kann ja davon Gebrauch machen, und wer nich, kann die Typen ja verecken lassen bzw. sich erst gar keine zulegen, wenn's denn tatsächlich welche geben sollte. Denn bis jetzt spekulieren wir ja alle mal wieder ;)

Fern Gally
10.04.2007, 15:56
Ich finde es immer wieder mal schön Begleitung zu haben. Entweder Story-technisch, oder eben das man einen oder 2 anheuern kann, wenn man will.
Wer NWN2 gespielt hat, weiß wie genial und lustig und unterhaltsam Begleiter sein können.
Vor allem der Zwerg dort war der Hammer :D

Mylady
10.04.2007, 18:40
@Fern Gally
Die beste Scene war, als die Hexenmeisterin dazu gekommen ist und mit dem Zwerg und der Diebin in der Kneipe gestritten hat.
Zurück zum Thema.
Es hat sein Für und Wieder Begleiter anheuern zu können. Da muss die KI gut programmiert sein, sonst ärgert man sich nur, wenn man auch noch auf die Mitstreiter aufpassen muss.

Uncle-Bin
10.04.2007, 18:49
Jop, aber prinzipiell wird dem wenig entgegen stehen. Immerhin hat die Schamanin ja auch ihre Begleiter alias "Pets". Ob es im Spiel Söldner gibt, weiß ich natürlich nicht.

Schön wäre es natürlich, aber unbedingt notwendig isses in meinen Augen nicht. Meist nervten die sowieso nur mit ihrem schnellen Tod und der Taubstummheit, die von ihnen ausging.

Azze
10.04.2007, 19:59
Ich bin der Meinung, dass Söldner nicht seien müssen.

Ich meine was ist ein Söldner? Ein kaufbarer Summon für Jederman, wenn man sowas plant kann mans auch gleich in den Charakter einfliessen lassen oder gleich auf ein "Gehilfen-System" gehen(siehe "Silverfall"). Ausserdem stossen Söldner sicherlich auch an machnen dingen im Multiplayer an - da würden die Söldner dann ja vielleicht die Aufgaben der Nahkämpfer übernehmen bzw die Haltbarkeit der Magier/Fernkämpfer steigern ohne derren Schadensoutput anzufassen.

Ich persönlich mag spiele in dennen ich alleine mit meinen Fähigkeiten zurecht kommen muss, das man in "Silverfall" Gehilfen bekam fand ich eher schlecht. Irgendwann ist der eigene Char dann nichtmehr so wichtig bzw spielt sich das Spiel schnell zum Teil alleine.
Auf mich machen Videos vom "KampfMagier" übrigens auch den Eindruck, dass der sehr wohl noch weiss wie man jemandem ohne Zauberei den Tag vermiest.
Solltest du wirklich Angst haben, dass einzelne Bossgegner oder Monster immun gegen deinen Hauptangriff sind dann spiel doch mal "DARKSTONE" - da gab es nämlich ganze Level derren Monster(allesamt kleine GnomenZauberer mit ZaubererHüten) vollkommen immun gegen jegliche Zauberei waren. Gerade das war aber auch ein guter Ansporn auch mal die langsamer level-den Krieger zu spielen und hat dem Spiel nicht wirklich geschadet.