PDA

View Full Version : Ausschneiden mit Gimp2



Angríst
25.05.2006, 19:47
Ich versuche mit Gimp2 versuche die Ränder eines Bildes zu bestimmen, um es zum Beispiel in ein andres Bild zu verfrachten. Doch ich kann nie den genauen Rand des Bildes bestimmen.
Es bleibt immer etwas vom ehemlaigen Hintergrund drauf oder ich schneide zu viel ab.

Könnt ihr mir Tips geben wie ich das besser hinkriegen könnte? Oder muss ich mich einfach mehr anstrengen:rolleyes:
http://img362.imageshack.us/img362/9895/namenlos2th.gif

Sister of mercy
25.05.2006, 20:06
Versuch es erst mit dem Zauberstab...der ist an fünfter Stelle ganz oben bei den Bearbeitungstools!

Damit auf den Weißen Hintergrund klicken und den erstmal löschen.
Wenn das getan ist, dann bearbeite es weiter mit dem Radiergummi!
Wenn du da dann noch andere Pinselstärken ausprobierst und sauber daran herradierst, dann bekommt man ein recht sauberes Ergebnis!

gruß
das Schmiedeschwesterchen

nùs
25.05.2006, 20:06
Vorneweg: Ich kenne mich mit Gimp sowas von überhaupt gar nicht aus und will es auch nicht können. Aber...gibt es da nicht so eine Art Radiergummi? Oo Mach doch den Rest einfach manuell weg. :)

Schmok
25.05.2006, 20:15
Vorneweg: Ich kenne mich mit Gimp sowas von überhaupt gar nicht aus und will es auch nicht können. Aber...gibt es da nicht so eine Art Radiergummi? Oo Mach doch den Rest einfach manuell weg. :)

Eben. Das ist doch ne Arbeit von maximal 5 Minuten. Also kein Beinbruch. :D
Und schwer wird das mit dieser Vorlage sicher auch nich. :)

Will dir ja nix unterstellen, Angrist, aber es gibt nich für alles ein eigenes Tool, das einem die Arbeit abnimmt. ;)